Baba Stock: Ameisen-IPO-Widrigkeiten können der Beginn von Problemen sein » IMS

IMS

Internationales Magazin für Sicherheit

Baba Stock: Ameisen-IPO-Widrigkeiten können der Beginn von Problemen sein

Alibaba (NYSE: BABA) verzeichnet seit geraumer Zeit einen Aufwärtstrend. Für die Entwicklung von Vorschriften, die die Verbesserung der Baba-Bestände erschweren könnten, sind die Dinge jedoch bedrohlich geworden.

Dieser Hinweis soll nicht bedeuten, dass die Baba-Aktie ein schreckliches existenzielles Risiko an der Börse eingeht. Alibaba macht einen tollen Job und hat eine Hochburg auf dem chinesischen Markt behalten. Vielversprechender ist, dass das Land in seiner Wirtschaftsabteilung seit dem Auftreten der COVID – 19 – Pandemie unglaubliche Leistungen erbringt. Ihre Wirtschaft war widerstandsfähig und erholte sich mit großer Geschwindigkeit.

Das Einkaufsfestival für 24 – Stunde, die Singles Day ist, ist ein gutes Beispiel. Dieses wichtige Ereignis erwies sich als äußerst erfolgreich und brachte mit Hilfe des gesamten Bruttowarenvolumens satte 1 Milliarde US-Dollar ein. Dies wird den Black Friday, den Amazon Prime Day und den Cyber ​​Monday überschatten.

Der größte Nutznießer dieses Singles-Tages war zweifellos die Baba-Aktie. Es ist bemerkenswert, dass Baba Stock eine riesige E-Commerce-Plattform namens Taobao und Tmall betreibt. Beide virtuellen Einzelhandelsgeschäfte schaffen es, über Mobiltelefone eine monatliche Anzahl aktiver Benutzer von 881 Millionen zu erreichen.

Vergessen wir nicht, dass es bei Baba Stock nicht nur um E-Commerce geht und es mehrere andere Zweige von Unternehmen gibt. Sie haben ein erfolgreiches Cloud-Computing-Geschäft, das mit 2,2 Milliarden US-Dollar im Vorquartal ein jährliches Wachstum von 60% erzielte. Ihre digitalen Medien & amp; Das Unterhaltungsunternehmen verzeichnete im letzten Quartal selbst einen enormen Anstieg von 45% der täglichen Abonnenten.

All diese Gründe waren die Schlüsselfaktoren für das kontinuierliche Wachstum der Baba-Aktien in einem so schnellen Tempo. Der Umsatz des Unternehmens betrug 8 Milliarden US-Dollar 22, was um ungefähr 30 erhöht wurde )%.

Fehlschlagen des Ant-IPO-Einflusses auf Baba Stock

Ant Group wurde in 2004 als Zweig von Alibaba von Jack Ma selbst gegründet, der Alibaba gründete.

Ant bot verschiedene Dienstleistungen an, darunter Mikrokredite, Sparkonten, Marktfonds, Kreditbewertung, Versicherungspolicen usw. AliPay wurde für sofortige mobile Zahlungen durch Scannen von QR-Codes entwickelt.

Die Ant Group wurde mit über 711 Millionen Nutzern zum Kraftwerk der Steuerentwicklung in China und wird voraussichtlich mehr als $ 34 einbringen ) Milliarde.

Als der Vertrag besiegelt werden sollte, mischte sich die chinesische Regierung aus Angst vor einem Monopol auf dem Markt ein. Xi Jinping, Präsident von China, nahm den letzten Anruf bezüglich der Zukunft der Ant Group entgegen.

Nach einer Diskussion zwischen dem Präsidenten und Jack Ma machte dieser einige Vorwürfe und kontroverse Kommentare zur Politik der Regierung in Bezug auf Steuerdienstleistungen und Entwicklung.

Die chinesische Regierung hat zahlreiche Vorschriften zur Bekämpfung des Wettbewerbs erlassen. Diese Richtlinien könnten sich sicherlich auf die Zukunft der Ant Group auswirken, die ein Eigenkapital von fast 33% der Baba-Aktien hält.

Alibaba ist jedoch ein profitables Unternehmen für Aktionäre und Investoren.