Polkastarter – Interoperabilität für Blockchains neu definiert

Ethereum hat den DeFi-Hype mit seiner Pioniertechnologie gestartet; Es könnte jedoch an der Zeit sein, dass die Königin des Marktes zurücktritt. Während Ethereum weiterhin seine Marktposition behauptet, haben Probleme mit der Skalierbarkeit und Durchführbarkeit dazu geführt, dass andere Projekte für die dezentrale Finanzierung zunehmend an Bedeutung gewinnen. Darüber hinaus wird die Zukunft der Blockchain-Industrie als auf Interoperabilität beruhend angesehen. Das Potenzial von Blockchains wird um ein Vielfaches gesteigert, wenn sie in der Lage sind, im Tandem zu arbeiten und miteinander zu kommunizieren. Aus diesem Grund kann Polkastarter zu einem wichtigen Zahnrad in der Maschinerie der dezentralisierten Finanzen werden.

Was ist Polkastarter?

Polkastarter ist im Wesentlichen eine dezentrale Börse – ein Marktplatz für Vermögenswerte, der jedoch auf der Blockchain basiert. Es ist jedoch speziell als Sprungbrett für eine wirklich interoperable dezentrale Finanzierung konzipiert. Polkastarter ist ein DEX, der sich auf Cross-Chain-Token-Pools konzentriert und, wie der Name schon sagt, auf Polkadot aufbaut. Daher profitiert es von den Fähigkeiten und Funktionalitäten von Polkadot.

Die Plattform dient nicht nur als konventioneller DEX, sondern auch als dezentraler Startpunkt für neue Projekte. Neue Projekte können Polkastarter nutzen, um sich selbst durch Crowdfunding zu finanzieren und ihre Projekte zu fördern. Es erleichtert den Austausch und die Kapitalbeschaffung für neue Projekte, um die Eintrittsbarrieren zu senken und den Markt anzukurbeln.

Das Projekt kann auch betrachtet werden eine einzigartige Kombination aus Polkadot und Ethereum zu sein. Es bietet eine ähnliche Liquidität wie die von Ethereum und garantiert gleichzeitig günstige und effiziente Transaktionen. Es profitiert von der Skalierbarkeit von Polkadot. Darüber hinaus stellt die kettenübergreifende Entwicklung der Plattform sicher, dass sie weit über ERC-20-Token hinausgeht und eine integrative Plattform für alle Kryptowährungen schafft.

Zukunftsausblick

Da die Interoperabilität als die Zukunft des Marktes gilt, ist dies ohne Zweifel dass Projekte wie Polkastarter in den nächsten Tagen an Fahrt gewinnen werden. Das Projekt hat mit der Rate des Gemeindewachstums erste Erfolge gezeigt. Das Team feierte kürzlich 500k Follower in seiner Twitter-Community, obwohl es sich um ein neues Projekt handelt. Darüber hinaus sind viele Entwicklungen geplant und viele sind im Gange. Das Projekt kündigte vor kurzem auch den Start seiner Gaming Guild an.

Die Innovation von Polkadot und Ethereum verschafft Polkastarter einen Vorteil gegenüber anderen Projekten. Die starken Fundamentaldaten unterstützen einen gesunden Wachstumskurs. Nach den Schätzungen von Wallet Investor wird erwartet, dass die Kryptowährung in einem Jahr auf einem Preisniveau von $3.20 betrieben wird, während die Fünfjahresprognose sie bei $6.14. Digital Coin Price schlägt ein Preisniveau von $9.56 von 2026 vor.

Der Beitrag Polkastarter – Neudefinition der Interoperabilität für Blockchains erschien zuerst auf Stocks Telegraph.