Die Aktie von Genfit SA (GNFT) ist im aktuellen Markt stark gestiegen: Warum ist das so?

Aktien der Genfit SA (GNFT)-Aktie stiegen im aktuellen Markt heute im Dezember , 2021. Die Aktie wurde nach einigen Ankündigungen des Unternehmens bullisch. Der GNFT-Aktienkurs stieg um 28.91% auf 4 USD. 28 eine Aktie zum Zeitpunkt dieses Schreibens. Das Handelsvolumen lag mit 9,561,731 weit über dem durchschnittlichen Handelsvolumen. Lassen Sie uns den Grund für diesen Anstieg verstehen.

Lizenzvereinbarung zwischen GNFT und Ipsen:

Die erste News der GNFT-Aktie am heutigen Tag ist die Ankündigung einer langfristigen strategischen Partnerschaft zwischen Genfit und Ipsen. Die Partnerschaft steht für die globale Zusammenarbeit zwischen den Unternehmen. Gemäß der Vereinbarung erhielt Ipsen eine exklusive weltweite Lizenz für die Entwicklung, Herstellung und Kommerzialisierung von Prüfpräparaten von Genfit, Elafibranor. Diese Behandlung ist für Menschen gedacht, die an primärer biliärer Cholangitis (PBC) leiden. Ipsen würde auch von den zukünftigen klinischen Programmen von Genfit zusammen mit den wissenschaftlichen Fähigkeiten proprietärer Technologien bei Lebererkrankungen profitieren. Ipsen wird durch eine Investition in Höhe von 28 Mio. € einer der größten Aktionäre der GNFT-Aktie.

Zweite Nachricht der GNFT-Aktie:

Genfit SA erwarb die exklusiven Rechte von Genoscience Pharma für die Entwicklung und Vermarktung von GNS561, ein neuartiger Autophagie/PPT1-Inhibitor im klinischen Stadium. GNS561 soll das Cholangiokarzinom behandeln, eine spezielle Krebsart, die in den schlanken Röhren auftritt. Genfit wird diese Behandlung in den USA, Kanada und Europa entwickeln und vermarkten. Diese Ankündigung erfolgte, nachdem das Unternehmen seine langfristige strategische Partnerschaft mit Ipsen bekannt gegeben hatte. Genfit hat jetzt Anspruch auf klinische und regulatorische Meilensteinzahlungen und gestaffelte Lizenzgebühren.

Finanzielle Sicht auf die GNFT-Aktie:

In den ersten neun Monaten des 2020 erzielte Genfit im Vergleich dazu einen Umsatz von 20 Tausend Euro auf 350 Tsd. € im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Zu den Umsatzerlösen haben hauptsächlich Einmalleistungen beigetragen. Ein Teil der Einnahmen stammte aus den Kooperationsvereinbarungen mit Labcorp und Terns Pharmaceuticals.

Das Unternehmen verfügte über 91.5 Mio. € in bar und Zahlungsmitteläquivalente per September 28, 2020. Im September 28, 2020, hatte Genfit €104.3 Mio. in liquiden Mitteln. Zum Ende des ersten Halbjahres 2020 verfügte das Unternehmen über 92 4 Mio. € an liquiden Mitteln.

Zusammenfassung:

Die Stimmung für die GNFT-Aktie ist nach einigen Ankündigungen des Unternehmens positiv. Aus der Anlageperspektive ist es besser, gründliche Recherchen durchzuführen, bevor Sie eine Entscheidung treffen.