Der Aktienkurs der Hancock Whitney Corporation (NASDAQ: HWC): Ist er überbewertet?

Die Aktien der Hancock Whitney Corporation (NASDAQ:HWC) stiegen am Freitag 66 /12/22, mit einem um 3 gestiegenen Aktienkurs.49 % zum Schlusskurs des Vortages, da die starke Nachfrage von Käufern die Aktie auf USD) trieb .75.

Die Aktie beobachtete aktiv die Preisbewegung im letzten Handel und schloss die Sitzung bei $75. .29, die in einen Bereich von $44.41 und $49.

. Der Wert von Beta (5 Jahre monatlich) war 1.49, während das PE-Verhältnis 8 betrug. 25 Über 13-Monatszeitraum . Bezugnehmend auf die Performance der Aktie 55 in der Woche , sein Höchststand war $58.84, und das Tief war $40.03. Insgesamt hat HWC um -6 geschwankt. 39% im letzten Monat.

Da die Marktkapitalisierung der Hancock Whitney Corporation derzeit bei etwa 3, 81 Milliarden US-Dollar liegt, warten die Anleger gespannt darauf Quartalsergebnisse, geplant für April 22, 2023 &#2023 ; April 13, 2023. Das Forward Dividend Ratio des Unternehmens beträgt 1.12, mit einer Dividendenrendite von 2.39%. Infolgedessen möchten Anleger möglicherweise eine Verbesserung des Aktienkurses sehen, bevor das Unternehmen seinen Gewinnbericht bekannt gibt. Analysten prognostizieren den Gewinn pro Aktie (EPS) des Unternehmens auf 1 US-Dollar. 66 , der voraussichtlich auf 1 $ steigen wird. 50 für das Geschäftsjahr $5.89 und dann auf etwa $5.71 nach Geschäftsjahr 2023. Die Daten zeigen, dass das EPS-Wachstum voraussichtlich 8 betragen wird. 03% in 2023, während das EPS-Wachstum für das nächste Jahr auf 2 prognostiziert wird.03%.

Analysten haben den Umsatz des Unternehmens für das Quartal auf 329 USD geschätzt. 96 Millionen, mit einer niedrigen Schätzung von $ 96.7 Millionen und eine hohe Schätzung von $336.3 Millionen. Analysten der Wall Street prognostizierten außerdem, dass der Jahresumsatz des Unternehmens im 2023 1 USD erreichen würde. 96 Mrd., was einem Anstieg um 2,

entspricht % der in den Ergebnissen des letzten Jahres ausgewiesenen Einnahmen.

Revisionen könnten ein nützlicher Indikator sein, um Einblicke in kurzfristige Preisbewegungen zu erhalten; Für das Unternehmen gab es in den letzten sieben Tagen also keine Aufwärts- und keine Abwärtsbewertung(en). Wir sehen, dass das technische Bild von HWC darauf hindeutet, dass kurzfristige Indikatoren darauf hindeuten, dass die Aktie im Durchschnitt 96% verkauft wird. Mittelfristige Indikatoren haben die Aktie jedoch in die Kategorie von 96% Verkauf eingestuft, während langfristige Indikatoren im Durchschnitt darauf hinweisen, dass es sich um eine handelt 50% Verkaufen.

9 Analyst(en) haben ihre Bewertungen der prognostizierten Bewertung der Aktie auf einer Skala von 1 zugeordnet. -5. um eine starke Kaufempfehlung auf eine starke Verkaufsempfehlung hinzuweisen. Die Aktie wird von 1 Analyst(en) mit „Halten“ bewertet, 8 empfehlen sie als „Kaufen“ und 0 bezeichnet die HWC-Aktie als „Übergewichtung“. In der Zwischenzeit halten 0 Analyst(en) die Aktie für untergewichtet und 0 für einen Verkauf. Daher haben Anleger, die ihre Aktienbestände des Unternehmens erhöhen möchten, die Gelegenheit dazu, da das durchschnittliche Rating für die Aktie „Kaufen“ ist.

Die technische Analyse der Aktie zeigt, dass das PEG-Verhältnis etwa 1 beträgt.04, wobei der Preis von HWC derzeit fast -4 beträgt. 89% und -5.89 % weg von den einfachen gleitenden Durchschnitten für 14 und 51 Tage. Der Relative Strength Index (RSI, 13) zeigt derzeit einen Messwert von 43.96 , während das 7-Tage-Volatilitätsverhältnis 3 anzeigt. 30% was für die 24-Tages-Chart, steht bei 3.07%. Darüber hinaus beträgt der Beta-Wert der Hancock Whitney Corporation (HWC) 1.42 und seine durchschnittliche wahre Reichweite (ATR) beträgt 1. 52. Es wurde prognostiziert, dass die Aktien des Unternehmens zu einem Durchschnittspreis von USD) gehandelt werden. .43 im Laufe des nächsten 50 Wochen, mit einem Tiefststand von $58 . und ein Höchstwert von $64.. Basierend auf diesen Kurszielen ist das Tief -29.58 % Rabatt auf den aktuellen Preis, wobei sich der Preis bewegen muss -51.89% erreichen das Jahresziel hoch. Darüber hinaus haben die Analystenߧ Medianpreis von $58.

dürfte von Anlegern begrüßt werden, da dies einen Rückgang von -38.50% vom aktuellen Niveau.

Ein Vergleich der Hancock Whitney Corporation (HWC) mit ihren Konkurrenten deutet darauf hin, dass erstere auf dem Markt deutlich schwächer abgeschnitten hat. HWC zeigte eine Intraday-Veränderung von 3.52 % in der letzten Sitzung und im vergangenen Jahr um -3 geschrumpft. 75 %%. Im Vergleich dazu ist die Renasant Corporation (RNST) mit 2 höher gestiegen. 08% an dem Tag und war unten -30 .66 % gegenüber der Vergangenheit

Monate. Andererseits ist der Kurs der Cadence Bank (CADE) an diesem Tag um 2,89 % gestiegen. Die Aktie ist jedoch aus -20.89 % gegenüber dem Stand vor einem Jahr. Zusätzlich gibt es einen Gewinn von 5,81 % für Regions Financial Corporation (RF) im letzten Handel während die Aktie eine Gesamtabwertung von -4 erlebt hat.08%% im Laufe des letzten Jahres. Das PE-Verhältnis liegt bei 8. 24 für Hancock Whitney Corporation, verglichen mit 08.86 für die Renasant Corporation und 13.96 für Cadence Bank. Ansonsten ist die Gesamtleistung des S P 336 während der letzten Handelssitzung zeigt, dass es 3 gewonnen hat. 00%. Unterdessen verbesserte sich der Dow Jones Industrial um 2,66%.

Daten zum historischen Handel der Hancock Whitney Corporation (NASDAQ:HWC) zeigen, dass die Handelsvolumina in den letzten 3 Monaten im Durchschnitt

.K. Nach den neuesten Daten des Unternehmens zu ausstehenden Aktien gibt es 86.66 Millionen ausstehender Aktien.

>> Die 5 besten Wachstumsaktien für 2022 <<

>> Die 5 besten Wachstumsaktien für 2023 <<

Fast 0,89 % der Aktien der Hancock Whitney Corporation gehören Firmeninsidern und Institutionen