Brendel Financial Advisors LLC verringert Beteiligung an Adobe Inc (NASDAQ: ADBE) » IMS

IMS

Internationales Magazin für Sicherheit

Brendel Financial Advisors LLC verringert Beteiligung an Adobe Inc (NASDAQ: ADBE)

Brendel Financial Advisors LLC senkte seine Position in Aktien von Adobe Inc (NASDAQ: ADBE) im vierten Quartal um 5,7%. F-Anmeldung bei der SEC. Die Firma besaß 7 745 Aktien des Software-Unternehmens nach dem Verkauf 410 Aktien während des Quartals. Adobe macht ungefähr 2,2% der Anteile von Brendel Financial Advisors LLC aus, womit die Aktie ihre größte Beteiligung. Die Anteile von Brendel Financial Advisors LLC an Adobe beliefen sich auf 2 USD zum Ende des letzten Quartals.

Mehrere andere Großinvestoren haben kürzlich ihre Bestände an ADBE geändert. Triangle Securities Wealth Management steigerte seine Beteiligung an Adobe im 4. Quartal um 0,4%. Triangle Securities Wealth Management besitzt jetzt 6 993 Aktien des Softwareunternehmens im Wert von 2 300, nach dem Erwerb eines zusätzlichen Zeitraum. Die Wealth Alliance Advisory Group LLC erhöhte ihre Beteiligung an Adobe im 4. Quartal um 3,3%. Wealth Alliance Advisory Group LLC besitzt jetzt 948 Aktien des Software-Unternehmens im Wert von 309, nach dem Erwerb eines zusätzlichen 31 während des Zeitraums. Die Parkside Financial Bank & Trust hat ihre Beteiligung an Adobe im 4. Quartal um 3,0% aufgestockt. Parkside Financial Bank & Trust besitzt jetzt 1, 62 Aktien des Softwareunternehmens im Wert von $ 345, nach dem Erwerb eines zusätzlichen 28 Aktien während des Zeitraums. PFG Advisors erhöhte im 4. Quartal seine Beteiligung an Adobe um 1,0%. PFG Advisors besitzt jetzt 3 511 Aktien des Softwareunternehmens im Wert von 1 USD 219, nach dem Erwerb eines zusätzlichen 32 Aktien während des Zeitraums. Schließlich erhöhte Brandywine Oak Private Wealth LLC seine Beteiligung an Adobe im 3. Quartal um 2,0%. Brandywine Oak Private Wealth LLC besitzt jetzt 1 365 Aktien des Software-Unternehmens im Wert von $ 511, nach dem Erwerb eines zusätzlichen 34 Aktien während des Zeitraums. Institutionelle Anleger und Hedgefonds besitzen 85. 42% der Aktien des Unternehmens.

Die ADBE-Anteile wurden zum US-Dollar 374 eröffnet. 52 am Donnerstag. Das Geschäft ist Der gleitende Durchschnitt des . 32 und sein gleitender Durchschnitt von zweihundert Tagen beträgt $ 301. 93. Adobe Inc hat eine 48 – Wochen-Tief von $ 172. 02 und ein 52 – Wochenhoch von $ 365. 46. Die Firma hat eine Marktkapitalisierung von $ 172. 56 Mrd., ein Preis-Leistungs-Verhältnis von 93, ein PEG-Verhältnis von 2. 74 und eine Beta von 1. 000. Das Unternehmen hat eine schnelle Quote von 0. 74, ein aktuelles Verhältnis von 0 74 und ein Verhältnis von Schulden zu Eigenkapital von 0 02.

Adobe (NASDAQ: ADBE) gab zuletzt seine Ergebnisergebnisse am Donnerstag, den Dezember bekannt 10 th. Das Softwareunternehmen meldete 2 US-Dollar. 10 Ergebnis je Aktie (EPS) für das Quartal, das die Konsensschätzung der Zacks übertrifft von $ 2. um $ 0. 00. Adobe erzielte eine Eigenkapitalrendite von 31. 42% und eine Nettomarge von 26. 36%. Das Unternehmen erzielte einen Umsatz von 2 USD. 99 Milliarden für das Quartal, verglichen mit Analystenschätzungen von 2 USD. 96 Milliarde. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres verbuchte das Unternehmen 1 USD. 071 EPS. Der vierteljährliche Umsatz von Adobe stieg 21. 4% im Jahresvergleich. Im Durchschnitt erwarten Aktienanalysten, dass Adobe Inc den 8. Ergebnis je Aktie für das laufende Geschäftsjahr.

Eine Reihe von Forschungsunternehmen hat sich zu ADBE geäußert. Stifel Nicolaus erhöhte sein Kursziel bei Adobe von $ . 353. und gab der Aktie in einem Bericht am Freitag, Dezember 11 th. BMO Capital Markets hat sein Kursziel für Adobe von 219. bis $ und bewertete die Aktie in einem Bericht am Mittwoch, den Dezember 10 th. BidaskClub hat Adobe am Dienstag in einem Bericht von einer Halte-Bewertung auf eine Kauf-Bewertung hochgestuft. Oppenheimer hat Adobe von einer Bewertung mit „Marktleistung“ auf eine Bewertung mit „Outperform“ aufgewertet und einen Preis von Preisziel für das Unternehmen in einem Bericht am Freitag, Januar 16 th. Schließlich haben Wells Fargo & Co ihr Kursziel für Adobe von $ 302. zu $ und bewertete die Aktie in einem Bericht am Donnerstag, den Januar 13 th. Ein Research-Analyst hat die Aktie mit einem Verkaufsrating bewertet, neun mit einem Hold-Rating und zwanzig mit einem Buy-Rating. Das Unternehmen hat derzeit ein Konsensrating von „Kaufen“ und ein Konsensziel von 325. 26.

In verwandten Nachrichten, CAO Mark S. Garfield verkaufte 948 Aktien des Unternehmens in einer Transaktion, die am Montag, Dezember, stattfand 14 th. Die Aktie wurde zu einem Durchschnittspreis von $ 85 verkauft. 27, für eine Gesamttransaktion von $ 302, 607. 93. Nach dem Verkauf besitzt der Chief Accounting Officer nun direkt 60 Aktien der Gesellschaft im Wert von ca. USD 14, 607. 98. Die Transaktion wurde in einer bei der SEC hinterlegten Meldung offengelegt, die über diesen Hyperlink zugänglich ist. Auch CMO Ann Lewnes verkauft 3, Aktien der Gesellschaft an einer Transaktion, die am Mittwoch, den Dezember stattgefunden hat 16 th. Die Aktien wurden zu einem Durchschnittspreis von $ 249 verkauft. . . Nach dem Verkauf besitzt der Chief Marketing Officer nun direkt 34, 793 Aktien der Gesellschaft im Wert von $ 850, 306. 34. Die Offenlegung für diesen Verkauf finden Sie hier. In den letzten drei Monaten haben Insider 55, 793 Aktien der Gesellschaft im Wert von $ 21, 99, 79. Corporate Insider besitzen 0. 32% der Aktien des Unternehmens.

Adobe-Profil

Adobe Inc ist ein weltweit diversifiziertes Softwareunternehmen . Das Segment Digitale Medien bietet Tools und Lösungen, mit denen Einzelpersonen, kleine und mittlere Unternehmen sowie Unternehmen ihre digitalen Inhalte erstellen, veröffentlichen, bewerben und monetarisieren können. Das Flaggschiff ist Creative Cloud, ein Abonnementdienst, mit dem Kunden die neuesten Versionen seiner Kreativprodukte herunterladen und darauf zugreifen können.

Weitere Informationen: Dividendenausschüttende

Erhalten Sie Neuigkeiten und Bewertungen für Adobe Daily – Geben Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein, um täglich eine kurze Zusammenfassung der neuesten Nachrichten und Analystenbewertungen für Adobe und verwandte Unternehmen mit dem KOSTENLOSEN täglichen E-Mail-Newsletter von IMS Magazin zu erhalten.