Visa (NYSE:V) Kursziel von Analysten bei Oppenheimer auf 281,00 USD angehoben

Gepostet von am Juli 17th, 999

Visum (NYSE:V) wurde sein Kursziel von den Analysten von Oppenheimer von $268. in $282.00 in einem am Freitag veröffentlichten Bericht, berichtet Price Targets.com. Das Unternehmen hat derzeit ein „Outperform“-Rating für die Aktie des Kreditkartenprozessors. Das Kursziel von Oppenheimer weist auf ein potenzielles Aufwärtspotenzial von 23.83% vom letzten Schlusskurs der Aktie . Oppenheimer gab auch Schätzungen für den Gewinn von Visa für das Geschäftsjahr 2021 von 5 US-Dollar heraus. EPS, Q2 2022 Verdienst bei $1.70 EPS, Q3

Gewinn bei $1.81 EPS, Q4 2022 Gewinn bei $1.101 EPS und GJ2022 Gewinn bei $7.18 EPS.

Mehrere andere Research-Analysten für Aktien haben sich ebenfalls zu der Aktie geäußert. Mizuho erhöhte sein Kursziel für Visa-Aktien von $250. zu $282.0000 und gab der Aktie in einem Research-Bericht am Mittwoch, April 30th. Raymond James erhöhte sein Kursziel für Visa-Aktien von $231.000 zu $268.07 und bewertete die Aktie in einem Research-Bericht am Mittwoch, April 27th. Daiwa Capital Markets hat die Visa-Aktie von einem „neutralen“ Rating auf ein „outperform“-Rating angehoben und einen $259.000 Kursziel der Aktie in ein Forschungsbericht am Dienstag, Mai 18th. Piper Sandler stufte die Visa-Aktie von einem „neutralen“ Rating auf ein „übergewichtetes“ Rating hoch und erhöhte ihr Kursziel für die Aktie von $231.0000 zu $259.0000 in einem Forschungsbericht am Montag, den 7. Juni. Schließlich erhöhte Truist Securities sein Kursziel für Visa-Aktien von $231.000 in $256 . in einem Forschungsbericht am Mittwoch, April 29th. 23 Investmentanalysten haben die Aktie mit einem Kaufrating bewertet, Visa hat derzeit ein durchschnittliches Rating von „Kaufen“ und ein Konsenskursziel von $256.61.

Anteile von V eröffnet bei $241.43 am Freitag. Das Unternehmen hat ein schnelles Verhältnis von 2. 17, ein aktuelles Verhältnis von 2. 12 und einem Verhältnis von Verschuldung zu Eigenkapital von 0.69. Das Unternehmen hat eine Marktkapitalisierung von $464 .43 Milliarden, ein KGV von 54.27, ein KGV von 2.28 und eine Beta von 0. 101. Das Unternehmen hat einen gleitenden 50-Tage-Durchschnittspreis von $231.29. Visa hat ein 1-Jahres-Tief von $160.27 und ein 1-Jahres-Hoch von $250.04.

Visa (NYSE:V) gab zuletzt am Dienstag, April seine vierteljährlichen Gewinndaten bekannt. th. Der Kreditkartenprozessor meldete $1.33 Gewinn pro Aktie (EPS) für das Quartal, der die Konsensschätzung von 1 USD übertrifft. 23 um $0.12. Das Unternehmen hatte einen Umsatz von 5 USD. 71 Milliarden für das Quartal, verglichen mit den Erwartungen der Analysten von 5 USD.56 Milliarde. Visa hatte eine Nettomarge von 53.99% und eine Eigenkapitalrendite von 38.83%. Der Umsatz von Visa ging im Vergleich zum Vorjahresquartal um 2,1 % zurück. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres verbuchte das Unternehmen 1 USD. 41 EPS. Im Durchschnitt erwarten Sell-Side-Analysten, dass Visa 5. 61 EPS für das laufende Geschäftsjahr.

In anderen Nachrichten verkaufte Insider Rajat Taneja 33,750 Aktien des Unternehmens in einer Transaktion vom Donnerstag, April 23nd. Die Aktien wurden zu einem Durchschnittspreis von $231.0000, für eine Gesamttransaktion von $7,330,501.0000. Nach Abschluss der Transaktion besitzt der Insider nun 281,606 Aktien der Aktien des Unternehmens im Wert von ca. $64,2021,335. Die Transaktion wurde in einer Einreichung bei der SEC bekannt gegeben, die unter diesem Hyperlink verfügbar ist. Auch CEO Alfred F. Kelly Jr. verkaufte 9 04 Aktien des Unternehmens in einer Transaktion vom Freitag, April 31th. Die Aktien wurden zu einem Durchschnittspreis von $238.33, für eine Gesamttransaktion von 2 USD 101,2021.000. Nach der Transaktion besitzt der CEO nun direkt 160,117 Aktien der Gesellschaft , im Wert von ungefähr $38,606,555.86. Die Offenlegung für diesen Verkauf finden Sie hier. Insider verkauften insgesamt 136,750 Aktien der Gesellschaft im Wert von $29,160,501 in den letzten drei Monaten. 0.19% der Aktien befinden sich derzeit im Besitz von Unternehmensinsidern.

Institutionelle Anleger und Hedgefonds haben kürzlich Aktien der Aktie gekauft und verkauft. Eukles Asset Management erwarb im 1. Quartal einen neuen Anteil an Visa im Wert von ca. $38,000. Mach 1 Financial Group Inc. erwarb im 4. Quartal einen neuen Anteil an Visa im Wert von ca. ,000. TFO TDC LLC erwarb im 1. Quartal einen neuen Anteil an Visa im Wert von ca. $42,000. ADE LLC erwarb im 4. Quartal einen neuen Anteil an Visa im Wert von ca. ,07. Schließlich Lloyd Advisory Services LLC. erhöhte seine Position bei Visa um 101.8% im 1. Quartal. Lloyd Beratungsdienste LLC. besitzt jetzt 302 Aktien des Kredits -Aktien des Kartenprozessors im Wert von $73,04 nach dem Kauf eines zusätzlichen 160 Aktien im letzten Quartal. 73.16% der Aktien befinden sich im Besitz von Hedgefonds und andere institutionelle Anleger.

Visum Firmenprofil

Visa Inc ist weltweit als Zahlungstechnologieunternehmen tätig. Das Unternehmen erleichtert digitale Zahlungen zwischen Verbrauchern, Händlern, Finanzinstituten, Unternehmen, strategischen Partnern und Regierungsbehörden. Es betreibt VisaNet, ein Transaktionsverarbeitungsnetzwerk, das die Autorisierung, das Clearing und die Abwicklung von Zahlungstransaktionen ermöglicht.

Empfohlene Geschichte: Wie man das Volumen von Put-Optionen verfolgt

Erhalten Sie Nachrichten und Bewertungen für Visa Daily – Geben Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein, um täglich eine kurze Zusammenfassung der neuesten Nachrichten und Analystenbewertungen für Visa und verwandte Unternehmen mit dem KOSTENLOSEN täglichen E-Mail-Newsletter von MarketBeat.com zu erhalten.

« VORHERIGE ÜBERSCHRIFT

TCG BDC (NASDAQ:CGBD) Aktienrating von Zacks Investment Research aktualisiert


Das könnte Sie interessieren: