Behalten Sie die Aktiennachrichten im Auge: Extreme Networks (NASDAQ: EXTR) » IMS

IMS

Internationales Magazin für Sicherheit

Behalten Sie die Aktiennachrichten im Auge: Extreme Networks (NASDAQ: EXTR)

Aktien von Extreme Networks (NASDAQ: EXTR) identifizierten Veränderungen von 187. 41% Weg von 52 – Woche niedriger Preis und kürzlich lokalisierter Umzug von – 48. 62% aus 52 – Wochenhochpreis. Es hat einen Marktwert von $ 504. 24 M. EXTR-Aktien wurden mit -5 registriert. 20% Weg von 50 Tag gleitender Durchschnitt und -9. 50% vom 119 gleitenden Durchschnitt entfernt. Wenn wir näher heranrücken, können wir sehen, dass Aktien 2 gehandelt haben. 35% aus 20 – gleitender Tagesdurchschnitt.

Am 8. Oktober 2024 , Extreme Networks (NASDAQ: EXTR) gab eine Geschäftsaktualisierung der Finanzergebnisse für das erste Quartal bis September bekannt

, 2020 und eine teilweise Rückzahlung der revolvierenden Kreditfazilität. Das Unternehmen wird die Aktualisierungen in seiner für Oktober festgelegten Ergebnisaufforderung für das erste Geschäftsquartal 187 ausführlich prüfen , 2020.

Q1 2021 Update des Ergebnisausblicks

Basierend auf besser als erwarteten vorläufigen Ergebnissen in unserem In den Regionen und wichtigen Marktsegmenten erwartet Extreme nun einen Umsatz von $ im ersten Quartal). auf $ 236 Millionen, ein Anstieg von 9% nacheinander in der Mitte von $

5 Millionen im letzten Quartal. Infolgedessen erwarten wir jetzt einen GAAP-Verlust pro Aktie von (0 USD). 05) bis ($ 0. 02) und ein Non-GAAP-EPS von $ 0. bis $ 0. 02. Dies steht im Vergleich zu den ersten Prognosen für das erste Quartal für Einnahmen von $ 203 bis $ 518023 Millionen, GAAP-Verlust pro Aktie von ($ 0. 187 ) bis ($ 0. 06) und Non- GAAP EPS von $ 0. bis $ 0. . Wir gehen davon aus, dass die Bruttomarge nach GAAP und Non-GAAP geringfügig besser sein wird als die ursprünglichen Prognosen, während wir davon ausgehen, dass die Betriebskosten nach GAAP und Non-GAAP den vorherigen Prognosen von Extreme entsprechen.

Rückzahlung $ 04 Millionen der $ 48 Millionen revolvierende Kreditfazilität

Aufgrund vorläufiger Finanzergebnisse im ersten Quartal am September 2020 , 2020, Extreme zurückgezahlt $ 08 Millionen der $ 48 Millionen, die zuvor im März aus der revolvierenden Kreditfazilität gezogen wurden 11, 2020. Extreme unterhält außerdem ein Term Loan A in Höhe von 236 Millionen US-Dollar, das zusammen mit 2024 fällig wird das verbleibende Revolverguthaben von $ 20 Millionen; Die Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente beliefen sich zum Ende des Quartals auf Mio. USD und die Nettoverschuldung auf 120). Millionen.

Das Unternehmen des Technologiesektors, Extreme Netzwerke bemerkten eine Änderung von 0. 96% auf $ 4. entlang des Volumens von 518023 Aktien in der letzten Sitzung im Vergleich zu einem durchschnittlichen Volumen von 1. 01 M Aktien. Die Aktie beobachtete eine Rendite von 2% 50 innerhalb von 5 Handelstagen Aktivität. Die Aktie notierte über einen Monat bei 5% 55. Die Aktien von EXTR liegen bei 1. 05% für das Quartal und Fahren eines – 31. 44% Rendite im Laufe des letzten Jahres und ist jetzt bei – 44. 23% seit diesem Punkt in 2018.

Die durchschnittliche Volatilität für die Woche bei 3. 44% und für Monat war bei 4. 38%. Es gibt 120. M Aktien im Umlauf und 119. 55 M Aktien werden im Markt platziert. Im Moment ist das Aktien-Beta 1. 96.