Amyris [NASDAQ: AMRS] stellt Cannabinoid-fokussierte Clean Beauty-Produkte der Marke Terasana vor

Amyris [NASDAQ: AMRS] gab bekannt, dass das Unternehmen eine neue Reihe sauberer Schönheitsprodukte auf den Markt bringen wird. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Erweiterung seiner Produktpalette an Verbrauchermarken. Die neue Produktreihe der Marke Terasana konzentriert sich auf natürliche Cannabinoide.

Das Unternehmen konzentriert sich auf die Lieferung sauberer Schönheitsprodukte mit natürlichen Cannabinoiden, die den Verbrauchern hocheffiziente Bio-Produkte direkt anbieten. Damit kann Amyris sein Portfolio weiter ausbauen. Darüber hinaus wird das Unternehmen in der Lage sein, seine Präsenz im Bereich der sauberen Schönheit auszubauen.

Aufgrund seines exklusiven Labors zur Vermarktung der Plattform für synthetische Biologie kann das Unternehmen Moleküle aus Zuckerrohr aus biologischem Anbau und eine nachhaltige Fermentationsproduktion entwickeln und produzieren. Das Unternehmen hat kürzlich ein CBG auf den Markt gebracht, bei dem es sich um ein auf Fermentation basierendes nicht-psychoaktives Cannabinoid handelt.

Frühere klinische Studien legen nahe, dass die aus organischem Zuckerrohr gewonnene CBG-Hautpflegeanwendung des Unternehmens wesentlich besser ist und im Vergleich zu vielen anderen topischen CBD-Anwendungen eine bessere therapeutische Wirkung und Wirksamkeit bietet. Die CBD-Anwendung behandelt Erkrankungen wie trockene Haut, Reizungen oder Rötungen der Haut, Hautschuppen und Hautunreinheiten.

John Melo, Präsident und CEO von Amyris, sagte: „Wir freuen uns sehr über die klinischen Ergebnisse, die die Vorteile von CBG einschließlich der beschleunigten Leistung in Kombination mit Squalen belegen. Wir sind optimistisch in Bezug auf unsere Zukunft sauberer Schönheit mit Cannabinoiden und die Effizienz, die sie für die Hautpflege bringen können. Das Verbrauchergeschäft des Unternehmens ist das am schnellsten wachsende Geschäft in unserem Portfolio. Darüber hinaus ist es ungefähr die Hälfte unseres Produktumsatzes. “