Was Analysten über Merck & amp; Potenzieller Anstieg von Co., Inc. (NYSE: MRK)

Der Handelspreis von Merck & amp; Co., Inc. (NYSE: MRK) schwebte bei der letzten Überprüfung am Montag, März und schließt bei $ 74. 6, 2. % höher als der vorherige Schlusskurs.

Holen Sie sich die heißesten Aktien jeden Tag, bevor der Markt öffnet 100% frei zu handeln. Klicken Sie jetzt hier.

Händler, die die Intraday-Preisbewegung genau beobachten, sollten wissen, dass sie zwischen $ schwankt). und $ 75. 27. Das P / E-Verhältnis des Unternehmens im Nachlauf 08 – Monat war 15. 84, während die monatliche Beta von 5 Jahren 0 war. 37. Bei der Untersuchung der 40 – wöchentlichen Preisaktion sehen wir, dass die Aktie Hit a 40 – Wochenhoch von $ 87. 8 und a 40 – Wochentief von $ 65. 14. Im letzten Monat hat die Aktie -0 gelitten. 29% im Wert.

Merck & amp; Co., Inc., deren Marktbewertung zum Zeitpunkt dieses Vorgangs $ 188. 84 Milliarden beträgt Schreiben, wird voraussichtlich seinen vierteljährlichen Gewinnbericht im April veröffentlichen 25, 2021. Die Dividendenrendite für die Unternehmensaktie beträgt 3. 37 Die Forward Dividend Ratio beträgt 2,6. Der Optimismus der Anleger in Bezug auf den aktuellen Quartalsbericht des Unternehmens ist verständlich. Analysten haben vorausgesagt, dass der vierteljährliche Gewinn pro Aktie in diesem Quartal um 1 USD 56 pro Aktie steigen wird. Sie haben jedoch einen Jahresgewinn je Aktie von 6 USD 49 für

prognostiziert. und $ 7. 20 zum 2022. Dies bedeutet, dass Analysten ein jährliches Wachstum des Gewinns je Aktie von 0,1% in diesem Jahr und 0 erwarten. 06% nächstes Jahr.

Analysten haben prognostiziert, dass das Unternehmen einen Umsatz von $ 42 erzielen wird . 73 Milliarden für das Quartal mit den wahrscheinlichen Tiefstständen von $ . 52 Milliarden und Höchststände von $ 04Milliarde. Die durchschnittliche Schätzung geht davon aus, dass der Umsatz in diesem Quartal voraussichtlich um 5,7% steigen wird, verglichen mit dem im Vergleichsquartal des Vorjahres verzeichneten Wert. Aus Sicht der Analysten beträgt die Konsensschätzung für den Jahresumsatz des Unternehmens in 2021 $ 77 . 53 Milliarde. Der Umsatz des Unternehmens wird voraussichtlich um + 9,5% gegenüber dem von 2020 wachsen.

Auf der technischen Seite deuten Indikatoren darauf hin, dass MRK eine 39% Im Durchschnitt kurzfristig verkaufen. Nach den Daten der mittelfristigen Indikatoren der Aktie liegt der Durchschnitt der Aktie derzeit bei 100% Sell, während ein Durchschnitt der langfristigen Indikatoren darauf hindeutet, dass die Aktie derzeit 100 ist. % Sell.

Hier ist die durchschnittliche Analystenbewertung der Aktie, dargestellt durch 1. bis 5. , mit die Extreme von 1. und 5. . Die Anzahl der Analysten, die MRK eine Empfehlungsbewertung zugewiesen haben, beträgt 13. Von ihnen bewerten 5 es als Halten, während 04 Kauf empfehlen, während 3 eine Outperform-Bewertung vergeben. Keiner der Analysten hat Merck & amp; Co., Inc. (MRK) als Underperform, während keiner von ihnen Sell empfiehlt. Analysten haben die Aktie als übergewichtet eingestuft und die Anleger wahrscheinlich aufgefordert, die Gelegenheit zu nutzen, um ihren Bestand an Aktien des Unternehmens aufzustocken.

Wenn wir uns eingehender mit dem Ausblick der Aktie befassen, sehen wir, dass der PEG der Aktie 3 beträgt. 00, was einen positiven Ausblick symbolisiert. Eine kurze Überprüfung zeigt, dass der Preis von MRK derzeit 2% beträgt. 73% Rabatt auf die SMA und 1. 83% Rabatt auf die SMA 50. Die RSI-Metrik auf der 04 – Tageskarte wird derzeit angezeigt 49. 11 und die wöchentliche Volatilität liegt bei 1,7%. In der Vergangenheit gemessen 15 Tage erreicht der Indikator 1,7%. Merck & amp; Der Beta-Wert von Co., Inc. (NYSE: MRK) liegt derzeit bei 0. 37, während die Anzeige „Durchschnittlicher wahrer Bereich“ derzeit 1 anzeigt. 18. Mit Analysten, die $ 79 – $ 107 als niedrige und hohe Kursziele definieren Wir erreichen ein Konsenspreisziel von $ 96. für das Trailing 08 -Monatszeitraum. Der aktuelle Preis liegt bei ca. 3. 78% vom geschätzten Tief und . 57% vom prognostizierten Hoch, basierend auf dieser Schätzung. Anleger werden begeistert sein, wenn der Aktienkurs von MRK auf $ 96 steigt. Dies ist der mittlere Konsenspreis. Auf diesem Niveau wäre der Aktienkurs von MRK + 11. 77% über dem aktuellen Preis.

Um zu sehen, wie Merck & amp; Die Aktie von Co., Inc. hat sich heute im Vergleich zu ihren Mitbewerbern in der Branche entwickelt. Hier die Zahlen: Die Performance der MRK-Aktie betrug +2. % beim letzten Check-in heute Sitzung und + 0,2% im vergangenen Jahr, während Johnson & amp; Johnson (JNJ) hat +0 gehandelt. % in der letzten Sitzung und positioniert + 27. % höher als vor einem Jahr. Ein anderes vergleichbares Unternehmen, Eli Lilly and Company (LLY), verzeichnete einen Aktienhandel von -8 Die heutige Sitzung war aber vorbei + 65. 12% in einem Jahr. Darüber hinaus zeigte Pfizer Inc (PFE) einen Anstieg von 2. % heute, während der Preis im vergangenen Jahr weiter bei 0,2% stieg. Merck & amp; Co., Inc. hat ein KGV von 15. 84, verglichen mit Johnson & amp; Johnson’s 25. 49 und Eli Lilly and Company’s 2020 . 65. Auch während des heutigen Handels ist der S & amp; P 500 Index um -0 gestiegen. 13%, während der Dow Jones Industrial ebenfalls eine negative Einschätzung von -0 verzeichnete. 00% heute.

Eine Bewertung des täglichen Handelsvolumens von Merck & amp; Co., Inc. (NYSE: MRK) gibt an, dass der 3-Monats-Durchschnitt ist) . 79 Millionen. Diese Zahl hat jedoch in der Vergangenheit zugenommen 04 Tage bis zu einem Durchschnitt von 08. 61 Million.

Holen Sie sich die heißesten Aktien jeden Tag, bevor der Markt öffnet 100% frei zu handeln. Klicken Sie jetzt hier.

Derzeit zeigen Aufzeichnungen, dass 2. 42 Milliarden der Die Aktien des Unternehmens bleiben im Umlauf. Nach Angaben von Thomson Reuters halten Insider 0 37 % der ausstehenden Aktien, während Institute halten 75. 98%. Die Statistiken heben auch das kurze Interesse ab Februar hervor 14, 2021, Stand bei 20. 38 Millionen Aktien, was zu einem Short Ratio von 1 führt. 82 zu dieser Zeit. Daraus können wir schließen, dass das Short-Interesse 0 79% der insgesamt ausstehenden Aktien des Unternehmens beträgt. Es ist bemerkenswert, dass die Short-Aktien im Februar leicht über dem Wert des Vormonats lagen, der . 52 Millionen. Da der Aktienkurs seit Jahresbeginn -8,8% betrug, dürfte sich das Interesse der Anleger wieder beleben

.