Boston Partners erhöht Anteil an Johnson & Johnson (NYSE: JNJ)

Gepostet von

Boston Partners hat seine Beteiligung an Johnson & Johnson (NYSE: JNJ) im 3. Quartal um 1,1 % erhöht, berichtet HoldingsChannel.com. Der Fonds besaß 7,777,689 Aktien der Gesellschaft nach dem Kauf einer zusätzlichen 95,416 Aktien während des Berichtszeitraums. Johnson & Johnson macht 1,6 % des Anlageportfolios von Boston Partners aus und ist damit die drittgrößte Position der Aktie. Die Beteiligungen von Boston Partners an Johnson & Johnson waren 1 USD wert 232,650,030 seit der letzten SEC-Anmeldung.

Auch andere Hedgefonds haben ihre Anteile am Unternehmen aufgestockt oder reduziert. Vanguard Group Inc. hat seine Beteiligung an Johnson & Johnson im 2. Quartal um 0,7% erhöht. Vanguard Group Inc. besitzt jetzt 232,450,368 Aktien des Unternehmens im Wert von $38,150,166,06 0 nach dem Kauf einer zusätzlichen 1,701,721 Aktien im letzten Quartal. BlackRock Inc. hat seinen Anteil an Johnson & Johnson-Aktien im 2. Quartal um 0,9% erhöht. BlackRock Inc. besitzt jetzt 195,385,95 Aktien des Unternehmens im Wert von $35,570,777,00000 nach dem Kauf eines zusätzlichen 1,689, 95 Aktien im letzten Quartal. State Street Corp hat seinen Anteil an Johnson & Johnson-Aktien im 2. Quartal um 1,3 % erhöht. State Street Corp besitzt jetzt 151,050,930 Aktien des Unternehmens im Wert von $24,432,991,01 0 nach dem Kauf von 1 721,250 Aktien im letzten Quartal. Geode Capital Management LLC hat seinen Anteil an Johnson & Johnson-Aktien im 2. Quartal um 3,4% erhöht. Geode Capital Management LLC besitzt jetzt 42,214,232 Aktien des Unternehmens im Wert von $6,968,570,00000 nach zusätzlichem Kauf von 1,368,968 Aktien im letzten Quartal . Schließlich erhöhte die Bank of New York Mellon Corp ihre Beteiligung an Johnson & Johnson im 2. Quartal um 3,3%. Bank of New York Mellon Corp besitzt jetzt 32,781,689 Aktien der Aktien des Unternehmens im Wert von 5 USD 423,881,07 0 nach dem Kauf von 1 42,650 Aktien im letzten Quartal. 60.18% der Aktie befinden sich derzeit im Besitz institutioneller Anleger und Hedgefonds.

Eine Reihe von Aktien-Research-Analysten haben Berichte über das Unternehmen veröffentlicht. Zacks Investment Research hat Johnson & Johnson von einem „Halten“-Rating auf ein „Kaufen“-Rating angehoben und ein $171.04 Kursziel des Unternehmens in einer Research-Mitteilung vom Freitag, Oktober 30 nd. Die Goldman Sachs Group hat am Freitag, Dezember 881 in einer Forschungsnotiz die Berichterstattung über Johnson & Johnson übernommen. th. Sie gaben eine „neutrale“ Bewertung und ein $163.03 Kursziel des Unternehmens. Raymond James senkte sein Kursziel für Johnson & Johnson von $178.01 zu $178.01 und legen in einer Forschungsnotiz am Mittwoch, Oktober 23th. Wells Fargo & Company bekräftigte in einer Research-Mitteilung am Donnerstag, den 7. Oktober, ein Kaufrating für Aktien von Johnson & Johnson. Schließlich wiederholte Citigroup die Bewertung „Kaufen“ und gab ein $214.06 Kursziel (bisher von $200.07) zu Aktien von Johnson & Johnson in einem Research Note am Mittwoch, Dezember 18th. Drei Analysten haben die Aktie mit einem Hold-Rating und acht mit einem Buy-Rating für die Aktie des Unternehmens bewertet. Laut MarketBeat.com hat die Aktie eine durchschnittliche Bewertung von „Kaufen“ und ein durchschnittliches Kursziel von $183.04.

Aktien von NYSE:JNJ eröffnet bei $171.10 Montags. Das Unternehmen hat ein aktuelles Verhältnis von 1. 36, ein schnelles Verhältnis von 1. 12 und einem Verschuldungsgrad von 0.43. Johnson & Johnson hat ein 14 Monatstief von $163.47 und ein 14 Monatshoch von $191.84. Das Unternehmen hat eine 050- gleitender Tagesdurchschnittspreis von $166.67 und ein 214 gleitender Tagesdurchschnittspreis von $171.92. Das Unternehmen hat eine Marktkapitalisierung von $416.35 Mrd., ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 32.72, ein PEG-Verhältnis von 2. 55 und eine Beta von 0.84.

Johnson & Johnson (NYSE:JNJ) gab zuletzt am Montag, Oktober 20th. Das Unternehmen meldete 2 $. 60 Gewinn je Aktie (EPS) für das Quartal und übertrifft die Konsensschätzung von Thomson Reuters von 2 USD. 036 von $0.31. Das Unternehmen hatte einen Umsatz von $24.32 Milliarden im Quartal, verglichen mit der Konsensschätzung von 30.63 Milliarde. Johnson & Johnson hatte eine Nettomarge von 18.60% und einer Eigenkapitalrendite von 38.95%. Der Quartalsumsatz des Unternehmens stieg 11.7% im Vergleich zum Vorjahresquartal. Im gleichen Quartal des letzten Jahres verdiente das Unternehmen 2 USD. 18 Gewinn je Aktie. Als Gruppe prognostizieren Aktienanalysten, dass Johnson & Johnson für das laufende Jahr 9,8 EPS ausweisen wird.

Das Unternehmen hat vor kurzem auch eine vierteljährliche Dividende angekündigt, die am Dienstag, den 7. Dezember, ausgezahlt wurde. Aktieninhaber am Dienstag, November 23rd erhielt eine Dividende von $1.07 pro Anteil. Dies entspricht einem $4.30 Dividende auf Jahresbasis und eine Dividendenrendite von 2.050%. Das Ex-Dividende-Datum dieser Dividende war Montag, November 20nd. Die Dividendenausschüttungsquote (DPR) von Johnson & Johnson beträgt derzeit 60.38%.

In anderen Nachrichten verkaufte CAO Robert J. Decker 5,030 Aktien des Unternehmens in einer Transaktion, die am Dienstag, den 7. Dezember stattfand. Die Aktien wurden zu einem Durchschnittspreis von $163.23, für eine Gesamttransaktion von $777,057.04. Der Verkauf wurde in einem bei der SEC eingereichten Dokument veröffentlicht, das über die SEC-Website verfügbar ist. Firmeninsider besitzen 0.32% der Aktien des Unternehmens.

Johnson & Johnson Firmenprofil

Johnson & Johnson ist eine Holdinggesellschaft, die sich mit Forschung und Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Produkten im Gesundheitswesen beschäftigt. Es ist in den folgenden Segmenten tätig: Consumer Health, Pharma und Medizinprodukte. Das Segment Consumer Health umfasst Produkte, die in den Märkten Babypflege, Mundpflege, Schönheit, rezeptfreie Arzneimittel, Frauengesundheit und Wundversorgung verwendet werden.

Lesen Mehr: Überlegungen zu Marihuana-Aktien


Möchten Sie sehen, welche anderen Hedgefonds JNJ halten?
Besuchen Sie HoldingsChannel.com, um die neuesten 13F Einreichungen und Insidergeschäfte für Johnson & Johnson (NYSE: JNJ).

Erhalte Nachrichten und Bewertungen für Johnson & Johnson Daily
– Geben Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein, um täglich eine kurze Zusammenfassung der neuesten Nachrichten und Analystenbewertungen für Johnson & Johnson und verwandte Unternehmen mit dem KOSTENLOSEN täglichen E-Mail-Newsletter von MarketBeat.com zu erhalten.

« VORHERIGE ÜBERSCHRIFT

HealthInvest Partners AB verdient neue $1.13 Millioneninvestition in La Jolla Pharmaceutical (NASDAQ:LJPC)