Kann sich die Delta-Aktie mit einem gewissen Anreiz positiv entwickeln?

Ein Analyst bestätigte, dass Delta Air Lines im Januar 2020 eine gute Chance hat, gut zu verdienen. Dies bedeutet eine gute Chance für eine enorme Gewinnspanne für die Delta-Aktieninvestoren.

Laut einem Bericht von Barrons Analyst Jamie Baker von JP Morgan bestätigte auch die oben genannte Aussage, während er auch United Airlines erwähnte. Es wird angenommen, dass beide Fluggesellschaften in Bezug auf die Rentabilität allen anderen Fluggesellschaften voraus sind.

Der Grund dafür ist, dass beide Fluggesellschaften nur ihre Anforderungen benötigen, um 45 –

zu erreichen % der Anforderungen des letzten Jahres. Dieser Prozentsatz ist im Vergleich zu den anderen Fluggesellschaften, die unter die inländische Kategorie fallen, viel niedriger.

Jüngste Ereignisse

Delta meldete Mitte Oktober dieses Jahres Verluste und der Cash Burn des Unternehmens war im Vergleich zum letzten dritten Quartal geringer 2019. Zum Beispiel betrug der durchschnittliche Cash Burn im dritten Quartal Millionen pro Tag), während der des letzten Quartals

betrug. Millionen.

Laut Delta betrug der Cash-Burn im September im Durchschnitt nur Millionen), was

entspricht % weniger als der Durchschnitt des Quartals. Aber nicht alles ist in ihnen enthalten, wie die Programme zur Trennung und Vorruhestandszahlung in Höhe von Millionen).

Ed Bastian, der CEO von Delta, gab in einer Telefonkonferenz eine sehr positive Erklärung ab. Ihm zufolge freute sich die Fluggesellschaft auf die tägliche Cash-Burn-Rate pro Tag von $ Millionen am Ende von 2020 zusammen mit einem gesunden Cashflow-Anblick bis zum Neujahrsfrühling. Darüber hinaus führt das Unternehmen klare Gespräche über die Erzielung eines positiven Cashflows für Delta-Aktien bis Juni 2021.

Es ist jedoch nicht zu vergessen, dass sie den Anlegern im letzten Quartal die gleiche positive Einstellung gezeigt haben. Dies bedeutet, dass die Anleger auf Trab sein müssen.

Mit allen Gebühren für Delta, die irgendwo zwischen $ 150 – 250 Millionen, die Gesamtliquidität wird bis Ende Dezember noch etwa $ 10 betragen. das ist sehr hoch.

Erwartung gegen Realität, an die sich die Delta-Aktieninvestoren erinnern sollten

Das Schlimmste an der Realität ist, dass sie im Weg steht!

Schauen wir uns die Praktikabilität von Situationen an –

  1. In Großbritannien, Europa und einigen Teilen der USA treten immer noch vermehrt Fälle von Coronavirus auf.

  2. Leider ist der Impfstoff noch nicht fertig, und selbst nachdem er fertig ist, wird es eine Weile dauern, bis er bis zum Sommer von

    leicht verfügbar ist .

Diese beiden Punkte reichen aus, um die Tatsache zu verstehen, dass der Cashflow für das Unternehmen sehr wahrscheinlich bis zum nächsten Sommer stehen bleibt.

Wie man tatsächlich als Delta Stock Investor handelt

Laut Berichten gaben 17 Analysten das Konsenspreisziel pro Aktie für Delta-Aktien bei $ 45. 47. Dies entspricht 1% des durchschnittlichen Jahresgewinns, selbst wenn es Dezember dauert 2022, um den Preis zu erreichen, der für die geduldigen Anleger ein vorteilhafter ROI ist.

Der Beitrag Kann die Delta-Aktie mit einem gewissen Anreiz positiv werden? erschien zuerst in den IMS.