Fiserv Inc. (NASDAQ: FISV) sammelt mehr als 20% des vergangenen Schadens; Analystenprognose beruhigend 2021 » IMS

IMS

Internationales Magazin für Sicherheit

Fiserv Inc. (NASDAQ: FISV) sammelt mehr als 20% des vergangenen Schadens; Analystenprognose beruhigend 2021

Fiserv Inc. (NASDAQ: FISV) ist ein Fintech-Unternehmen, das ein globaler Anbieter von Finanzdienstleistungstechnologie ist. Zu den Kunden des Unternehmens zählen Banken, Sparsamkeiten, Kreditgenossenschaften, Wertpapierhändler, Leasing- und Finanzunternehmen sowie Einzelhändler. Jüngsten Berichten zufolge macht das Unternehmen jetzt im März einen großen Schaden rückgängig 2020. Analysten berichten, dass das Unternehmen länger als erwartet gebraucht hat, um die Lücke zu schließen, aber jetzt, da dies der Fall ist, nehmen die FISV-Aktien einige wichtige Wendungen.

FISV-Aktien freuen sich auf ein positives 2021, prognostizieren Analysten

Aktuelle Kennzahlen belegen, dass 2020 für das Unternehmen gut enden wird, zumindest viel besser als erwartet für Fiserv Inc. Das Unternehmen arbeitet schnell um die Lücke zu schließen, da für dieses Kalenderjahr nur noch eine Handvoll Handelstage übrig sind.

Fiserv konnte im letzten Monat ungefähr 20% des Schadens beheben. Dies wurde durch den im Oktober vom Unternehmen veröffentlichten Ergebnisbericht des 3. Quartals untermauert. Der Bericht wies auch auf die Möglichkeit eines positiven 2021 mit mehr Wachstumsaussichten für das Unternehmen hin. Obwohl die Anleger bereits im Oktober nicht vollständig von den Ergebnissen des dritten Quartals beeindruckt waren, lagen das EPS und andere Kennzahlen für FISV-Aktien über dem erwarteten Konsens.

Weitere technische Details sind eine Umsatzwachstumsrate von 3% im Gegensatz zum Konsens der Analysten von -8%. Dies hat die angespannte Situation der FISV-Aktien weiter geklärt, ihr Vertrauen gestärkt und den Leitfaden für das Geschäftsjahr 2020 angehoben.

Die aktuelle Situation dieser Aktie hat in letzter Zeit viele Bullen angezogen. Die 2020 Prognose für das Geschäftsjahr (Gesamtjahr) wird voraussichtlich um 11% wachsen. Das EPS wird voraussichtlich um 25% steigen. Dies stärkt das Vertrauen der Anleger in FISV-Aktien. Das Unternehmen gab weiter bekannt, dass es angesichts der wirtschaftlichen Volatilität im Zusammenhang mit der Covid – 19 Pandemie sein unteres Ende des internen Umsatzwachstums erweitert hat.