Cadence Design Systems (NASDAQ: CDNS) veröffentlicht das Geschäftsjahr 2021 Gewinn- und Verlustrechnung nach Geschäftsschluss

Cadence Design Systems (NASDAQ: CDNS) hat sein Geschäftsjahr aktualisiert 2021

Gewinnprognose nach Geschäftsschluss am Montag. Das Unternehmen gab eine Prognose für das Ergebnis je Aktie von 2 bekannt. 83-3. für den Zeitraum im Vergleich zum Thomson Reuters-Konsensergebnis Schätzung je Aktie von 2 USD. 72. Das Unternehmen gab eine Umsatzprognose von 2 US-Dollar heraus. 64 – 2. 83 Milliarden, verglichen mit der Konsens-Umsatzschätzung von 2 US-Dollar. 063 Milliarden.Cadence Design Systems hat auch sein Q1 2021 aktualisiert

Anleitung nach Geschäftsschluss auf 0. 58 – 0. 72 EPS.

Aktien von Cadence Design Systems $ 6 gehandelt. 25 am Montag und trifft $ 115. 00. Die Aktie hatte ein Handelsvolumen von 2, 54, 119 Aktien, verglichen mit einem durchschnittlichen Volumen von 1, 503, 900. Das Unternehmen hat eine Marktkapitalisierung von $ 21. 14 Milliarde, ein P / E-Verhältnis von 11. 16, ein PEG-Verhältnis von 4. 44 und eine Beta von 1. . Die Aktie hat eine 25 Tag gleitender Durchschnitt von $ 122. 60 und ein 160 gleitender Durchschnitt von $ 95. . Das Unternehmen hat eine Verschuldungsquote von 0. , ein schnelles Verhältnis von 1. 25 und ein aktuelles Verhältnis von 1. 36. Cadence Design Systems hat ein Zwölfmonats-Tief von $ . 25 und ein Zwölfmonatshoch von $ 149. .

CDNS war Gegenstand mehrerer Berichte von Research-Analysten. Wells Fargo & Company erhöhte das Kursziel für Cadence Design Systems von $ 133. bis $ 160. und gab dem Unternehmen am Mittwoch, Februar, in einem Forschungsbericht ein übergewichtetes Rating th. Die Credit Suisse Group hob ihr Kursziel für Cadence Design Systems von $ an . zu $ ​​122. und bewertete das Unternehmen am Montag in einem Forschungsbericht neutral. Die Bank of America stufte Cadence Design Systems in einem Research-Bericht am Montag, dem Januar, von einem Kauf-Rating auf ein Underperform-Rating herab 000 th. KeyCorp erhöhte sein Kursziel für Cadence Design Systems von $ 136. bis $ . und gab dem Unternehmen ein Übergewicht Bewertung in einem Research Note am Dienstag, Februar 00 th. Schließlich hob JPMorgan Chase & Co. Cadence Design Systems von einem neutralen Rating auf ein übergewichtetes Rating an und erhöhte das Kursziel für die Aktie von $ 500 . bis $ 133. in einem Forschungsbericht am Mittwoch, den 9. Dezember. Ein Investmentanalyst hat die Aktie mit einem Verkaufsrating bewertet, zwei mit einem Hold-Rating und neun mit einem Kaufrating. Cadence Design Systems hat ein Konsensrating von „Kaufen“ und ein Konsenspreisziel von $ 136 . 37.

In anderen Nachrichten von Cadence Design Systems verkaufte Präsident Anirudh Devgan 5, 634 Aktien von Cadence Design Systems in einer Transaktion, die am Mittwoch, Februar 000 th. Die Aktien wurden zu einem Durchschnittspreis von $ 122 verkauft. , für einen Gesamtwert von $ 806, 563. 36. Nach Abschluss des Verkaufs besitzt der Präsident nun direkt 250 Aktien des Unternehmens im Wert von ca. $ 28, 838, 339. 36 . Die Transaktion wurde in einer Meldung bei der Securities & Exchange Commission veröffentlicht, auf die über diesen Hyperlink zugegriffen werden kann. Auch Regisseur Vincentelli Albert Sangiovanni verkaufte 14, Aktien des Unternehmens in einer Transaktion am Dienstag, dem 1. Dezember. Die Aktien wurden zu einem Durchschnittspreis von $ verkauft) . 42, für eine Gesamttransaktion von 2 USD, 888, 500. . Nach dem Verkauf besitzt der Direktor nun direkt 86, 290 Aktien des Unternehmens im Wert von $ , 145, 160. 51. Die Offenlegung für diesen Verkauf finden Sie hier. In den letzten drei Monaten haben Insider verkauft 136, 300 Aktien des Unternehmens im Wert von $ 12, 160, 858. Corporate Insider besitzen 2. 37% der Aktien des Unternehmens.

Über Cadence Design Systems

) Cadence Design Systems, Inc bietet weltweit Software, Hardware, Services und wiederverwendbare IC-Designblöcke (Integrated Circuit) an. Das Unternehmen bietet funktionale Verifizierungsdienste an, einschließlich Emulations- und Prototyping-Hardware. Das Angebot zur funktionalen Verifizierung besteht aus JasperGold, einer formalen Verifizierungsplattform. Xcelium, eine Plattform für parallele Logiksimulationen; Palladium, eine Emulationsplattform; und Protium, eine Prototyping-Plattform für die Chip-Verifizierung.

Empfohlene Story: After-Hours-Handel

Erhalten Sie täglich Nachrichten und Bewertungen für Cadence Design Systems – Geben Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein, um täglich eine kurze Zusammenfassung der neuesten Nachrichten und Analystenbewertungen für Cadence Design Systems und verwandte Unternehmen mit dem KOSTENLOSEN täglichen E-Mail-Newsletter von MarketBeat.com zu erhalten.