Ericsson [NASDAQ: ERIC] gibt Übernahme von Vonage bekannt

Telefonaktiebolaget LM Ericsson, allgemein bekannt als Ericsson [NASDAQ: ERIC], gab bekannt, dass es eine Vereinbarung zum Kauf von Vonage Holdings Corp. [NASDAQ: VG] für USD 21 pro . unterzeichnet hat Teilen. Dies entspricht einem Gesamtkaufpreis von rund 6,2 Mrd. USD. Ericsson gab bekannt, dass der Kern seiner Strategie darin besteht, führende Mobilfunknetze durch Technologieführerschaft aufzubauen. Dies bietet die Grundlage für den Aufbau eines Unternehmensgeschäfts.

Das Unternehmen ist der Ansicht, dass der Kauf von Vonage der nächste Schritt ist, um diese strategische Priorität hervorzuheben. Vonage bietet ERIC eine Plattform, um seinen Kunden bei der Monetarisierung der Investitionen in das Netzwerk zu helfen und Entwicklern und Unternehmen zu helfen. Das Unternehmen gab bekannt, dass es die Vision hat, die Leistung und Fähigkeiten von 5G den Entwicklern zur Verfügung zu stellen.

Außerdem haben Ericsson und Vonage das gemeinsame Ziel, ihre langfristige Wachstumsstrategie zu beschleunigen. Die Konvergenz von Internet, Mobilität, Cloud und leistungsstarken 5G-Netzen bilden die Welle der digitalen Umwandlung und der intelligenten Kommunikation, die alltägliche Veränderungen in der Art und Weise, wie Unternehmen arbeiten, vorantreibt.

Transaktionsübersicht

Darüber hinaus basiert die Transaktion auf der erklärten Absicht von Ericsson, im Mobilfunkunternehmen weltweit zu expandieren. Es hat die Vision, bestehenden Kunden eine Steigerung des Anteils eines Marktes zu bieten, der auf 700 Mrd. USD um 2030 geschätzt wird. Der Fusionsvertrag wurde vom Verwaltungsrat von Vonage einstimmig angenommen.

Darüber hinaus basiert die Übernahme auf dem Erfolg der Konsolidierung von Cradlepoint im September 2020 für Ericsson. Cradlepoint wuchs unter Ericssons Besitz weiter stark. Die Fusion zweier Unternehmen bietet Kunden, Partnern, Entwicklern und Teammitgliedern spannende Möglichkeiten, diese nächste Welle zu erobern.

Der Beitrag Ericsson [NASDAQ: ERIC] kündigt die Übernahme von Vonage an, erschien erstmals in den MZP News .