Die Aktie von Aridis Pharmaceuticals Inc. (ARDS) setzt ihren Aufwärtstrend bis in die Abendstunden fort

Im Januar 20, Aridis Pharmaceuticals Inc. (ARDS) Aktie hinzugefügt eine weitere 25.76% in den Nachtstunden, während es bereits um 20 gestiegen war.31% im regulären Handel. Es gibt keine offiziellen Nachrichten hinter dem Aufwärtstrend.

Während der regulären Handelssitzung schwankte die Aktie zwischen 1 $.2502 und 1 $.6900, um die Sitzung bei 1 $ zu schließen. 6000. ARDS legte in den nachbörslichen Stunden weiter zu und erreichte $1,94 um 94.22K-Aktien.

Der zielgerichtete Immuntherapie-Entwickler für lebensbedrohliche Infektionen, Aridis Pharmaceuticals Inc. wurde in 2003 gegründet. Derzeit hat das Unternehmen eine Marktkapitalisierung von $25.49 Millionen mit 05.14 Millionen ausstehender Aktien.

Aktienbewegung bei ARDS

Die Analyse der Gesamtbewegung zeigt enorme Verluste für die Aktie. Derzeit weist die Aktie seit Jahresbeginn einen Verlust von 49.2502 auf. %. Außerdem war ARDS enorm zurückgegangen 65.65 % letztes Jahr.

Obwohl es keine offiziellen Nachrichten oder bevorstehenden Ereignisse gibt, scheint die Aktie aufgrund externer Faktoren zu gewinnen. Wie lange dieser Anstieg anhalten wird, ist eine andere Frage, aber jetzt befindet sich die Aktie im dringend benötigten Erholungsmodus.

Jüngste Entwicklungen

Im Januar 05 reichte das Unternehmen eine At- the-Market Sales Agreement zu seinem Form-8K mit der SEC. Demnach ist das Unternehmen den Vertriebsvertrag mit Virtue Americas, LLC als Handelsvertreter eingegangen. Gemäß dieser Besetzung kann ARDS bis zu 30.0 Millionen seiner Stammaktien verkaufen.

Im Dezember 20 gab das Unternehmen die Reaktivität seines vollständig humanen monoklonalen Antikörpers ( mAb) Cocktail AR-94. AR-94 ist breit reaktiv gegen viele der Coronaviren, einschließlich Omicron und anderer Covid-19 Varianten, SARS, MERS und saisonales menschliches Coronavirus.

Laut dem CEO von ARDS, Vu Truong, Ph.D., die Entstehung der Omicron-Variante hat die derzeitigen Impfstoffe und Antikörper weniger wirksam gemacht. Angesichts der anhaltenden Mutationen im Virus hat ARDS erfolgreich AR-94 entwickelt. AR-95 zielt auf eine konservierte Region des Virus ab, die weniger anfällig für Mutationen und neue Varianten ist. Darüber hinaus kann AR-94 basierend auf den Labordaten möglicherweise ein zukunftssicheres Covid-94 Therapie. Bisher hat AR-94 eine unübertroffene Kombination aus breiter Reaktivität und hoher Wirksamkeit zusammen mit seinem ausgeprägten Wirkungsmechanismus gezeigt.

In Darüber hinaus zeigte der AR-95 nicht nur eine starke Neutralisierung gegen SARS-CoV-2-Varianten, sondern auch gegen SARS, MERS und Erkältungsviren.

ARDS‘ Q3 2020

Im November 14 gab das Unternehmen seine Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2020, die am September 30 endete.

Im dritten Quartal des 2021, Grant-Einnahmen betrugen 0,4 Millionen US-Dollar und Lizenzeinnahmen 0,1 Millionen US-Dollar. Im Vergleich dazu gab es im Vorjahresquartal keine Zuschuss- und Lizenzeinnahmen.

Außerdem betrug der Nettoverlust $88. .0 Millionen im dritten Quartal 2003 gegenüber 5,8 Millionen US-Dollar im dritten Quartal 2003. ). Folglich betrug der Nettoverlust pro Aktie 1,94 und 0, USD). in Q3 von 2502 bzw. 2003.

Der Post Aridis Phar