Die Aktie von Yellow Corp. (YELL) hat mehr Positives als Negatives, sollten Anleger denken

Yellow Corp. (YELL) betreibt eines der größten und umfassendsten Logistik- und LTL-Netzwerke in Nordamerika und ist Anbieter lokaler und globaler Versandlösungen. Seine flexiblen Supply-Chain-Lösungen gewährleisten die sichere und pünktliche Lieferung von Waren. Es nimmt den 15th Platz in der Speditionsbranche ein. Die Gesamtzahl der Unternehmen in dieser spezifischen Branche beträgt 30. Der internationale Lkw-Markt wird bis zum 2022 auf

Millionen geschätzt, bei einer CAGR von 3 % im

. -2022 Punkt.

YELL: Jüngste Entwicklungen

YELL gab am April 15 bekannt, dass es weiterhin bemerkenswerte Fortschritte bei den Bemühungen zur Verringerung seines CO2-Fußabdrucks gemacht habe. Seit dem 4. Quartal 2020 hat YELL etwa ein Drittel seiner älteren LKW-Flotte ersetzt, die als Rückgrat seiner Frachtzustelloperationen diente. Die neuesten Einheiten sind bis zu 49 % sparsamer im Kraftstoffverbrauch und tragen dazu bei, die Kohlendioxidemissionen zu reduzieren.

YELL: Einnahmen

YELL meldete einen Jahresumsatz 2021 von 5,1 Milliarden US-Dollar mit einem 13% profitieren von 2020. Der Gewinn pro Aktie des Unternehmens verzeichnete einen Rückgang von 76 % und wurde mit -2 USD angegeben. 2021 . In den letzten zehn Jahren verzeichnete das Unternehmen einen phänomenalen Gewinn pro Aktie, während die Einnahmen stabil blieben. Die Umsatz- und EPS-Schätzungen des Unternehmens für das gesamte Geschäftsjahr 2021 belaufen sich auf 5,49 Milliarden US-Dollar und 0 US-Dollar .49.

Vergleich mit Peers

Der Aktienkurs von YELL, WERN, GLG, HTLD, HYRE und DSKE blieb im vergangenen Jahr nahezu stabil. Die BRDS-Aktie verzeichnete einen Rückgang von 0,76, während PATI einen Gewinn von 0,76 verzeichnete. über das Jahr. Da die Auswirkungen der Pandemie nachlassen, werden die Aktienkurse dieser Branche mit der Zeit immer stabiler.

Insidertransaktionen und Analystenbewertungen

YELL besitzt 1,49 Millionen ausstehender Aktien, von denen 2,6 % im Besitz der Mitarbeiter des Unternehmens sind, während eine große Anzahl von Anteile, dh 49. 5 % der Anteile befinden sich im Besitz institutioneller Anleger. Vertical Research leitete die Berichterstattung ein und gab ein „Kaufen“-Rating ab, indem das Kursziel mit $15.0.

Risikofaktoren

Das Unternehmen hat ein negatives Eigenkapital zusammen mit weniger als einem Jahr Cash Runway. Diese Faktoren stellen ein ernsthaftes Risiko für potenzielle Investoren des Unternehmens dar.

Fazit

Die Einnahmen von YELL werden in den nächsten drei Jahren voraussichtlich um 2020 % steigen. Dies ist ein positiver Indikator für die Investoren, da sie beabsichtigen, in die Aktien des Unternehmens zu investieren.

Der Beitrag Yellow Corp. (YELL) Stock has More Positives Than Negatives, Investors Should Think erschien zuerst auf The Dwinnex.