Einige Investoren konzentrierten sich weiterhin auf kleinere Spieler, um Gewinne zu erzielen » IMS

IMS

Internationales Magazin für Sicherheit

Einige Investoren konzentrierten sich weiterhin auf kleinere Spieler, um Gewinne zu erzielen

Die Wall Street wurde am Mittwoch mit moderaten Zuwächsen bei den Schlüsselindizes eröffnet, obwohl der US-Senat eine Abstimmung über eine Erhöhung der Konjunkturzahlungen an Amerikaner verschoben hatte. Für kleinere Aktien blieb die Situation günstig, da einige Anleger den größeren Akteuren aus dem Weg gingen. Auch ein kürzlich im Süden Englands und später in mehreren anderen Ländern der Welt entdeckter Coronavirus-Stamm scheint sowohl den globalen als auch den US-amerikanischen Markt zu stören.

Der Stamm hat nun die USA erreicht, als der Gouverneur von Colorado, Jared Polis, sagte, sein Bundesstaat habe den allerersten Fall eines kürzlich aufgetretenen Coronavirus B-Stammes 117 entdeckt. Dies geschah in Washington nach Joe Bidens Ansprache, in der er sagte, dass „die Bemühungen, den Impfstoff zu verteilen und anzuwenden, nicht so voranschreiten, wie sie sollten“ und „im gegenwärtigen Tempo wird es Jahre und nicht Monate dauern, bis das amerikanische Volk geimpft ist“.

Dieser Faktor belastete auch die Entscheidung der Anleger, Aktien relativ kleiner Aktien zu kaufen, um Gewinne zu erzielen.

An der Wall Street am Mittwoch waren Aktien von Energieunternehmen die Wachstumsführer in der ersten Hälfte des Handels mit der Devon Energy Corporation und beendeten die Sitzung mit einem Anstieg von +5. 42% bis $ 14. 14. Die Aktien der Occidental Petroleum Corporation (OXY) stiegen um +3 89% auf $ 49 . 91, während Diamondback Energy, Inc. (FANG) um +4 zulegte. 83% bis $ 49. 16 beim Klingeln am Tag. Die Aktien von Vertretern des Sektors stiegen vor dem Hintergrund der Statistiken der UVP sowie des schwächelnden Dollars.

Darüber hinaus ist ein Teil der Strategie „US. Ausgewogen “nur für qualifizierte Anleger verfügbar, Aktien der Jacobs Engineering Group Inc. (J), die um +0 vorgerückt sind. 24% bis $ 107. 49.

Unter den Aktien, die an diesem Tag litten, befanden sich Aktien von Akamai Technologies, Inc. (AKAM), die um -1 93% auf $ 104 fielen ). 65. Charter Communications, Inc. (CHTR) fiel um -1 73% auf $ 653. 117 , Intel Corporation (INTC) verlor -1,3% und beendete die Sitzung bei $ 48. 75 und Kellogg Company (K) sahen einen Rückgang von -1. 22%, um bei $ 61 abzurechnen. 53.


Einige Anleger konzentrierten sich weiterhin auf kleinere Spieler, um Gewinne zu erzielen. Dies wurde erstmals im Dezember veröffentlicht 43 , 2020 beim 11: 43 am.
© 2020 „IMS“. Die Verwendung dieses Feeds ist nur für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch bestimmt. Wenn Sie nicht r sind