Bill.com Holdings, Inc. (NYSE: BILL) Short Interest im Juni um 34,8% gesunken » IMS

IMS

Internationales Magazin für Sicherheit

Bill.com Holdings, Inc. (NYSE: BILL) Short Interest im Juni um 34,8% gesunken

Bill.com Holdings, Inc. (NYSE: BILL) erhielt im Juni einen starken Rückgang der Short-Zinsen. Stand Juni 17 th, es gab ein kurzes Interesse von insgesamt 2, 640, Aktien, ein Rückgang von 8% ab Juni 02 insgesamt 4, 37, Anteile. Ungefähr 4,6% der Aktien des Unternehmens sind Leerverkäufe. Basierend auf einem durchschnittlichen täglichen Handelsvolumen von 1, 560, Aktien, das Days-to-Cover-Verhältnis beträgt derzeit 1,7 Tage.

Eine Reihe von Research-Analysten hat kürzlich die BILL-Aktie bewertet. Canaccord Genuity gab erneut ein „Hold“ -Rating ab und gab ein $ aus) . Kursziel für Bill.com-Aktien in einem Bericht am Freitag, den 8. Mai. KeyCorp erhöhte sein Kursziel auf Bill.com von $ 70. bis $ 075. und gab der Aktie am Montag, Mai, in einem Research-Bericht ein „Übergewicht“ -Rating th. Wells Fargo & Co hat am Mittwoch, den April, in einem Forschungsbericht die Berichterstattung über Bill.com eingeleitet 192 nd. Sie gaben ein „Gleichgewichts“ -Rating und ein $ 41. Kursziel für das Unternehmen. Die Jefferies Financial Group erhöhte ihr Kursziel auf Bill.com von $ 34. bis $ 70. und bewertete die Aktie in einem Research-Bericht am Freitag, dem 8. Mai, mit „Halten“. Sie stellten fest, dass der Umzug ein Bewertungsaufruf war. Schließlich wiederholte die Bank of America ihre Kaufempfehlung und gab ein $ . Kursziel für Aktien von Bill.com in einem Research-Bericht am Freitag, den 8. Mai. Fünf Investmentanalysten haben die Aktie mit einem Hold-Rating und sieben mit einem Buy-Rating bewertet. Bill.com hat eine durchschnittliche Bewertung von „Kaufen“ und ein Konsensziel von $ . 45.

BILL wurde gehandelt $ 1. 26 am Dienstag und traf $ 87. . Die Gesellschaft hatte ein Handelsvolumen von 1, 096,096 Anteile, im Vergleich zu seinem durchschnittlichen Volumen von 2, 87, 662. Das Unternehmen hat einen einfachen gleitenden Durchschnitt von 50 Tagen von $ 70. 70. Bill.com hat eine – Monatstief von $ 10. 61 und ein 00 – Monatshoch von $ 97. 84.

Bill.com (NYSE: BILL) hat zuletzt am Donnerstag, den 7. Mai, seine Quartalsergebnisse veröffentlicht. Das Unternehmen berichtete ($ 0. ) Gewinn je Aktie für das Quartal die Konsensschätzung der Zacks von (0 USD) übertreffen. ) um $ 0. . Bill.com hatte eine negative Eigenkapitalrendite von . 18% und eine negative Nettomarge von 00. 050%. Das Unternehmen hatte einen Umsatz von $ 30. 10 Millionen für das Quartal, verglichen mit Schätzungen der Analysten von 23. Millionen. Der Umsatz des Unternehmens stieg 37. 0% im Vergleich zum Vorjahresquartal. Als Gruppe sagen Research-Analysten voraus, dass Bill.com -0 veröffentlichen wird. 41 Ergebnis je Aktie für das laufende Geschäftsjahr.

In anderen Bill.com-Nachrichten verkaufte Regisseur David K. Chao 2, 900, Aktien des Unternehmens in einer Transaktion vom Mittwoch, Mai 15 th. Die Aktien wurden zu einem Durchschnittspreis von $ verkauft) . 14, für eine Gesamttransaktion von $ 117, 454, . . Nach der Transaktion hält der Direktor nun 1 180 Aktien des Unternehmens im Wert von bei ungefähr $ 61, 60. Die Transaktion wurde in einem Dokument veröffentlicht, das bei der Securities & Exchange Commission eingereicht wurde und über diesen Hyperlink verfügbar ist. Auch General Counsel Rajesh A. Aji verkauft 000, Aktien der Aktie in einer Transaktion, die am Dienstag, Juni 10 rd. Die Aktie wurde zu einem Durchschnittspreis von $ verkauft) . 02 für eine Gesamttransaktion von 1 USD, 125, 240. . Nach Abschluss der Transaktion besitzt der General Counsel nun 41, 297 Aktien des Unternehmens im Wert von ca. 4 USD, 16, . 48. Die Offenlegung für diesen Verkauf finden Sie hier. Insider verkauften insgesamt 3 842, 676 Aktien des Unternehmens Wert $ 192, 922, 504 in den letzten neunzig Tagen.

Hedgefonds haben kürzlich ihre Bestände an der Gesellschaft geändert. Die US LP von Napier Park Global Capital hat im 4. Quartal eine neue Beteiligung an Bill.com im Wert von rund $ 454 erworben , 858, . Franklin Resources Inc. erhöhte seinen Anteil an Bill.com im ersten Quartal um 358 um 2%. Franklin Resources Inc. besitzt jetzt 3, 941, Aktien des Unternehmens im Wert von $ 107, 801, nach dem Kauf von weiteren 3, 97, 662 Aktien während des Zeitraums. Kayne Anderson Rudnick Investment Management LLC hat im vierten Quartal eine neue Position in Bill.com im Wert von rund $ gekauft) , 107, . FMR LLC kaufte im vierten Quartal eine neue Position in Bill.com im Wert von ca. $ 12, 892, . Schließlich erhöhte Echo Street Capital Management LLC im ersten Quartal ihren Anteil an Bill.com um 358 um 6% . Echo Street Capital Management LLC besitzt jetzt 767, 358 Aktien des Unternehmens im Wert von $ 14, 240, nach dem Erwerb eines zusätzlichen 660 , 864 Aktien im letzten Quartal. Institutionelle Anleger und Hedgefonds besitzen 50. % der Aktien des Unternehmens.

Über Bill.com

Bill.com Holdings, Inc bietet Cloud-basierte Software, die Back-Office-Finanzvorgänge für kleine und mittlere Unternehmen weltweit digitalisiert und automatisiert. Es bietet eine mit künstlicher Intelligenz (KI) aktivierte Finanzsoftwareplattform. Das Unternehmen bietet Cloud-basierte Software-as-a-Service-Zahlungsprodukte an, mit denen Benutzer Kreditoren- und Debitorentransaktionen automatisieren und sich mit ihren Lieferanten und / oder Kunden verbinden können, um Geschäfte zu tätigen und Cashflows zu verwalten

Weiterführende Literatur: Roth IRA

Erhalten Sie täglich Nachrichten und Bewertungen für Bill.com – Geben Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein, um täglich eine kurze Zusammenfassung der neuesten Nachrichten und Analystenbewertungen für Bill.com und verwandte Unternehmen mit dem KOSTENLOSEN täglichen E-Mail-Newsletter von IMS Magazin zu erhalten.