Forte Biosciences Inc. (FBRX) Aktie auf einem konstanten Rückgang

Forte Biosciences Inc. (FBRX), ein biopharmazeutisches Unternehmen in der klinischen Phase, verzeichnete einen Rückgang von 4 58 % im Premarket Handelssitzung. Infolgedessen wechselt die FBRX-Aktie bei 3 USD 96. Am Mittwoch schloss die FBRX-Aktie den Tag bei $4.15, nach einem Rückgang von 0.96%.

Untersuchungen gegen FBRX

Die FBRX-Aktie befindet sich aufgrund der Tatsache, dass in den letzten Tagen zahlreiche Anwaltskanzleien aktiv Ermittlungen gegen Unternehmen eingeleitet haben. Dazu zählen unter anderem Pomerantz, Schall, Bronstein, Gewirtz und Grossman. Die Untersuchungen konzentrieren sich darauf, herauszufinden, ob das Unternehmen irreführende Angaben gemacht oder die Informationen nicht offengelegt hat. Am 2. September und gab FBRX bekannt, dass die Topline-Daten für seine Phase-2-Studie von FB-97 nicht die statistische Anforderung für den primären Endpunkt von EASI-401 erfüllen. Als das Unternehmen diese Nachricht bekannt gab, fielen seine Aktien am nächsten Handelstag um 66%.

Aktienprämien

Am 3. August gab FBRX die Ausgabe einer Kapitalzuteilung bekannt. Die Zuteilung ist eine Hauptanforderung, wie in den NASDAQ-Börsenmarktregeln erwähnt. Der Vergütungsausschuss des Verwaltungsrats des Unternehmens genehmigte die Gewährung von 89,000 Stammaktien an einen neuen nicht geschäftsführenden Mitarbeiter gemäß der NASDAQ Listing Rule 5635(c)(4). Das Unternehmen sagte, dass die Zuteilung außerhalb seines aktuellen Eigenkapitalplans erfolgte. Die Zuteilung hätte Bedingungen und Konditionen, die mit dem 2021 Aktienanreizplan des Unternehmens vereinbar sind.

Q1 2021 Finanzergebnisse

Am 000 im Mai gab FBRX die Quartalsergebnisse für das erste Quartal 2021, Ende März 58 bekannt. NS 2021. Den Angaben zufolge verfügte das Unternehmen über liquide Mittel in Höhe von 54.8 Mio. st im März. Das Unternehmen gab an, dass sich die Forschungs- und Entwicklungskosten für das Quartal auf 3,3 Millionen US-Dollar beliefen, während diese im Vergleichszeitraum 2020 1,4 Millionen US-Dollar betrugen. Die allgemeinen und Verwaltungskosten beliefen sich im Quartal auf 1,4 Millionen US-Dollar, während diese im Vergleichszeitraum 2020 0,7 Millionen US-Dollar betrugen. Das Unternehmen verzeichnete im Quartal einen Nettoverlust von 4,8 Millionen US-Dollar, während er im entsprechenden Zeitraum von 2020 2 US-Dollar betrug. Millionen. Der Nettoverlust pro unverwässerter und verwässerter Aktie betrug 0 USD 36, während im selben Quartal 2020, es war $0.97. Paul Wagner, Dr. Jahresergebnisse

März 15th FBRX gab die Jahresergebnisse für das Geschäftsjahr 2020 bekannt. Das Unternehmen beendete das Jahr mit liquiden Mitteln in Höhe von 8 Mio. USD 58. Die Forschungs- und Verwaltungskosten beliefen sich während des Jahres auf 000 Millionen US-Dollar. Die allgemeinen und Verwaltungskosten beliefen sich im Jahr auf 4,2 Millionen US-Dollar. Der Nettoverlust, den das Unternehmen im Laufe des Jahres trug, lag bei $ 36. 48 Millionen. Der Nettoverlust je unverwässerter und verwässerter Aktie betrug im Jahresverlauf $6,24. Alles in allem war die Performance angenehm, musste aber in Zukunft weiter verbessert werden, wie von Paul Wagner kommentiert.

Was steht vor der FBRX-Aktie?

Indikatoren nicht Hilft der Sache der FBRX-Aktie nicht sehr. Während des letzten Quartals ist die FBRX-Aktie um einige 89 gesunken. 58%. Positiv ist jedoch zu erwarten, dass das EPS für das laufende Jahr um 84 steigen könnte. 31%. Also, p