Smart Building Market 2020 | Eingehende Analyse nach Hauptakteuren, Typen, Anwendungsprognose 2025

Die globale Smart-Building-Marktgröße wird voraussichtlich USD erreichen. Milliarden von 2025. Der Hauptfaktor für das Wachstum des Marktes für intelligente Gebäude sind die wachsenden Bedenken hinsichtlich des globalen Energieverbrauchs. Die Energienutzung nimmt schneller zu, daher ist es notwendig, effiziente Wege zu finden, um sie sinnvoll zu nutzen. Da sich die Anzahl der Gewerbekomplexe, die viel Strom und andere Energieträger verbrauchen, verdoppelt hat, hat sich der Bedarf an Automatisierungssystemen erhöht und wird voraussichtlich in den kommenden Jahren steigen.

Probeexemplar dieses Berichts bei Smart Building Market Size 2025

Die Unterstützung und Investitionen von Regierungen und Organisationen sind auch die Faktoren, aufgrund derer die Nachfrage nach intelligenten Gebäudelösungen steigt. Zum Beispiel hatte Smartworld, ein in den Vereinigten Arabischen Emiraten ansässiger Systemintegrator, im Januar 2019 eine Partnerschaft mit Honeywell Building Solutions geschlossen, um seine intelligente Gebäudetechnologie anzubieten. Diese Partnerschaft wird es den VAE ermöglichen, ihr Angebot an intelligenten, gebäudeintegrierten und IoT-fähigen Lösungen zu verbessern. Darüber hinaus werden in den kommenden Jahren die Technologieausgaben für intelligente Städte und intelligente Gebäude im Nahen Osten & amp; Afrika wird sich verdoppeln, dh von USD 1 36 Mrd. auf USD 2 36 Milliarden innerhalb eines Jahres.

Der Global Smart Building Market Research Report bewertet die Marktnachfrage und das Marktszenario für den Zeitraum von 2015 bis 2025. Der Bericht hebt die historischen Trends zwischen 2015 und 2015 und 2019 bis 2025 Marktprognose. Der Bericht untersucht sowohl auf globaler als auch auf Länderebene den aktuellen Status und die zukünftigen Marktaussichten. Der globale Markt für intelligente Gebäude ist nach Typ, Endnutzer und Geografie unterteilt.

Der Bericht beleuchtet auch verschiedene Aspekte der globalen intelligenten Bauindustrie, indem der Markt mithilfe von Wertschöpfungskettenanalysen bewertet wird. Der Bericht deckt verschiedene qualitative Aspekte der Smart Building-Branche in Bezug auf Markttreiber, Marktzurückhaltung und wichtige Branchentrends ab. Darüber hinaus enthält der Bericht eine eingehende Bewertung des Marktwettbewerbs mit Unternehmensprofilen globaler und lokaler Anbieter.

Der globale Markt für intelligente Gebäude hat einen starken Wettbewerb unter den etablierten und neuen aufstrebenden Akteuren. Ziel dieser Marktteilnehmer ist es, Wettbewerbsvorteile gegenüber den anderen Akteuren zu erzielen, indem sie an Partnerschaften, Fusionen und Übernahmen teilnehmen und ihre Geschäfte ausbauen.

Auf der Grundlage von Arten intelligenter Gebäudelösungen wird der Markt in ein intelligentes Sicherheitssystem, ein Netzwerkmanagementsystem, ein Gebäudeenergiemanagementsystem und ein Infrastrukturmanagementsystem eingeteilt. Das Gebäudeenergiemanagementsystem dominierte den gesamten Markt für intelligente Gebäude, der einen und wird voraussichtlich seine Position über den Prognosezeitraum 2019 – 2025 beibehalten. Aufgrund der wachsenden Besorgnis über die Verschwendung von Elektrizität in Wohn- und Geschäftsräumen installieren Eigentümer und Bauunternehmer intelligente Lösungen, um die Verschwendung zu verringern und den Ressourceneinsatz auf effiziente Weise zu optimieren.

An der geografischen Front dominierte Europa die globale Marktgröße für intelligente Gebäude, die mit USD 2 70 bewertet wurde. 2 Millionen in 2018 und wird voraussichtlich im Prognosezeitraum 2019 – 2025 durchgeführt. Aufgrund der strengen Vorschriften der Region zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes und zur Schonung der Energieressourcen haben die meisten Länder, darunter Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und andere, intelligente Lösungen in ihren Wohn- und Geschäftsgebäuden installiert. Darüber hinaus gibt es in den nordischen und osteuropäischen Ländern viele Potenziale für das Wachstum des Marktes für intelligente Gebäudelösungen.

Ab 2017 ist der Markt für Anbieter intelligenter Gebäudelösungen durch die Präsenz etablierter globaler und inländischer Akteure auf der ganzen Welt fragmentiert. Darüber hinaus entwickeln die etablierten Unternehmen neue Versionen intelligenter Anwendungen, um intelligente Lösungen mithilfe intelligenter Geräte zu verwalten. Zum Beispiel hat Honeywell seine Smart-Building-Anwendung im April 2018 um Mapping erweitert, um Menschen dabei zu helfen, sich in großen Gebäuden zurechtzufinden. Die Honeywell Vector Occupant App wurde entwickelt, um Einzelpersonen die Kommunikation mit intelligenten Gebäudefunktionen zu ermöglichen. Die zusätzlichen Funktionen verwenden eine GPS-ähnliche Technologie, mit der sich Benutzer in komplexen, nicht richtungsabhängig navigierbaren Gebäuden zurechtfinden.

Die wichtigsten Akteure in diesem Bericht über den Markt für intelligente Gebäude sind Honeywell, Johnson Controls, Siemens, United Technologies Corporation, Schneider Electric, Ingersoll Rand Inc., Azbil, ABB Ltd., Emerson Electric Company und Crestron Electronics, Inc.

.

Segmentüberblick über den globalen Markt für intelligentes Bauen

Typenübersicht, 2015 – 2025 (USD Milliarden)

  • Intelligentes Sicherheitssystem
  • Netzwerkmanagementsystem
  • Gebäudeenergiemanagementsystem
  • Infrastrukturmanagementsystem

Endbenutzerübersicht, 2015 – 2025 (Mrd. USD)

  • Wohn
  • Kommerziell
  • Industrie

Regionale Übersicht, 2015 – 2025 (Mrd. USD)

  • Nordamerika
  • Europa
  • Asien-Pazifik
  • Südamerika
  • Naher Osten und Afrika