Muss Trident Acquisitions Corp. (NASDAQ: TDAC) noch Analysten überzeugen?

Trident Acquisitions Corp. (NASDAQ: TDAC) schloss den Handel bei $ 00. 74 am Freitag, März 100 , mit einem Anstieg von 13. 65% vom Schlusskurs am Vortag.

Holen Sie sich die heißesten Aktien jeden Tag, bevor der Markt öffnet 100% frei zu handeln. Klicken Sie jetzt hier.

Bei einem Blick auf den Lagerbestand stellen wir fest, dass der letzte Scheck am Vortag $ . 11 und 5Y monatliche Beta las 0 mit Sein Preis bewegte sich weiter im Bereich von $ . 74 und $ 13.24 an dem Tag. Das KGV des Unternehmens für die letzten Monate 00 ist 0. In Anbetracht dessen Aktien 52 – Die wöchentliche Preisspanne sieht vor, dass TDAC einen hohen Preis von $ 16.87 und Der Preis fiel auf ein niedriges Niveau von $ . 3 während dieser Zeit. In einem Zeitraum von einem Monat verlor die Aktie -9. 43% ihres Wertes.

! Wenn wir dagegen den aktuellen Ausblick der TDAC-Aktie überprüfen, weisen die kurzfristigen Indikatoren ihr einen Durchschnitt von 24 Kauf zu , während mittelfristige Indikatoren die Aktie mit einem Durchschnitt von 24% Buy kategorisieren. Langzeitindikatoren deuten auf einen Durchschnitt von 100% hin. Kaufen Sie dafür.

Ein zweiter Blick auf Trident Acquisitions Corp. (NASDAQ: TDAC) zeigt, dass das durchschnittliche tägliche Handelsvolumen der Aktie für 3 Monate 602 betrug. 21 Million, während es zu sprang) . 73 Millionen, wenn wir ein durchschnittliches Volumen für die Vergangenheit berechnen 2020 Tage. Die Anzahl der ausstehenden Aktien der Aktie lag bei . 97 Million.

Holen Sie sich die heißesten Aktien jeden Tag, bevor der Markt öffnet 100% frei zu handeln. Klicken Sie jetzt hier.

Die von Thomson Reuters zusammengestellten Daten zeigen, dass der Prozentsatz der von den Insidern gehaltenen ausstehenden Aktien 35 beträgt. . 43% solange es ist 602 . 94% für die institutionellen Inhaber. Die Zahlen zeigen auch, dass ab Februar 2021, die Anzahl der Short-Aktien der Aktie betrug 744330000, was ein Short-Verhältnis von 1 impliziert.

. Dies zeigt einen 6. 12% des Short-Interesses an den ausstehenden Aktien des Unternehmens an diesem Tag . Im Februar verbesserte sich das Standing von Short-Aktien wie es war 445. 94 Millionen im Vormonat. Die Addition von +6. 52% zum aktuellen Kurs der Aktie zu ihrem Wert seit Jahresbeginn in der letzten Handelssitzung beträgt Dies dürfte das Interesse der Anleger an der Aktie erhöhen, da dies auf einen anhaltenden Aufwärtstrend hindeutet.