Die Aktien von Editas Medicine, Inc. (EDIT) fallen – was ist los?

Editas Medicine, Inc. (EDIT) verzeichnete nach der Aktualisierung der SEC-Einreichung einen Rückgang von 7, % im Aftermarket. Die letzte Handelssitzung endete jedoch bei $15.15 mit einem Anstieg von 3,19%.

Kürzlich bekannt gegebene Fortschritte – Wie ist es?

EDIT gab am th Januar 2022. In seiner BRILLIANCE-Forschung von EDIT-101 hat Editas Medicine die Dosierung aller erwachsenen Kohorten abgeschlossen. Darüber hinaus zeigten vorläufige EDIT-101-Studiendaten ein positives Sicherheitsprofil und vielversprechende klinische Nutzenzeichen, die zuvor angekündigt wurden. Nach einer Sicherheitsbewertung durch einen unabhängigen Datenüberwachungsausschuss plant das Unternehmen, in diesem Jahr mit der Behandlung der pädiatrischen Hochdosisgruppe zu beginnen.

Darüber hinaus wird in der zweiten Hälfte des 2022 plant das Unternehmen die Veröffentlichung einer klinischen Aktualisierung der BRILLIANCE-Studie, die Sicherheits- und Wirksamkeitsbewertungen für alle Patienten umfassen wird. Bis Ende des Jahres 2022 geht das Unternehmen davon aus, Kriterien für die Registrierungsversuche für EDIT-101.

Editas Medicine, Inc. (EDIT): Wie geht es weiter?

EDIT erstellt eine hochwertige Genpipeline Bearbeitung von Behandlungskandidaten, unterstützt durch erstklassige Technologien der nächsten Generation, einschließlich der effizienten, hochpräzisen und SLEEK-Bearbeitungsplattform. Mit EDIT-101 in LCA15 erreichte das Unternehmen den Proof-of-Concept in 2021, die den Nutzen des grundlegenden In-vivo-Ansatzes bei mehreren Augenerkrankungen demonstriert.

Außerdem hofft EDIT, vorläufige klinische Daten von der Ex-vivo-EDIT-301 Programm für Sichelzellenanämie in diesem Jahr. Schließlich freut sich das Unternehmen auch darauf, das Alpha-Beta-T-Zell-Onkologieprogramm voranzubringen.

Ernennung von Dr. Jessica Hopfield – Mehr darüber

EDIT berichtete über die Ernennung von Dr. Jessica Hopfield am 15th Dezember 2021. Das Unternehmen freut sich, Dr. Hopfield im Vorstand willkommen zu heißen. Darüber hinaus trägt Dr. Hopfield dazu bei, Berkeley Lights ein entscheidendes strategisches Verständnis und eine klare Betonung der Leistung zu verleihen, um die konkurrenzlose Fähigkeit zum Verständnis der Zellbiologie voranzutreiben. Darüber hinaus verfügt Dr. Jessica über mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung in den Bereichen Medizintechnik, Biotechnologie und Pharmakologie. Schließlich ist sich das Team sicher, dass ihr Enthusiasmus für die Zusammenarbeit mit Unternehmen, um neue Ideen auf den Markt zu bringen, sie zu einer unschätzbaren Bereicherung machen wird.

The post Editas M