Preferred Bank (NASDAQ: PFBC) veröffentlicht Quartalsergebnisse und übertrifft Schätzungen um 0,05 USD je Aktie

Preferred Bank (NASDAQ: PFBC) veröffentlichte am Mittwoch, den Januar 20 nd. Die Bank hat für das Quartal einen Gewinn je Aktie von 1 USD Thomson Reuters 'Konsensschätzung von 1 USD . 00 , Fidelity Earnings-Berichte. Bevorzugte Bank hatte eine Nettomarge von 11. 50% und eine Eigenkapitalrendite von 17. 76%. Das Geschäft hatte einen Umsatz von $ 47. 01 Millionen für das Quartal, verglichen mit Analystenschätzungen von 42. 55 Million.

Aktien von NASDAQ: PFBC eröffnet zu US-Dollar 54. 11 am Freitag. Preferred Bank hat ein Zweiundfünfzig-Wochen-Tief von $ 18. 98 und ein Zweiundfünfzig-Wochen-Hoch von $ 72. 50. Das Unternehmen hat eine schnelle Quote von 1. 01, ein aktuelles Verhältnis von 1. und ein Verhältnis von Schulden zu Eigenkapital von 0 17. Das Unternehmen hat eine Marktkapitalisierung von USD 934. 93 Mio., eine PE-Quote von . . 05 und eine Beta von 1 18. Die Firma hat einen 47 – Tag einfachen gleitenden Durchschnitt von $ 60. 17 und ein 200 Tag einfacher gleitender Durchschnitt von $ 54. 72.

Die Firma gab kürzlich eine vierteljährliche Dividende bekannt, die am Dienstag, Januar, ausgezahlt wurde. 21 st. Am Dienstag, dem 7. Januar, erhielten die eingetragenen Anleger eine Dividende von 0 USD. 30 pro Anteil. Dies stellt eine Dividende von 1 USD 01 dar Eine annualisierte Basis und eine Dividendenrendite von 1. 94%. Der Ex-Dividende-Tag dieser Dividende war Montag, der 6. Januar. Die Dividendenausschüttungsquote der Preferred Bank beträgt derzeit . 94%.

Eine Reihe von Aktienanalysten haben die Aktie kommentiert. Raymond James senkte die Aktien der Preferred Bank von einem „Outperform“ -Rating auf ein „Market Perform“ -Rating und setzte ein $ 55. Kursziel auf der Aktie. in einem Bericht am Dienstag, den 7. Januar. Stephens erhöhte sein Kursziel für Aktien der Preferred Bank von bis $ 64. und bewertete die Aktie in einem Bericht am Dienstag, den Januar 22 th. Zacks Investment Research hat die Aktien der Preferred Bank von einem Hold-Rating auf ein Buy-Rating heraufgestuft und ein $ 62 festgelegt. 00 Preisziel auf dem Aktie in einem Bericht am Dienstag, 7. Januar. B. Riley erhöhte sein Kursziel für Aktien der Preferred Bank von 65. und bewertete die Aktie in einem Research-Bericht am Donnerstag, dem 9. Januar, mit „neutral“. Schließlich stufte ValuEngine in einem Research-Bericht am Freitag, dem 1. November, die Aktien der Preferred Bank von einem Hold-Rating auf ein Sell-Rating herab. Ein Investmentanalyst hat die Aktie mit einem Verkaufsrating bewertet, sechs mit einem Hold-Rating und zwei mit einem Kaufrating. Das Unternehmen hat derzeit ein durchschnittliches Rating von „Halten“ und ein Konsenspreisziel von 60. 59.

Firmenprofil der Preferred Bank

Die Preferred Bank bietet verschiedene Commercial-Banking-Produkte an und Dienstleistungen für kleine und mittlere Unternehmen und deren Eigentümer, Unternehmer, Immobilienentwickler und -investoren, Fachleute und vermögende Privatpersonen in den Vereinigten Staaten. Zu den Einlageprodukten des Unternehmens gehören Scheck-, Spar- und Geldmarkt-Einlagenkonten. Festverzinsliche und fällige Retail- und Nicht-Retail-Einlagenzertifikate; und individuelle Vorsorgekonten.

Siehe auch: Bilanz

Erhalten Sie Nachrichten und Bewertungen für Preferred Bank Daily – Geben Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein, um eine kurze tägliche Zusammenfassung der neuesten Nachrichten zu erhalten und Analystenbewertungen für Preferred Bank und verwandte Unternehmen mit dem KOSTENLOSEN täglichen E-Mail-Newsletter von IMS Magazin.