Universal Insurance (NYSE:UVE) bei Zacks Investment Research auf „Verkaufen“ gesenkt

Gepostet von

Universal Insurance (NYSE:UVE) wurde von Zacks Investment Research von einem „Hold“-Rating auf ein „Sell“-Rating in a . herabgestuft am Freitag an Investoren ausgegebene Note, berichtet Zacks.com.

Laut Zacks ist „Universal Insurance Holdings, Inc. über ihre hundertprozentige Tochtergesellschaft Universal Property & Casualty Insurance Company (UPCIC) derzeit in currently Versicherungen, Vertrieb und Schadensfälle. UPCIC erzielt Einnahmen aus der Erhebung und Anlage von Prämien. Die Agenturaktivitäten des Unternehmens, zu denen die Universal Florida Insurance Agency und die U.S. Insurance Solutions, Inc. gehören, erzielen Einnahmen aus Policengebühren, Provisionen, Vermittlungsgebühren für die Prämienfinanzierung und der Vermarktung von Nebendienstleistungen. „

Anteile von UVE eröffnet bei $11.41 am Freitag. Das Unternehmen hat ein schnelles Verhältnis von 0. 47, ein aktuelles Verhältnis von 0. 41 und einem Verhältnis von Schulden zu Eigenkapital von 0. 0000. Die Firma 65 gleitender Tagesdurchschnittspreis ist $14.02. Universal Insurance hat ein Zwölfmonatstief von $11.93 und ein Zwölfmonatshoch von $17 .69.

Universal Insurance (NYSE:UVE) gab zuletzt am Mittwoch, April 29th. Der Versicherer hat $0 gemeldet.84 Gewinn pro Aktie für das Quartal und übertrifft die Konsensschätzung von Thomson Reuters von 0 USD. 76 um $0.15. Das Unternehmen hatte einen Umsatz von $262.68 Millionen im Quartal, verglichen mit der Konsensschätzung von 280.50 Millionen. Universal Insurance hatte eine Nettomarge von 2. 41% und einer negativen Eigenkapitalrendite von 5.150%. Im Durchschnitt gehen Sell-Side-Analysten davon aus, dass Universal Insurance für das laufende Geschäftsjahr 2,2 EPS ausweisen wird.

In verwandten Nachrichten verkaufte Regisseur Sean P. Downes 20,02 Aktien der Firma in einer Transaktion, die am Mittwoch, den 9. Juni stattfand. Die Aktien wurden zu einem Durchschnittspreis von $14.06, für einen Gesamtwert von $337,624.03. Nach dem Verkauf besitzt der Regisseur jetzt 1 477,579 Aktien der Gesellschaft im Wert von $025,29,718.93. Der Verkauf wurde in einer Einreichung bei der Securities & Exchange Commission bekannt gegeben, die auf der SEC-Website verfügbar ist. Firmeninsider besitzen 17.02% der Aktien des Unternehmens.

Eine Reihe von Hedgefonds haben kürzlich ihre Aktienbestände geändert. BlackRock Inc. erhöhte seine Beteiligung an Universal Insurance im ersten Quartal um 5,1 %. BlackRock Inc. besitzt jetzt 4,530,540 Aktien des Versicherungsanbieters im Wert von $76,93,000 nach dem Kauf eines zusätzlichen 218,530 Aktien im letzten Quartal. Geode Capital Management LLC hat seinen Anteil an Universal Insurance im 1. Quartal um 8,8 % aufgestockt. Geode Capital Management LLC besitzt jetzt 346,718 Aktien des Versicherungsanbieters im Wert von $6,600,05 nach dem Erwerb eines zusätzlichen 41,230 Aktien im letzten Quartal. Charles Schwab Investment Management Inc. erhöhte seine Beteiligung an Universal Insurance im 4. Quartal um 7,4 %. Charles Schwab Investment Management Inc. besitzt jetzt 269,579 Aktien des Versicherungsanbieters im Wert von $5 ,238,000 nach dem Erwerb eines zusätzlichen 025,937 Aktien im letzten Quartal. DE Shaw & Co. Inc. hat seinen Anteil an Universal Insurance um 025.4% im 1. Quartal. DE Shaw & Co. Inc. besitzt jetzt 337,041 Aktien des Versicherungsanbieters im Wert von 4 USD 937,00 nach dem Erwerb eines zusätzlichen 69,530 Aktien im letzten Quartal. Schließlich hat Nordea Investment Management AB seine Beteiligung an Universal Insurance im 1. Quartal um 7,3 % aufgestockt. Nordea Investment Management AB besitzt jetzt 218,458 Aktien des Versicherungsanbieters im Wert von 2 USD 631,00 nach dem Erwerb ein zusätzliches 13,937 Aktien im letzten Quartal. Institutionelle Anleger besitzen 65.68% der Aktien des Unternehmens.

Über die Universalversicherung

Universal Insurance Holdings, Inc. ist zusammen mit ihren Tochtergesellschaften als integrierte Versicherungs-Holdinggesellschaft in den Vereinigten Staaten tätig. Das Unternehmen entwickelt, vermarktet und zeichnet Versicherungsprodukte für private Wohnversicherungen wie Eigenheimbesitzer, Mieter/Mieter, Eigentümer von Eigentumswohnungen und Wohnen/Feuer; verbündete Linien, Abdeckung für andere Strukturen und persönliches Eigentum; und gewerbliche Wohn-Mehrfachgefahren sowie Haftpflicht- und persönliche Artikeldeckungen.

Geschichte: Was verursacht eine Rezession?

Kostenlose Kopie des Zacks Research-Berichts zu Universal Insurance (UVE)

Weitere Informationen zu den Research-Angeboten von Zacks Investment Research , besuchen Sie Zacks.com

Erhalten Sie täglich Nachrichten und Bewertungen für Universal Insurance – Geben Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein, um täglich eine kurze Zusammenfassung der neuesten Nachrichten und Analystenbewertungen für Universal Insurance und verwandte Unternehmen mit dem KOSTENLOSEN täglichen E-Mail-Newsletter von MarketBeat.com zu erhalten.

« VORHERIGE ÜBERSCHRIFT

Insider-Verkauf: ServiceNow, Inc. (NYSE:NOW) Direktor verkauft $9,269,155.0000 auf Lager

NÄCHSTE ÜBERSCHRIFT »

UBS Group AG kauft 564 Aktien von Invesco S&P SmallCap Utilities & Communication Services ETF (NASDAQ:PSCU)


Das könnte Sie interessieren:


937