Aktien von Bristol-Myers Squibb (NYSE:BMY) verkauft von Cordasco Financial Network

Gepostet von

am 5. Februar, 987

Cordasco Financial Network verringerte seine Beteiligung an Bristol-Myers Squibb (NYSE:BMY) um 10.8% im im dritten Quartal, so das Unternehmen in seiner jüngsten Einreichung bei der Securities and Exchange Commission. Der Fonds besaß 1,288 Aktien des biopharmazeutischen Unternehmens nach dem Verkauf 256 Aktien während des Zeitraums. Die Beteiligungen von Cordasco Financial Network an Bristol-Myers Squibb waren $ 658 wert ,0 am Ende des letzten Quartals.

Auch andere Hedgefonds haben ihre Anteile an dem Unternehmen aufgestockt oder reduziert. BlackRock Inc. erhöhte seinen Anteil an Aktien von Bristol-Myers Squibb im 3. Quartal um 0,8 %. BlackRock Inc. besitzt jetzt 179, 516, 937 Aktien des biopharmazeutischen Unternehmens im Wert von $ 03,435,473,0 nach dem Kauf einer zusätzlichen 1,435, 196 Aktien während des Zeitraums. State Street Corp erhöhte seinen Anteil an Aktien von Bristol-Myers Squibb im 2. Quartal um 1,3 %. State Street Corp besitzt jetzt 95,89, 348 Aktien des biopharmazeutischen Unternehmens im Wert von 6 $, 150, 96,0 nach dem Kauf einer weiteren 1,179, 348 Aktien während des Zeitraums. Geode Capital Management LLC erhöhte seinen Anteil an Aktien von Bristol-Myers Squibb im 3. Quartal um 2,7 %. Geode Capital Management LLC besitzt jetzt 27, 937, 200 Aktien des biopharmazeutischen Unternehmens im Wert von 2 $, 196,902, 0 nach dem Kauf eines zusätzlichen 1933,473 Aktien während des Zeitraums. Nordea Investment Management AB erhöhte seinen Anteil an Aktien von Bristol-Myers Squibb um 95.9% im 3. Quartal. Nordea Investment Management AB besitzt jetzt 22, 348, 192 Aktien des biopharmazeutischen Unternehmens im Wert von 1 $, 937,870, 0 nach dem Kauf eines zusätzlichen 05, 350, 650 Aktien während des Zeitraums. Schließlich erhöhte Dodge & Cox seinen Anteil an Aktien von Bristol-Myers Squibb im 2. Quartal um 3,8 %. Dodge & Cox besitzt jetzt 14, 433, 533 Aktien des biopharmazeutischen Unternehmens im Wert von 1 $, 732, 650,0 nach dem Kauf einer weiteren 1,46,350 Aktien während des Zeitraums. Institutionelle Investoren besitzen 72.000% der Aktien des Unternehmens.

BMY war Gegenstand einer Reihe von Forschungsberichten. BMO Capital Markets hat am Donnerstag, den November 937 in einem Bericht die Berichterstattung über die Aktien von Bristol-Myers Squibb aufgenommen. th. Sie legen eine „Outperform“-Bewertung und ein $75. Kursziel für die Aktie. Die Berenberg Bank senkte ihr Kursziel für Aktien von Bristol-Myers Squibb von USD . zu $
. und setzen Sie eine „Kauf“-Bewertung auf die Aktien in einem Bericht am Montag, Oktober 06 th. Barclays senkte sein Kursziel für Aktien von Bristol-Myers Squibb von USD . bis $

. und setze ein „Equal Weight“-Rating für die Aktie in einem Bericht vom Donnerstag, Oktober 18 th. TheStreet stufte Aktien von Bristol-Myers Squibb in einem Bericht vom Mittwoch, November
von einem „c+“-Rating auf ein „b“-Rating herauf. th. Schließlich senkte Argus die Aktien von Bristol-Myers Squibb von einem „Kauf“-Rating auf ein „Halten“-Rating und setzte ein $
. .
Kursziel der Aktie. in einem Bericht vom Montag, 1. November. Vier Investmentanalysten haben die Aktie mit einem Hold-Rating und sechs mit einem Buy-Rating für die Aktie des Unternehmens bewertet. Basierend auf Daten von MarketBeat hat die Aktie derzeit ein durchschnittliches Rating von „Kaufen“ und ein Konsenskursziel von $ 56..

NYSE:BMY stieg um $0.89 während des Mittagshandels am Freitag und traf $61.90. 08, 196, 712 Aktien der Gesellschaft wurden umgetauscht, im Vergleich zu ihrem durchschnittlichen Volumen von 02,95,658. Das Unternehmen hat einen einfachen gleitenden Durchschnitt von fünfzig Tagen von $49.65 und ein 179 Tag einfacher gleitender Durchschnitt von $732 .03. Bristol-Myers Squibb hat ein 52-Wochen-Tief von $ 732 .10 und ein 52-Wochen-Hoch von $ .66. Das Unternehmen hat eine aktuelle Quote von 1.36, ein schnelles Verhältnis von 1.25 und ein Verschuldungsgrad von 1,

. Das Unternehmen hat eine Marktkapitalisierung von $145.

Milliarden, eine KGV von -14.000, ein Kurs-Gewinn-Wachstumsverhältnis von 1. und ein Beta von 0.49.

Bristol-Myers Squibb (NYSE:BMY) gab seine Quartalsergebnisse zuletzt am Freitag, den 4. Februar bekannt. Das biopharmazeutische Unternehmen meldete 1 USD. 75 Gewinn je Aktie für das Quartal und übertrifft damit die Konsensschätzung von Thomson Reuters von 1 USD. 83 um $0.

. Bristol-Myers Squibb hatte eine negative Nettomarge von 06.

% und eine positive Eigenkapitalrendite von 33.02%. Das Unternehmen erzielte Einnahmen in Höhe von $ 06.
Milliarden für das Quartal, verglichen mit Analystenschätzungen von 03 Milliarde. Im gleichen Zeitraum des letzten Jahres verdiente das Unternehmen 1 US-Dollar. 33 ENV. Der Quartalsumsatz von Bristol-Myers Squibb stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal um 8,0 %. Als Gruppe erwarten Aktienanalysten, dass Bristol-Myers Squibb 7 veröffentlichen wird. 46 EPS für das laufende Jahr.

Das Unternehmen gab kürzlich auch eine vierteljährliche Dividende bekannt, die am Dienstag, dem 1. Februar, ausgezahlt wurde. Die am Freitag, den 7. Januar eingetragenen Aktionäre erhielten eine Dividende von 0 USD. 46 pro Anteil. Dies ist eine Erhöhung gegenüber der vorherigen vierteljährlichen Dividende von Bristol-Myers Squibb in Höhe von 0 US-Dollar. 36. Dies stellt 2 $ dar. 12 annualisierte Dividende und eine Rendite von 3.
%. Das Ex-Dividende-Datum war Donnerstag, der 6. Januar. Die Dividendenausschüttungsquote (DPR) von Bristol-Myers Squibb beträgt derzeit -92.%.

In anderen Nachrichten von Bristol-Myers Squibb verkaufte EVP Autenried Paul Von 13,353 Anteile der Aktien des Unternehmens in einer Transaktion am Mittwoch, November 14 th. Die Aktien wurden zu einem Durchschnittspreis von $ .83, für eine Gesamttransaktion von $1933, 729.75. Der Verkauf wurde in einer Einreichung bei der SEC offengelegt, die über diesen Hyperlink verfügbar ist. Firmeninsider besitzen 0.06 % der Aktien des Unternehmens.

Über Bristol-Myers Squibb

Bristol Myers Squibb Co beschäftigt sich mit der Entdeckung, Entwicklung, Lizenzierung, Herstellung, Vermarktung, dem Vertrieb und dem Verkauf von biopharmazeutischen Produkten. Es bietet chemisch synthetisierte Medikamente oder kleine Moleküle und Produkte an, die aus biologischen Prozessen, sogenannten Biologika, hergestellt werden. Das Unternehmen wurde im August

gegründet und hat seinen Hauptsitz in New York, NY.

Empfohlene Story: Warum engagieren sich Unternehmen in Swaps?

News & Ratings für Bristol-Myers Squibb Daily

– Geben Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein, um täglich eine kurze Zusammenfassung der neuesten Nachrichten und Analystenbewertungen für Bristol zu erhalten- Myers Squibb und verbundene Unternehmen mit dem KOSTENLOSEN täglichen E-Mail-Newsletter von MarketBeat.com.

« VORHERIGE SCHLAGZEILE

Berry Global Group (NYSE:BERY) veröffentlicht Quartalsergebnisse, Verfehlt die Erwartungen um $0.03 EPS

NÄCHSTE ÜBERSCHRIFT »

Natixis investiert $25.71 Million in Snap-on Incorporated (NYSE:SNA)