Australiens CBA bietet als erster Kryptodienste an

Die Commonwealth Bank of Australia (CBA) hat einen neuen Meilenstein erreicht, nachdem bekannt wurde, dass sie beschlossen hat, Privatkunden Kryptowährungsdienste anzubieten. Die Bank gab bekannt, dass sie sich mit Gemini und dem Geheimdienstunternehmen Chainalysis zusammengetan hat, um Krypto-Austausch- und Verwahrungsdienste anzubieten. Die Bank kündigte an, dass Kunden Zugang zu 10 digitalen Assets haben werden, darunter Bitcoin, Ether, Bitcoin Cash und Litecoin.

Derzeit wurde Bitcoin (BTC) um $63,078 gehandelt und ist dieses Jahr um etwa 117% gestiegen, während Äther stieg um das Sechsfache. Der Ether-Token stieg in asiatischen Stunden auf bis zu $4,643 an, verletzte die $4,600 des Vortages und brachte die Gewinne der Woche auf mehr als 63. %. Darüber hinaus gab CBA bekannt, dass es den Krypto-Austausch von Gemini durch eine exklusive Zusammenarbeit in seine App integrieren wird.

Darüber hinaus gab die Bank bekannt, dass eine Untersuchung ihrer Kunden ergab, dass viele entweder Interesse an Krypto-Assets gezeigt hatten oder bereits Krypto über Börsen handelten. Darüber hinaus teilte die CBA dem Ausschuss mit, dass sie aufgrund von Wettbewerbs- oder Marktfaktoren keine Politik zum Debanking verfolgt. CBA bestätigte jedoch, dass bei der Entscheidung über die Kreditvergabe an Neukunden Risikoüberlegungen berücksichtigt werden.

Chryptocurrency-Führungskräfte und -Anhänger dachten, die Entscheidung würde dazu beitragen, die Krypto-Handelsbranche im Wert von 2,6 Billionen US-Dollar zu legalisieren. CBA gab bekannt, dass seine Entscheidung nach der steigenden Kundennachfrage weiter an Dynamik gewonnen hat. Darüber hinaus sind die lokalen Kryptodienste für Fintechs wie Square, PayPal Holdings (PYPL.O) und das britische Revolut zugänglich.

Zuvor führte die Bank auch den Eintritt der australischen Industrie in den schnell wachsenden Sektor „Jetzt kaufen und später bezahlen“ an, um sich der Konkurrenz von Afterpay Ltd zu widersetzen. CBA bestätigte auch, dass sie zunächst Dienstleistungen von 10 digitale Assets, aber mehr Funktionen würden in 2022 eingeführt und es würden Optionen wie das Anbieten von Krypto-Zahlungen für Waren und Dienstleistungen gefunden Dienste erschienen zuerst in den MZP-Nachrichten.