Die Aktie von Peloton Interactive Inc. (PTON) springt, hier ist der Grund

Peloton Interactive (PTON), ein Hersteller von Fitnessgeräten und Videos für Fitness, meldete kürzlich einen hohen Umsatz für das erste Quartal des Jahres, der 2,5-mal höher war als im gleichen Zeitraum des Vorjahres – insgesamt 1 USD. 26 Milliarde.

Infolgedessen stiegen die Aktien von Peloton Interactive Inc. (PTON) beim letzten Check-in-Premarket-Handel um 6,6% auf $ 89. 167 . Die Aktie von PTON schloss die letzte Sitzung bei $ 83. 78, plus 1. 40% oder $ 1. 08. Ein Anteil der PTON-Aktie schwankte zwischen $ 80 48 und $ 167 .38 im Laufe des Tages. Die Anzahl der ausgetauschten Aktien betrug 46. Millionen, höher als das tägliche Volumen der PTON-Aktie 50 von 08. Millionen. In den letzten 000 Monaten hat der Bestand zugenommen 120. 30%, und in der letzten Woche hat es gesunken – 15. 29%. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis der PTON-Aktie beträgt 167. 23.

Sie versprach auch Anlegern und Aktionären, dass die Aussetzung des Verkaufs von Tread und Tread + Laufbändern den Jahresabschluss nicht beeinträchtigen würde. Ihre Dauer wird nach Angaben des Managements kurz sein.

Es wird geschätzt, dass die Einstellung des Laufbandverkaufs und die Kosten für den Rückruf bestehender Maschinen zu einem Umsatzverlust von ca. 165 Mio. USD führen werden. Laut John Foley, CEO der PTON-Aktie, wird die Umsatzprognose für das gesamte 2021 Geschäftsjahr um $ 400 80 nach unten korrigiert bis $ 400, 000 als Konsequenz.

Wie Bloomberg berichtet, bereiteten sich die Anleger jedoch auf einen größeren Schlag vor, nachdem Peloton in Zusammenarbeit mit der US-amerikanischen Kommission für Verbraucherprodukte und Sicherheit den Rückruf von Simulatoren angekündigt hatte. Ein Aufsichtsbehörde erklärte 70 Verletzungen durch Péloton-Laufbänder, die ein Trauma darstellten, das zum Tod eines Kindes führte.

Foley sagte, Peloton Interactive habe geplant, die Tread-Produktion in den USA im Mai zu vergrößern 27, aber die Der Massenstart hat sich aus Sicherheitsgründen verzögert. Eine Genehmigung der Aufsichtsbehörde ist erforderlich, nachdem das Gerätedesign geändert werden muss, um die Konformitätsanforderungen zu erfüllen. Für das Laufband + Laufband ist ein Software-Update geplant, für dessen Verwendung ein Kennwort erforderlich ist.

In einem Brief an die Aktionäre sagte Peloton, dass Störungen in der Lieferkette vor dem Ausbruch der Pandemie behoben worden seien – die durchschnittliche Lieferzeit von Heimtrainern an Kunden liegt jetzt unter dem Niveau vor der Pandemie. Nach Angaben der PTON-Aktie wird Peloton voraussichtlich dreimal so viele Fahrräder verkaufen wie im gleichen Quartal des Vorjahres.

Peloton Interactive plant eine Investition in Höhe von 100 Millionen US-Dollar