Die Aktie der Tanzanian Gold Corporation (TRX) springt auf 9,47 % – was treibt sie nach oben?

Tanzanian Gold Corporation (TRX) verzeichnete einen Anstieg von 9,47 % auf dem Aftermarket. Die letzte Handelssitzung schloss jedoch bei $0,26 mit einem Anstieg von 1,718. %.

$7,0 Millionen Registriertes Direktangebot – Was ist los?

On 26th. Januar gab TRX bekannt, dass das Unternehmen das registrierte Direktangebot in Höhe von 7,0 Millionen US-Dollar abgeschlossen hat. Dem Investor wurden Optionsscheine zum Erwerb von bis zu 19, 758, 718 Stammaktien von TRX. Die Optionsscheine haben einen Ausübungspreis von $0,26, können jederzeit nach der Emission ausgeübt werden und verfallen in fünf Jahren.

Finanzergebnisse des ersten Quartals 2022 – von TRX veröffentlicht

TRX gab bekannt, dass Ergebnisse des ersten Quartals 2022 am th Januar 2022. Das Unternehmen verzeichnete Barmittel in Höhe von rund 7,9 Millionen US-Dollar. Darüber hinaus meldete Buckreef Gold keine Vorkommnisse mit Ausfallzeiten, zwei medizinische Behandlungsvorfälle und keine Vorfälle im Zusammenhang mit COVID vor Ort. Buckreef Gold hatte für das Kalenderjahr eine Häufigkeitsrate von Sicherheitsvorfällen von 4,9. Buckreef Gold hatte eine Null-Häufigkeitsbewertung, wenn es um Sicherheitsvorfälle ging.

Nicht nur das, die Bohrungen bei Buckreef Gold wurden in der Hoffnung, Ressourcen zu erweitern, neue zu entdecken und Reserven umzuwandeln, wieder aufgenommen. Darüber hinaus wurden bisher sechs Explorationslöcher mit einer Gesamtlänge von 1,716 Metern durchgeführt, darunter drei (718 Meter) in der Nordöstliche Erweiterung der Buckreef Main Zone. In 2022 beabsichtigt TRX, seine Explorationsaktivitäten zu steigern, wobei der Schwerpunkt auf der Zone Anfield liegt. Darüber hinaus enthielt einer der am längsten laufenden Artikel auf dem Sulfid-Erschließungsprojekt ungefähr 78 % der Buckreef-Goldreserve. Das metallurgische Programm hat bisher 19 Löcher mit insgesamt 2, 78 gebohrt. Meter. Zu guter Letzt sind diese metallurgischen Probenlöcher für den Transport in Q2 2022 für metallurgische Tests vorgesehen.

Was nun?

TRX erlebte ein erstaunliches Jahr. Nicht nur das, das Team hat das Unternehmen effektiv an einen Punkt gebracht, an dem es bewiesen hat, dass es einen Bergbauplan umsetzen und genug Gold produzieren kann, um die Betriebskosten zu bezahlen. Da TRX die Produktion im 2022 weiter ausbaut, wird das Team in der Lage sein, wertschöpfende Operationen wie Forschung und die Gewinnung des Werts des Sulfidentwicklungsplans hauptsächlich aus dem erwarteten positiven operativen Cashflow zu unterstützen.

Die Post Tansanian Gold Corporation (TR