Was denken Wall Street-Analysten über die Aktie von Sterling Bancorp (NYSE: STL)?

Sterling Bancorp (NYSE: STL) notierte bei $ 13. bei der letzten Überprüfung am Mittwoch, März , machte eine Aufwärtsbewegung von 3. % auf den Preis des Vortages.

Holen Sie sich die heißesten Aktien jeden Tag, bevor der Markt öffnet 100% frei zu handeln. Klicken Sie jetzt hier.

Wenn wir uns die Aktie ansehen, sehen wir, dass ihr vorheriger Schlusskurs $ war 12. 29 und die Beta (5J monatlich) lautet 1. 72 mit einer Preisspanne von $ 46 . 49 – 19. 03. Das Unternehmen hat eine nachlaufende 06 – Monatliches PE-Verhältnis von 16. 88. In Bezug auf die wöchentliche Preisspanne 46 hat STL ein Hoch von $ 14. 23 und ein Tief von $ 7. . Die Aktie des Unternehmens hat ungefähr zugenommen 16. % in der Vergangenheit 30 Tage.

Sterling Bancorp hat eine Marktkapitalisierung von 4 USD. Milliarden und wird voraussichtlich seinen vierteljährlichen Gewinnbericht am April veröffentlichen 22, 2021 – Apr 26, 2021. Mit seiner Forward-Dividende bei 0. 20 und eine Ausbeute von 1. 21%, könnten die Anleger des Unternehmens darauf bedacht sein, dass die STL-Aktie vor der Veröffentlichung der Gewinne gewinnt. Schätzungen von Analysten zufolge erhält das Unternehmen einen erwarteten Gewinn je Aktie (EPS) von 0 USD. 37, wobei das EPS-Wachstum für das Jahr auf 1 USD angehoben wurde. 88 für 2021 und $ 2. 00 für nächstes Jahr. Diese Zahlen repräsentieren 0. 48% und 0. 01% Wachstum des EPS für die beiden Jahre.

Analysten, die das Wachstum des Unternehmens verfolgen, haben auch ein Konsenswachstum des Umsatzes erzielt, das auf $ 225 geschätzt wird. 225 Million, mit einem Tief von $ 213. 74 Millionen und ein Hoch von $ 249. 7 Millionen. Die Medianprognose entspricht einem Wachstum von bis zu 5% gegenüber dem Umsatzwachstum des entsprechenden Quartals vor einem Jahr. Nach Schätzungen des Analystenkonsenses wird die jährliche Umsatzprognose des Unternehmens für 2021 voraussichtlich $ 907 erreichen.