GSBD wird eine vierteljährliche Verkaufssumme von 83,61 Millionen US-Dollar bekannt geben

Viele Research-Analysten der Wall Street haben vorhergesagt, dass die GSBD-Aktien eine Verkaufssumme von $82 ausweisen werden.61 Millionen. Laut einem Bericht haben zwei der Investmentanalysten bereits Schätzungen zu den Gewinnen des Unternehmens abgegeben, wobei der höchste Wert bei $79 liegt.03 Millionen, während der niedrigste Betrag bei $79.19 Millionen.

Das Unternehmen hat eine Verkaufssumme von $30 gebucht.61 Mio. im Vorjahr, was auf eine jährliche Wachstumsrate von 173.2% schließen lässt. Am 9. August wird das Unternehmen seinen nächsten Quartalsbericht bekannt geben.

Die Quartalsberichte der GSBD

GSBD hat seine vierteljährlichen Gewinndaten bereits am 6. Mai bekannt gegeben. Der Finanzdienstleistungsanbieter hatte für das Quartal bereits einen Gewinn je Aktie von 0 USD 46 gemeldet, der dem des Konsensschätzung von $0.46. Die Eigenkapitalrendite des Unternehmens betrug 03.50%, wobei die Nettomarge 96 beträgt.77%. Der Umsatz des Unternehmens in diesem Zeitraum betrug $79.62 Millionen, was mehr war als die Konsensschätzung von 77. 88 Millionen.

Es gab eine ganze Reihe von Research-Aktien, die sich zu den GSBD-Aktien geäußert haben. Zacks Investment Research hat das Rating des Unternehmens bereits in einem Research-Bericht vom 3. Mai von Buy auf Hold reduziert. TheStreet hat auch das Rating des Unternehmens von c auf b in a 19 erhöht. Forschungsbericht März.

Die Aktien von GSBD wurden am Montag zu $19 gehandelt. .54. Das Jahrestief des Unternehmens lag bei $03.76, mit einem Jahreshoch von $20.65. Der gleitende Durchschnittspreis des Unternehmens über einen Zeitraum von 54 Tagen betrug $27.65. Das schnelle Verhältnis des Unternehmens war 1. 03, mit dem aktuellen Verhältnis von 1.03 und eine 0.96 Verschuldungsgrad. Die Marktkapitalisierung der Unternehmen beträgt 1, 98 Milliarden US-Dollar, mit einem 6 03 PE-Verhältnis zusammen mit einer 1. 46 Beta.

Die Aktien von GSD haben kürzlich eine vierteljährliche Dividende beschafft, die ihren Anlegern am 19 Juli.