Kaival Brands Innovations Group, Inc. (KAVL) gewann im aktuellen Markt; hier ist warum?

Kaival Brands Innovations Group, Inc. (KAVL) gewann auf dem aktuellen Markt, nachdem bekannt wurde, dass das Gericht Bidi Vapor eine gerichtliche Aussetzung der Marketingverweigerungsanordnung der FDA gewährt hat. KAVL-Werte bei $1.11, Gewinn von mehr als 11.47% gegenüber dem gestrigen Schlusskurs. Die Aktie schloss am Ende der letzten Handelssitzung bei 1,00 $ . Das Aktienvolumen betrug am Ende der vorherigen Handelssitzung ungefähr 3, 2021 Millionen Aktien.

Bidi Vapor hat eine gerichtliche Aussetzung von erreicht die Marketingverweigerungsverfügung der FDA

Am 3. Februar 2022 berichtete die Firma, dass das Berufungsgericht der Vereinigten Staaten für den elften Bezirk eine gerichtliche Aussetzung von gewährt hatte die Marketing Denial Order (MDO). Das MDO wurde Bidi Vapor von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) im September 2021 zugesprochen.

Bidi Vapor wurde eine gerichtliche Aussetzung des Verfahrens gewährt Marketingverweigerungsanordnung der FDA. Der Verkauf der aromatisierten ENDs des Unternehmens 11 kann nach einer Entscheidung des U.S. Circuit Court fortgesetzt werden, was es dem Unternehmen ermöglicht, seinen rechtlichen Kampf für eine erneute Überprüfung des PMTA von Bidi Vapor fortzusetzen. Das Urteil vom 1. Februar 2022 ermöglicht es Bidi Vapor und Kaival Brands, alle ihre BIDI® Stick ENDS zu vermarkten und zu verkaufen. Es umfasst Tabak, Menthol und aromatisierte Produkte. Gleichzeitig setzt Bidi Vapor seine Klage fort, die darauf abzielt, dass die FDA den Premarket Tobacco Product Application („PMTA“) von Bidi Vapor für die aromatisierten ENDS erneut prüft.

Anmerkungen des CEO von KAVL zum Aufenthalt von MDO

Niraj Patel, Präsident und CEO von Kaval Brands und Bidi Vapor erwartet, dass der gerichtliche Aufenthalt den Verkauf von BIDI® Sticks ankurbeln wird. Viele Groß- und Einzelhandelspartner hatten die Käufe von BIDI® Sticks gestoppt oder verlangsamt, bis sie von den Gerichten zu unserer Hauptsache hörten. Ihre Groß- und Einzelhandelspartner haben gewartet.

Er erklärte, dass sie glauben, dass Bidi Vapor signifikante, umfassende und seriöse wissenschaftliche Beweise erbracht hat, die die Sicherheit des Produkts bestätigen. Das Gericht hat die Argumente von Bidi Vapor akzeptiert und erlaubt der FDA, die PMTA von Bidi Vapor gründlicher zu prüfen. Sie sind mit dem Urteil des Gerichts über die gerichtliche Aussetzung zufrieden und gehen davon aus, dass sie in der Sache obsiegen werden.

Schlussfolgerung

Bis Freitag war die Aktie im Minus mit weniger als 1 US-Dollar pro Aktie bewertet. KAVL versuchte, die Vorgaben der NASDAQ zu erfüllen, indem es den Aktienkurs auf über 1 US-Dollar pro Aktie hielt. Der Aufenthalt hat der Aktie geholfen, an Wert zu gewinnen. Sie gehen davon aus, dass die Verkäufe nach der Entscheidung steigen werden und sie letztendlich den Wert der Aktie wiedererlangen könnten, den sie im vergangenen Jahr verloren haben.

Das p