KKR [NYSE: KKR] beschließt, den Riata Corporate Park zu veräußern

KKR & Co. Inc. [NYSE: KKR] hat bekannt gegeben, dass es beschlossen hat, den Riata Corporate Park zu veräußern. Der Riata Corporate Park ist ein Bürocampus der Klasse A mit acht Gebäuden 300, 32. Es befindet sich im Austin Technology Corridor im Nordwesten von Austin, Texas. Ein globaler institutioneller Investor wird den Park im Wert von 300 Millionen Dollar kaufen.

KKR hat Riata bereits im Dezember 2019 im Rahmen seiner opportunistischen Immobilienstrategie in Amerika zusammen mit der Endeavour Real Estate Group erworben. Unter seinem Eigentümer hat KKR den Riata Park sehr gut geführt, da die Firma ihn stark verbessert hat. Es hat das Fitnesscenter, das Café, die Landschaftsgestaltung, die Außenanlagen und andere Einrichtungen des Parks aufgerüstet. KKR und Endeavour führten auch erhebliche aufgeschobene Wartungen durch.

Außerdem hat es in 2011 eine eigene Immobilienplattform eingeführt. KKR hat das verwaltete Immobilienvermögen bis Juni 30 in den USA, Europa und Asien auf fast 30 Milliarden US-Dollar ausgeweitet. , 2021. Das globale Immobilienteam der Firma besteht aus fast 130 loyalen Investmentprofis. Es deckt sowohl das Aktien- als auch das Kreditgeschäft in zwölf Niederlassungen und neun Ländern ab.

Darüber hinaus ermutigte das langfristige Engagement von KKR für hochwertige Immobilien in spektakulären Lagen in charmanten Wachstumsmärkten das Unternehmen, in Riata zu investieren. Es ist ein technologieorientierter Bürocampus in einer der attraktivsten Städte des Landes.

Außerdem glaubte das Unternehmen, dass Riata in einer guten Position ist, um weiterhin von der Nettomigration in die Sunbelt-Städte zu profitieren. Das Unternehmen plant, den Arbeitern ein großartiges Arbeitsumfeld zu bieten.

Der Beitrag KKR [NYSE: KKR] beschließt, den Riata Corporate Park zu veräußern, erschien zuerst auf The Dwinnex.