Richardson Electronics (NASDAQ: RELL) Aktien überschreiten den gleitenden Durchschnitt von zweihunderttagen von 4,91 USD

Der Aktienkurs von Richardson Electronics, Ltd. (NASDAQ: RELL) überschritt während des Handels am Montag seinen gleitenden Durchschnitt von zweihundert Tagen. Die Aktie hat einen gleitenden Durchschnitt von zweihundert Tagen von 4 USD 84 und wurde bis zu 6 USD gehandelt. . Richardson Electronics-Aktien wurden zuletzt zu einem Kurs von 6 USD 17 mit einem Volumen von

gehandelt. , 358 Aktien wechseln den Besitzer.

Unabhängig davon hat TheStreet Richardson Electronics in einem Forschungsbericht am Freitag, dem 8. Januar, von einem „d +“ – Rating auf ein „c“ -Rating angehoben.

Das Unternehmen hat eine Marktkapitalisierung von $ 84. 93 Millionen, ein Preis-Leistungs-Verhältnis von – 06. 86 und eine Beta von 0. 65. Die Aktie hat einen 24 – gleitenden Tagesdurchschnitt von 6 USD. 27 und ein 200 – gleitender Tagesdurchschnitt von 4 USD 86.

Richardson Electronics (NASDAQ: RELL) gab zuletzt am Mittwoch, dem 6. Januar, seine Quartalsergebnisse bekannt. Das Technologieunternehmen meldete einen Gewinn je Aktie von 0 USD (EPS) für das Quartal. Richardson Electronics hatte eine negative Eigenkapitalrendite von 1 42% und eine negative Nettomarge von 1. %. Das Unternehmen hatte einen Umsatz von $ 06. Millionen im Quartal.

Das Unternehmen hat kürzlich eine vierteljährliche Dividende bekannt gegeben, die am Mittwoch, Februar, ausgezahlt wird 182 th. Am Freitag, dem 5. Februar, wird den eingetragenen Aktionären ein Betrag von 0 US-Dollar ausgegeben. Dividende. Der Ex-Dividendentag ist Donnerstag, der 4. Februar. Dies entspricht einer annualisierten Dividende von 0 USD 17 und einer Dividendenrendite von 3.73%.

Mehrere institutionelle Anleger haben kürzlich ihre Positionen im Unternehmen geändert. Renaissance Technologies LLC erhöhte im vierten Quartal seinen Anteil an Richardson Electronics um 7,0%. Renaissance Technologies LLC besitzt jetzt 902 979 Aktien des Technologieunternehmens im Wert von 4 USD 902 , nach dem Kauf eines zusätzlichen 50, 257 Aktien während des Zeitraums. BlackRock Inc. erhöhte seine Position in Aktien von Richardson Electronics im vierten Quartal um 1,4%. BlackRock Inc. besitzt jetzt 358, 740 Aktien des Technologieunternehmens im Wert von 1 USD , nach dem Kauf von weiteren 4 890 Aktien während des Zeitraums. Kovack Advisors Inc. hat im vierten Quartal eine neue Beteiligung an Richardson Electronics im Wert von 446 690 erworben . Schließlich erwarb Marquette Asset Management LLC im vierten Quartal eine neue Beteiligung an Richardson Electronics im Wert von $ 221, . Institutionelle Anleger und Hedgefonds besitzen 06. 84% der Aktien des Unternehmens.

Über Richardson Electronics (NASDAQ: RELL)

Richardson Electronics, Ltd. ist in den Bereichen Strom- und Mikrowellentechnologien, kundenspezifische Anzeigelösungen und Gesundheitsgeräte in Nordamerika, im asiatisch-pazifischen Raum, in Europa und in Lateinamerika tätig. Das Segment der Power and Microwave Technologies Group des Unternehmens bietet technische Lösungen, Stromnetz- und Mikrowellenröhren sowie zugehörige Verbrauchsmaterialien. technische Dienstleistungen für Mikrowellen- und Industrieanlagen; Flachbilddetektorlösungen, Ersatzteile, Röhren und Serviceschulungen für diagnostische Bildgebungsgeräte; kundenspezifische Anzeigelösungen; und Leistungsumwandlungs- und HF- und Mikrowellenkomponenten für Rundfunkübertragung, CO2-Laserschneiden, diagnostische Bildgebung, dielektrische und Induktionserwärmung, Hochenergietransfer, Hochspannungsumschaltung, Plasma-, Leistungsumwandlungs-, Radar- und Radioonkologieanwendungen.

Weiterführende Literatur: 52 – Woche hohe / niedrige Preise für die Aktienauswahl

Erhalten Sie Nachrichten und Bewertungen für Richardson Electronics Daily – Geben Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein, um eine kurze tägliche Zusammenfassung der zu erhalten Aktuelle Nachrichten und Analystenbewertungen für Richardson Electronics und verwandte Unternehmen mit dem KOSTENLOSEN täglichen E-Mail-Newsletter von IMS Magazin.