Für den Markt für künstliche Intelligenz in Lebensmitteln und Getränken wird ein CAGR von mehr als Prognosezeitraum 2019 – 2024. Die veränderte Nachfrage der Verbraucher nach schnellen, erschwinglichen und leicht zugänglichen Lebensmitteloptionen hat zu einem Wandel in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie geführt. Marktführer setzen fortschrittliche Technologien wie künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen ein, um den Betrieb zu skalieren und Unternehmen dabei zu helfen, relevant zu bleiben ein dynamisches Marktumfeld.

Fordern Sie ein Muster dieses Berichts an unter https://www.orbisresearch.com/contacts/request-sample/ 3585533

Die KI hat in den letzten fünf Jahren einen aktiven Stellenwert erlangt, und viele der Unternehmen haben aktiv in die Erforschung des Technologiepotenzials in der Branche investiert. Diese aufstrebende Technologie von AI unterstützt F & B-Unternehmen beim Supply Chain Management durch Logistik, Predictive Analytics und Transparenz.

Unternehmen digitalisieren zunehmend ihre Lieferkette, um zu differenzieren und das Umsatzwachstum voranzutreiben, was die Effizienz in der gesamten Lieferkette verbessert. Supply Chains generieren eine enorme Menge an Daten, wobei AI der Organisation hilft, diese Daten zu analysieren und ein besseres Verständnis der Variablen in der Supply Chains zu erlangen, indem sie zukünftige Szenarien vorwegnimmt.

KI in Lieferketten hilft Unternehmen bei der raschen Innovation, indem sie die Zeit bis zur Markteinführung verkürzen und eine agile Lieferkette aufbauen, die in der Lage ist, Unsicherheiten vorauszusehen und auch mit ihnen umzugehen. Dies treibt das Wachstum der KI im Lebensmittel- und Getränkesektor voran.

KI bietet der F & B-Branche viele Vorteile, aber die hohen Kosten für die Bereitstellung in großem Maßstab in diesem Sektor schränken das Wachstum des Marktes ein. In der Branche gibt es bereits geringe Gewinnspannen, und viele Lebensmittel- und Getränkeunternehmen verfügen nur über begrenzte Ressourcen und können keine wesentlichen Investitionen tätigen, wie z. B. Google oder Amazon.

F & amp; B-Marken bauen in der Regel eng integrierte und maßgeschneiderte Inhouse-Technologien auf, die die besonderen Anforderungen des Unternehmens widerspiegeln. In der heutigen Welt ist der Kampf um KI so wettbewerbsfähig, dass führende Technologieunternehmen jährlich über USD 2017 Millionen für wünschenswerte Kandidaten ausgeben.

Unternehmen, die das Glück haben, über etablierte Datenanalysefähigkeiten zu verfügen, und auch ein Team kompetenter Entwickler, können sicher ihre eigene KI-Plattform aufbauen. F & B-Spieler, die keine solchen Ressourcen haben, suchen nach Lösungen und Anbietern mit klar definierten Zielvorgaben, Zielen und auch Budgets.

Der Umfang des Berichts

Die veränderte Nachfrage der Verbraucher nach schnellen, erschwinglichen und leicht zugänglichen Lebensmitteloptionen hat zu einem Wandel in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie geführt, wobei die Marktführer fortschrittliche Technologien wie künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen einsetzen, um den Betrieb zu skalieren und Unternehmen dabei helfen, in einem dynamischen Marktumfeld relevant zu bleiben.

Bestellen Sie diesen Bericht unter https://www.orbisresearch.com/contact/purchase-single-user/1418725

Wichtige Markttrends

Es wird erwartet, dass das Verbraucherengagement ein signifikantes Wachstum verzeichnet.

Investition des ehemaligen Vorsitzenden von Tata Sons in Niki.ai von Techbin Solutions Pvt Ltd (ein Chatbot mit KI-Treibern, der Gespräche mit Verbrauchern führt, um ihnen dabei zu helfen, eine breite Palette von Diensten mit Hilfe von zu bestellen eine Chat-Oberfläche), zeigt die Investitionen und das Wachstum der Nutzung von Chabots.

AI wird angewendet, um das Verbraucherverhalten zu verstehen, was zu genaueren Vorhersagen führen soll. Darüber hinaus können Vermarkter und Organisationen auf persönlicher Ebene auf die Kunden zugehen, sich auf tiefere Interaktionen einlassen und ihr Gesamterlebnis mit der Marke verbessern.

Darüber hinaus nehmen viele Verbraucher Chabots an, da sie effektiv im Offline-Modus arbeiten können. Ein American Express-Bericht gab an, dass mehr als % der Kunden bereit sind, mehr in Unternehmen zu investieren, die erstklassigen Kundenservice bieten. Dies eröffnet der KI eine enorme Chance, die ihrerseits das Wachstum der KI im Lebensmittel- und Getränkesektor ankurbeln dürfte.

AI kann auch dazu beitragen, das Kundenverhalten und die Stimmung in den verschiedenen Social-Media-Kanälen zu analysieren, zu überwachen und abzuleiten. Wenn AI ein detailliertes Kundenprofil erstellt, wird es daher mit den sozialen Erfahrungen in Bezug auf das Produkt abgeglichen. Mit Hilfe solcher Erkenntnisse können Unternehmen nun darauf abzielen, das Kundenerlebnis zu verbessern und die Produktivität zu steigern, wodurch der Markt wächst.

Nordamerika wird voraussichtlich einen Hauptanteil in den Vereinigten Staaten halten

Der Markt für AI im Lebensmittel- und Getränkesektor wächst in Nordamerika, wobei die USA führend sind. Nordamerika hielt einen Marktanteil von . 1% in 2017, die zweitgrößte AI-Region auf dem Lebensmittel- und Getränkemarkt.

In Nordamerika sind die Bereitschaft zur Übernahme und die hohe fraktionierte Zunahme von Ersatz-KI die Hauptgründe für ihre wirtschaftlichen Auswirkungen, was die führende Haltung der Region zu KI und ihrer Umsetzung sowie das hohe Automatisierungspotenzial widerspiegelt Es wird erwartet, dass dies auf regionaler Ebene zwischen jetzt und Nach Angaben des US-Landwirtschaftsministeriums stammen % des Wertes der Lieferungen aus allen US-amerikanischen Produktionsstätten aus Lebensmitteln Aufbereitungsanlagen.

Dieser Sektor ist größtenteils ein sehr volumenstarker und margenschwacher Wirtschaftszweig. Die Suche nach neuen Möglichkeiten zur Steigerung der Effizienz kann den Unterschied zwischen Gewinn und Verlust einer Anlage ausmachen. Aufgrund derartiger funktionaler Einschränkungen greifen viele der größten Lebensmittelverarbeitungsunternehmen auf AI-Technologie zurück, um die verschiedenen Aspekte des Prozesses zu verbessern. Dies unterstützt das Wachstum der KI im Lebensmittel- und Getränkesektor in der Region.

Wettbewerbslandschaft

Der Markt für künstliche Intelligenz in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie ist hart umkämpft und besteht aus mehreren Hauptakteuren. In Bezug auf den Marktanteil dominieren derzeit nur wenige der Hauptakteure den Markt. Diese Hauptakteure mit einem herausragenden Marktanteil konzentrieren sich auf die Ausweitung ihres Kundenstamms im Ausland. Diese Unternehmen nutzen strategische Kooperationsinitiativen, um ihren Marktanteil und ihre Rentabilität zu steigern. Die auf dem Markt tätigen Unternehmen akquirieren zudem Start-ups, die sich mit künstlicher Intelligenz im Lebensmittel- und Getränkemarkt befassen, um ihre Produktkapazitäten zu stärken. Im August 2018 stellte Key Technology die digitalen Sortierer von VERYX für frisch geschnittenes Blattgemüse vor. VERYX ist der weltweit einzige Bandsortierer, der das Produkt vollständig in der Luft mit Sensoren von oben und unten inspizieren kann, um alle Fremdstoffe (FM) und Produktfehler zu erkennen und zu beseitigen. Diese integrierten VERYX-Systeme kombinieren das Know-how von Key im Bereich Sortieren und Fördern und sind speziell auf die Herausforderungen beim Sortieren von Blattgemüse ausgelegt.

Durchsuchen Sie den vollständigen Bericht unter https://www.orbisresearch.com/reports/index/artificial-intelligence-ai-in-food-and-beverages-market-growth -trends-and-forecast – 2019 – 2024

Über uns:

Orbis Research (orbisresearch.com) ist eine zentrale Hilfe für alle Ihre Marktforschungsanforderungen. Wir verfügen über eine umfangreiche Datenbank mit Berichten der führenden Verlage und Autoren auf der ganzen Welt. Wir sind darauf spezialisiert, maßgeschneiderte Berichte gemäß den Anforderungen unserer Kunden zu liefern. Wir haben vollständige Informationen über unsere Verlage und sind daher sicher, dass die Branchen und Branchen ihrer Spezialisierung zutreffend sind. Dies hilft unseren Kunden, ihre Bedürfnisse abzubilden und wir erstellen die perfekte Marktforschungsstudie für unsere Kunden.

Kontaktiere uns:

Hector Costello

Senior Manager – Kundenengagements

2030 N Central Expressway,

Suite 600, Dallas,

Texas – 75204, USA.