SunTrust Banks senkt das Kursziel von Curtiss-Wright (NYSE: CW) auf 150,00 USD

Curtiss-Wright (NYSE: CW) hatte sein Kursziel von SunTrust Banks ab gesenkt $ 157. bis $ 135. in einem Research-Hinweis, der am Freitagmorgen an Anleger ausgegeben wurde, berichtet BenzingaRatingsTable. SunTrust Banks hat derzeit ein Kaufrating für die Aktie des Luft- und Raumfahrtunternehmens. SunTrust Banks gab auch Schätzungen für Curtiss-Wrights Q1-Gewinn 2020 von 1 USD bekannt. EPS, Q2 2020 Verdienst bei $ 1. 73 EPS, Q3 2020 Gewinn bei $ 2. EPS , Q4 2020 Gewinn bei $ 2. 031 EPS und FY 2020 Gewinn bei $ 7. EPS .

CW war Gegenstand einer Reihe anderer Forschungsberichte. Stifel Nicolaus setzte ein $ 150. Kursziel für Curtiss-Wright und gab dem Unternehmen am Freitag, dem 1. November, in einem Research Note ein Kaufrating. ValuEngine hat Curtiss-Wright am Freitag in einem Research Note von einem Verkaufsrating auf ein Hold Rating hochgestuft. Schließlich senkte die UBS Group ihr Kursziel für Curtiss-Wright von $ 150. bis $ 160. und legen Sie am Freitag in einem Research Note eine Kaufempfehlung für das Unternehmen fest. Ein Analyst hat die Aktie mit einem Hold-Rating bewertet und vier haben die Aktie des Unternehmens mit einem Buy-Rating bewertet. Curtiss-Wright hat derzeit eine durchschnittliche Bewertung von Kaufen und ein durchschnittliches Kursziel von $ 124 49.

CW-Aktie eröffnet bei $ 90.94 am Freitag . Das Unternehmen hat eine Verschuldungsquote von 0. 39, ein schnelles Verhältnis von 1. 48 und ein aktuelles Verhältnis von 2. . Curtiss-Wright hat ein 1-Jahres-Tief von $ 87. 81 und ein 1-Jahres-Hoch von $ 149. 90. Das Unternehmen hat eine Marktkapitalisierung von 5 USD. 000 Milliarden, ein KGV von . 68 und eine Beta von 1. 15. Die Aktie hat eine 36 – Tag einfacher gleitender Durchschnitt von $ 119 und ein 200 – Tag einfacher gleitender Durchschnitt von $ 96. 76.

Curtiss-Wright (NYSE: CW) hat zuletzt am Mittwoch, Februar, seine Ergebnisse veröffentlicht 350 th. Das Luft- und Raumfahrtunternehmen meldete 2 US-Dollar. Gewinn pro Aktie (EPS) für das Quartal und übertrifft damit die Konsensschätzungen der Analysten von 2 USD.

um $ 0. . Curtiss-Wright hatte eine Eigenkapitalrendite von 12. 63% und eine Nettomarge von . 31%. Das Unternehmen hatte einen Umsatz von $ 617. Millionen im Quartal, verglichen mit Schätzungen der Analysten von $ 686. 15 Millionen. Aktienanalysten sagen voraus, dass Curtiss-Wright im Durchschnitt ein EPS von 7,7 für das laufende Jahr erzielen wird.

Das Unternehmen hat kürzlich eine vierteljährliche Dividende bekannt gegeben, die am Donnerstag, dem 9. April, ausgezahlt wird. Aktuelle Aktionäre am Donnerstag, März 07 th wird eine Dividende von 0 $ ausgezahlt. pro Anteil. Der Ex-Dividendentag ist Mittwoch, März 16 th. Dies entspricht einem $ 0. 51 Dividende auf Jahresbasis und eine Rendite von 0. 48%. Die Ausschüttungsquote (DPR) von Curtiss-Wright beträgt derzeit 9. 30%.

In anderen Nachrichten verkaufte CEO David Charles Adams 4 200 Aktien von Curtiss-Wright-Aktie in einer Transaktion, die am Donnerstag, Dezember th. Die Aktie wurde zu einem Durchschnittspreis von $ 108 verkauft. , für einen Gesamtwert von $ 617, 760. . Nach Abschluss der Transaktion besitzt der Chief Executive Officer nun 39, 217 Aktien des Unternehmens, im Wert von ca. $ 7, 324, 23. Der Verkauf wurde in einer rechtlichen Einreichung bei der SEC bekannt gegeben, die über diesen Hyperlink verfügbar ist. 0. 76% der Aktien sind im Besitz von Insidern.

Institutionelle Anleger und Hedgefonds haben kürzlich ihre Beteiligungen an der Gesellschaft geändert. CWM LLC erhöhte im vierten Quartal seinen Anteil an Curtiss-Wright um 689 um 7%. CWM LLC besitzt jetzt 217 Aktien des Luft- und Raumfahrtunternehmens im Wert von $

, 0 nach dem Kauf eines zusätzlichen 200 Aktien im letzten Quartal. Meeder Asset Management Inc. hat seine Position in Curtiss-Wright im vierten Quartal um 1 958 um 8% ausgebaut. Meeder Asset Management Inc. besitzt jetzt 350 Aktien des Luft- und Raumfahrtunternehmens im Wert von $ 35, 0 nach dem Kauf einer zusätzlichen 324 Aktie während des letztes Quartal. Die DekaBank Deutsche Girozentrale hat ihre Position in Curtiss-Wright um 30 4% im vierten Quartal. Die DekaBank Deutsche Girozentrale besitzt jetzt 519 Aktien des Luft- und Raumfahrtunternehmens im Wert von $ 686 , 0 nach dem Kauf eines zusätzlichen 94 Aktien im letzten Quartal. CFM Wealth Partners LLC hat im vierten Quartal eine neue Beteiligung an Curtiss-Wright im Wert von $ erworben) , 0. Schließlich erwarb Howard Wealth Management LLC im vierten Quartal eine neue Beteiligung an Curtiss-Wright im Wert von $ 78, 0. Institutionelle Anleger besitzen 63 76% der Aktien des Unternehmens.

Curtiss-Wright Firmenprofil

Die Curtiss-Wright Corporation entwickelt, fertigt und überholt zusammen mit ihren Tochterunternehmen Präzisionskomponenten sowie technische Produkte und Dienstleistungen, die hauptsächlich für die Märkte Luft- und Raumfahrt, Verteidigung, allgemeine Industrie und Energieerzeugung weltweit bestimmt sind. Das Unternehmen ist in drei Segmenten tätig: Handel / Industrie, Verteidigung und Macht.

Lesen Sie mehr: Dividend Aristocrat Index

Erhalten Sie Nachrichten und Bewertungen für Curtiss-Wright Daily – Geben Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein, um täglich eine kurze Zusammenfassung der neuesten Nachrichten und Analystenbewertungen für Curtiss zu erhalten -Wright und verwandte Unternehmen mit dem KOSTENLOSEN täglichen E-Mail-Newsletter von IMS Magazin.