Checkpoint Therapeutics, Inc. (CKPT) hat in der aktuellen Zeit zugelegt, warum?

Checkpoint Therapeutics, Inc. (CKPT) gewann auf dem aktuellen Markt, nachdem positive Ergebnisse für seine Studien bekannt gegeben wurden. Die Aktie von CKPT wird auf dem aktuellen Markt mit 2, 36 bewertet und gewinnt mehr als 36. % vom zuvor geschlossenen Wert. Am Ende der letzten Handelssitzung schloss die Aktie bei rund 2 USD . Das in der letzten Handelssitzung gehandelte Aktienvolumen betrug rund 877.78K Aktien.

Der Grund für den Aktiengewinn

Checkpoint Therapeutics, Inc. (CKPT) gab in einer Pressemitteilung positive Ergebnisse der klinischen Studie bekannt. Eine eingeschränkte Dosis von 800 mg Cosibelimab, dem Anti-PD-L1-Antikörper von Checkpoint Therapeutics, wurde alle zwei Wochen Patienten mit metastasiertem kutanem Plattenepithelkarzinom (cSCC) in einer klinischen Zulassungsstudie verabreicht

Die Forschung hat ihr grundlegendes Ziel erreicht, wobei Cosibelimab eine nachgewiesene ORR von 36.4 % (

Prozent KI: 36.0, 78.1) in 78 Patienten mit metastasiertem cSCC unter Verwendung der RECIST 1.1-Kriterien. Die DOR wurde noch nicht erreicht (76 Prozent der laufenden Antworten). Die Sicherheitsdaten der Studie für 201 Krebspatienten im fortgeschrittenen Stadium, die in allen Kohorten behandelt wurden, bleiben konsistent, wobei die meisten behandlungsbedingten unerwünschten Ereignisse Grad 1 oder 2 sind. Nach Einreichung eines BLA bei der FDA für Cosibelimab, Checkpoint plant die Beantragung eines Zulassungsantrags bei der Europäischen Arzneimittelagentur und andere globale Einreichungen.

Sowie die globale, randomisierte Phase-3-Studie (CONTERNO) zu Cosibelimab in Kombination mit Pemetrexed und Platin-Chemotherapie für Patienten ohne Plattenepithelkarzinom nicht-kleinzelligem Lungenkrebs, Checkpoint rekrutiert weiterhin Patienten mit lokal fortgeschrittenem cSCC.

Auswirkung auf den CKPT-Bestand

Investoren reagieren positiv auf die Nachricht. Die CKPT-Aktie zeigte einige positive Ergebnisse aus der Studie. Sie erwarten, dass es eine bedeutende Einnahmequelle sein wird, sobald es die Zulassung von der FDA erhält. Das Unternehmen konzentriert sich auch auf die Erforschung anderer Krankheiten und erwartet eine gute Resonanz.

Schlussfolgerung

CKPT gab einige positive Ergebnisse aus der Studie an Patienten mit cSCC bekannt, die mit Anti-PD-L1-Antikörpern behandelt wurden. Die Studie zeigt eine Rücklaufquote von 59 %, und das Unternehmen geht davon aus, in Zukunft bessere Ergebnisse zu erzielen. Sie planen auch für dieses Jahr eine BLA.

Die