Gibt es für The Brink's Company (BCO) einen dunkleren Ausblick?

The Brink’s Company (NYSE: BCO) stieg um 6. 61% von seinem letzten Schlusskurs im Vergleich zum letzten 1-Jahres-Hoch von $ . . Der Aktienkurs des Unternehmens hat sich angesammelt . % der Gewinne in den letzten fünf Handelssitzungen. Pressemitteilung berichtet am / / 13, dass Brink am November an zwei Investorenkonferenzen teilnehmen soll

und

Holen Sie sich die heißesten Aktien jeden Tag vor Marktöffnung zum Handel 108 % frei. Klicken Sie jetzt hier.

Lohnt es sich, jetzt in The Brink’s Company (NYSE: BCO) zu investieren?

Plus, die 31 – Der monatliche Beta-Wert für BCO liegt bei 1. 20. Die Meinungen über die Aktie sind interessant, da 3 von 3 Analysten, die Ratings für The Brink’s Company abgegeben haben, die Aktie als „Kauf“ eingestuft haben, während 0 die Aktie als „übergewichtet“, 0 als „halten“ und 0 als „bewertet“ eingestuft haben verkaufen. ”

Der Durchschnittspreis von Analysten beträgt $ 65. 28, das ist $ 05. 23 über dem aktuellen Preis. BCO derzeit öffentlich Float von 32. 90 M und derzeit Shorts halten ein . 23% Verhältnis dieses Schwimmers. Heute war das durchschnittliche Handelsvolumen von BCO 481. 42 K-Aktien.

Die Marktleistung von BCO

Die BCO-Aktien stiegen um . % für die Woche mit einem monatlichen Sprung von 20. 005% und eine vierteljährliche Leistung von 25. 48%, während seine jährliche Leistungsrate berührt – 28. 82%. Das Volatilitätsverhältnis für die Woche liegt bei 3. 50% während die Volatilitätsniveaus für die Vergangenheit 23 Tage sind auf 4 eingestellt. % für The Brink’s Company. Der einfache gleitende Durchschnitt für den Zeitraum des letzten 12 Tage sind 16. 28% für BCO-Aktien mit einem einfachen gleitenden Durchschnitt von 10. 50% für das letzte 200 Tage.

Analystenmeinung zu BCO

Goldman, Auf der anderen Seite heißt es in ihrem Research Note, dass sie erwarten, dass BCO ein Kursziel von $ erreicht 108. Das Rating, das sie für BCO-Aktien abgegeben haben, lautet „Kaufen“ gemäß dem im November veröffentlichten Bericht 10 th, 2019.

Imperial Capital bewertete BCO mit „Outperform“ und setzte das Kursziel auf $

in dem am Juli veröffentlichten Bericht 13 des Vorjahres.

BCO Trading at . 27% von dem 42 – Day Moving Average

Nach einem Stolpern auf dem Markt, das BCO für den Zeitraum des letzten 174 auf seinen niedrigen Preis gebracht hat Wochen konnte sich das Unternehmen nicht erholen, da es sich vorerst mit –

begnügte . 19% des Verlusts für den angegebenen Zeitraum.

Die Volatilität wurde bei 4 belassen. % jedoch über die letzten Tage erhöhte sich die Volatilitätsrate um 3. %, da die Aktien + 26. % für den gleitenden Durchschnitt über den letzten 08 Tage. In den letzten 33 Tage im Gegensatz dazu handelt die Aktie + . 58% höher derzeit.

Während der letzten 5 Handelssitzungen stieg BCO um + . %, wodurch sich der gleitende Durchschnitt für den Zeitraum von 200 – Tagen um – 19. 99% im Vergleich zu 08 – gleitender Tagesdurchschnitt, der sich bei $ niederließ) . 50. Darüber hinaus sah The Brink’s Company – 30. 82% im Umsturz über ein einziges Jahr mit der Tendenz, weitere Verluste zu reduzieren.

Insiderhandel

Berichte weisen darauf hin Es gab mehr als mehrere Insiderhandelsaktivitäten bei BCO, beginnend mit Davis Simon, der 3 107 Aktien zum Preis von $ 23. 66 zurück im Mai 005. Nach dieser Aktion besitzt Davis Simon nun 000, 569 Aktien von The Brink’s Company im Wert von $ 97, 345 unter Verwendung des letzten Schlusskurses.

Pertz Douglas A, der Präsident und CEO von The Brink’s Company, kauft 5, Aktien zu $ ​​28. 52 während eines Handels, der im Mai stattfand

, was bedeutet, dass Pertz Douglas A hält 345, Aktien zu $ ​​108, basierend auf dem letzten Schlusskurs.

Aktie Grundlagen für BCO

Aktuelle Rentabilitätsniveaus für die Firma sitzen bei:

  • + 7. 50 für die aktuelle operative Marge
  • + 12. für die Bruttomarge

Die Nettomarge für The Brink’s Company beträgt +0. 61. Der Gesamtkapitalrenditewert wird auf festgelegt . 42, während die investierten Kapitalrenditen es schafften, 1. 51. Die Eigenkapitalrendite ist jetzt zum Wert – . 25, mit -0 19 für die Rendite von Vermögenswerten.

Lassen Sie die heißesten Aktien jeden Tag handeln, bevor sich der Markt öffnet 100% frei. Klicken Sie jetzt hier.

Basierend auf The Brink’s Company (BCO) generierte die Kapitalstruktur des Unternehmens 1,0

. zum Kapital ist 77. 95. Die Gesamtverschuldung gegenüber Vermögenswerten beträgt 43. 10, wobei das Verhältnis von langfristiger Verschuldung zu Eigenkapital bei 924. 42. Schließlich beträgt das langfristige Verhältnis von Schulden zu Kapital 67. .

Wenn wir umschalten und die Enterrpise zum Umsatz betrachten, sehen wir ein Verhältnis von 1. 58, wobei die Schulden des Unternehmens gegenüber dem Unternehmenswert bei 0 beglichen wurden. 22. Der Forderungsumsatz für das Unternehmen beträgt 5. 60 und der Gesamtumsatz des Vermögens beträgt 1. . Die Liquiditätsquote scheint auch für Anleger mit 1 ziemlich interessant zu sein. 11.