Esports Entertainment Group Inc. (GMBL): Jetzt unter dem Radar

H. C. Wainwright hat das Kursziel für die Aktie der Esports Entertainment Group Inc. (NASDAQ: GMBL) auf „Kaufen“ angehoben. Die Bewertung wurde am April veröffentlicht 26, 2021. Der Research-Bericht von The Benchmark Company hat die Aktie zum Kauf veranlasst, mit einem Kursziel von $21. Die Aktie wurde von der Maxim Group initiiert, die im März in einer Research-Mitteilung bekannt gab 21, 2021, zum Kaufen und setzen Sie das Preisziel auf $30.

Historische Gewinnüberraschungen und Umsatzprognosen

Der Gewinn ist der wichtigste finanzielle Leistungsindikator. Jeder Anleger eines Unternehmens freut sich auf den Gewinnbericht, da der Aktienkurs steigt, wenn die Gewinne die Markterwartungen übersteigen und schrittweise sinken, wenn die Gewinne nicht den Erwartungen entsprechen. Das Unternehmen meldete im letzten Quartal einen Gewinn pro Aktie (EPS) von -0 USD 73 im Gegensatz zu einer Konsensschätzung von 0 USD .26, was anzeigt, dass das Unternehmen seine Schätzung um -$0 verfehlt hat .45, was bedeutet, dass das Unternehmen den Markt überrascht hat mit -180.75%. Es scheint, dass der durchschnittliche Gewinn pro Aktie für das laufende Quartal (Ende Juni 2021) -0 USD beträgt. 17. Dies ist ein Durchschnitt der Gewinne von 4 Analysten, wobei die hohe Schätzung des Gewinns pro Aktie -0 USD beträgt. 17 und die niedrige Schätzung des Gewinns pro Aktie beträgt -$0.23. Laut Schätzungen von 5 Analysten beträgt eine durchschnittliche Umsatzschätzung von 9. 26 Mio für das laufende Quartal prognostiziert mit einer hohen Umsatzschätzung von $07.52M und eine niedrige Schätzung von $8M.

Der neueste Handel, Performances und Moving Averages geben uns das folgende Bild

Der Aktienkurs der Esports Entertainment Group Inc. (NASDAQ:GMBL) sank um -1.82%, um die Marktsitzung am Freitag bei $5.82 zu schließen, niedriger im Vergleich zum gestrigen Schluss . Der Aktienkurs schwankte während der gesamten Handelssitzung mit dem Volumen zwischen $5.80 und $6.162. Handel mit 2021 Aktien, was eine erhebliche Abweichung im Vergleich zum durchschnittlichen Dreimonatsvolumen von 431 darstellte.27K Aktien. Der Aktienkurs des Unternehmens schwankte um -8. 13% innerhalb der letzten fünf Trades und -21.52% innerhalb der letzten 30 handelt, was eine deutliche Veränderung gegenüber Anfang dieses Jahres darstellte. Trotz der Tatsache, dass der Aktienkurs gesunken ist -45.79% in den letzten 6 Monaten und -34. 34% wurde von seinem Wert der letzten 3 Monate abgezogen. Die GMBL-Aktie wird mit einer Marge von -13.%, -21. 41% und -49.20% neben dem 20-Tag, 50-Tag und 180-Tag Einfache gleitende Durchschnittspreise.

Zum Handelsschluss handelt GMBL im zyklischen Konsumgüterbereich. Die Aktie wird gehandelt -75.75 Prozent unter seinem 52-Wochenhoch und 50.10 Prozent über seinem 52-Wochentief. Wenn Sie sich beispielsweise sowohl den Preis als auch die Höchst- und Tiefstwerte von 52 Wochen ansehen, erhalten Sie ein klareres Bild von der Richtung, in die sich der Preis bewegt. Das gewichtete Alpha des Unternehmens ist -34.41. Ein positives gewichtetes Alpha zeigt an, dass das Unternehmen im Laufe des Jahres gut abgeschnitten hat, während ein Wert unter 0 anzeigt, dass das Unternehmen schlecht abgeschnitten hat.

Was sagen uns die Rentabilitäts- und Bewertungskennzahlen von Esports Entertainment Group Inc. über die Aktie?

Die Marktkapitalisierung der Aktie erreichte einen Gesamtwert von $137.07 Millionen bei der letzten Handelssitzung. Die Marktkapitalisierung ist der Gesamtwert aller ausstehenden Aktien eines Unternehmens und wird verwendet, um den Marktwert eines Unternehmens zu messen. Das Forward-Kurs-Gewinn-Verhältnis wird anhand der prognostizierten Gewinne für die KGV-Ermittlung des nächsten Geschäftsjahres berechnet. Die Aktie hat ein effektives Kurs-Umsatz-Verhältnis von 20.04, die die Verkaufskosten des Marktes widerspiegeln. Das Unternehmen erreichte ein Kurs-Buchwert-Verhältnis von 1.93, was den Marktwert einer Aktie mit ihrem Buchwert gleichsetzt.

Ist Insiderhandel eine echte Sache?

Fast alle Anleger und Händler ziehen es vor, in Aktien zu investieren, die von der Geschäftsführung einer Kapitalgesellschaft als Verwaltungsgesellschaft kontrolliert werden wird mit größerer Wahrscheinlichkeit das Geschäft selbst führen und niemals Dinge gegen