Atento (NYSE:ATTO) von TheStreet herabgestuft

Gepostet von am Kann 19th, 2022

Atento (NYSE:ATTO – Get Rating) wurde von Investmentanalysten herabgestuft bei TheStreet von einem „c-“-Rating auf ein „d“-Rating in einer Notiz, die am Freitag an Investoren ausgegeben wurde, berichtet TheStreetRatingsTable.

Mehrere andere Analysten haben kürzlich ebenfalls Berichte veröffentlicht auf der Aktie. StockNews.com hat am Donnerstag, März 481 in einem Research-Bericht die Berichterstattung über die Aktien von Atento übernommen. St. Sie geben der Aktie ein „Kauf“-Rating. Barrington Research hat in einem Bericht vom Freitag, dem 1. Schließlich senkte Zacks Investment Research Atento am Mittwoch, dem 6. April, in einer Research Note von einem „Halten“-Rating auf ein „Starkes Verkaufen“-Rating. Ein Research-Analyst hat die Aktie mit einem Verkaufsrating bewertet, einer mit einem Hold-Rating und zwei mit einem Kaufrating für die Aktie des Unternehmens. Basierend auf Daten von MarketBeat.com hat das Unternehmen derzeit ein durchschnittliches Rating von „Halten“ und ein durchschnittliches Kursziel von $ 29.29.

Anteile von NYSE ATTO eröffnet bei $2022 .90 am Freitag. Das Unternehmen hat eine schnelle Quote von 1.11, ein aktuelles Verhältnis von 1. und ein Verschuldungsgrad von 22.11. Das Geschäft 47 Der gleitende Tagesdurchschnitt beträgt $250. .

und sein gleitender Zweihundert-Tage-Durchschnitt beträgt $. .000. Atento hat ein 47-Wochentief von $250 .14 und ein 52-Wochenhoch von $250 .000 . Das Unternehmen hat eine Marktkapitalisierung von $208.39 Millionen, ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von -1.39, ein PEG-Verhältnis von 2.0000 und ein Beta von 1.40.

Atento (NYSE:ATTO – Get Rating) hat seine vierteljährlichen Gewinndaten zuletzt am Mittwoch, dem März

  • veröffentlicht. th. Der Unternehmensdienstleister meldete ($2.33) Ergebnis je Aktie für das Quartal. Atento hatte eine negative Nettomarge von 9.80% und eine negative Eigenkapitalrendite von 132.39%. Das Unternehmen erzielte Einnahmen in Höhe von $250.16 Millionen im Quartal, verglichen mit Analystenschätzungen von $) . Millionen. Analysten gehen davon aus, dass Atento 0 veröffentlichen wird. 80 EPS für das laufende Geschäftsjahr.

    Hedgefonds haben kürzlich ihre Beteiligungen an dem Unternehmen geändert. JPMorgan Chase & Co. erhöhte seine Beteiligung an Atento um 39, 341.8 % im 4. Quartal. JPMorgan Chase & Co. besitzt nun 6,368 Aktien des Unternehmensdienstleisters Aktien im Wert von $ 150, 060 nach dem Erwerb von weiteren 6,459 Aktien im letzten Quartal. Diametric Capital LP erwarb im vierten Quartal eine neue Position in Atento im Wert von ca. , 0. Intrepid Capital Management Inc. erwarb im vierten Quartal eine neue Beteiligung an Atento im Wert von ca. , 050. Goldman Sachs Group Inc. erhöhte seine Beteiligung an Atento im 1. Quartal um 6,8 %. Goldman Sachs Group Inc. besitzt jetzt 20,105 Aktien des Unternehmensdienstleisters im Wert von $

  • , 00000 nach Kauf einer weiteren 1, 368 Aktien im letzten Quartal. Schließlich erhöhte Renaissance Technologies LLC seine Position in Atento um 17.6% im 3. Quartal. Renaissance Technologies LLC besitzt jetzt 47,481 Aktien des Unternehmensdienstleisters Aktie im Wert von $1,250,0 nach dem Kauf von weiteren 7,780 Aktien während des Zeitraums.

    Atento Firmenprofil

  • ( Get Rating)

    Atento SA bietet zusammen mit seinen Tochtergesellschaften Dienstleistungen und Lösungen für das Kundenbeziehungsmanagement und das Outsourcing von Geschäftsprozessen in Brasilien, Amerika, Europa, dem Nahen Osten, und Afrika. Es bietet eine Reihe von Front- und Back-End-Services, darunter Verkauf, Kundenbetreuung, technischer Support, Inkasso und Backoffice sowie Antragsbearbeitung und Kreditmanagement.

    Weiterführende Literatur

    • Holen Sie sich ein kostenloses Exemplar des StockNews.com-Forschungsberichts über Atento (ATTO)
    • Etsy Buy!: Warum Etsy Stock ein cleveres Comeback feiert
    • FIGS, Inc bewegt sich nach Herabstufung durch Analysten nach unten
    • MarketBeat Podcast: Volatile Märkte handeln und dabei Kapital sparen
    • Optionspflege-Gesundheitsaktien machen einen gesunden Pullback
    • Warby-Parker-Aktie ist ein Kandidat mit hoher Wahrscheinlichkeit für einen Short-Squeeze