IMS

Internationales Magazin für Sicherheit

VPN Test 2019

Wir haben alle Schlüssel, die für VPNs auf dem Markt bezahlt werden, getestet und sie auf Geschwindigkeit, Sicherheit und Datenschutz, Preis, ihre Fähigkeit, auf Streaming-Dienste im Ausland zuzugreifen, und ihre Gesamtleistung bewertet. Hier runden wir ab und bewerten die besten VPNs aus unseren Bewertungen.

vpn test - bestes virtual private network

Nachfolgend haben wir die besten VPNs für Menschen zusammengestellt, die nach etwas Langfristigem suchen, für den persönlichen oder geschäftlichen Gebrauch.

Wenn das Geld knapp ist, Sie zwischen den Gehaltsschecks stehen oder an einen Anbieterwechsel denken, sich aber noch nicht von Bargeld trennen wollen, dann haben Sie Glück – wir haben auch hier die besten kostenlosen VPNs aufgerundet. Dies sind typischerweise „reduzierte Funktionen“ oder „zeitlich begrenzte Versionen“ der Hauptversionen.



Lesen Sie im Folgenden, um den Unterschied zwischen einem kostenlosen und einem kostenpflichtigen VPN zu überprüfen.

Unsere empfohlenen besten VPNs

[3er BESTLIST]

NordVPN

NordVPN ist einer der schnellsten und sichersten VPN-Dienste mit unbegrenztem und privatem P2P. Bezahlen Sie ein 3-Jahres-Abonnement und sparen Sie 75%.

Privater Internetzugang

Ausgestattet mit einem VPN-Kill-Switch und IPv6-Leckschutz sind zwei von vielen Gründen, warum PIA als unser bestes VPN für Sicherheit gilt. Holen Sie sich ein Jahresabonnement und sparen Sie 67%.

ExpressVPN

ExpressVPN ist eines der vertrauenswürdigsten VPNs auf dem Markt und bietet Ihnen uneingeschränkten Zugriff auf Netflix, HBO und iPlayer. Erhalten Sie 49% Rabatt auf ihr Jahresabonnement und erhalten Sie weitere drei Monate völlig kostenlos.

  • Unsere beste Gesamtempfehlung geht diesmal an Nord VPN, da es aufgrund seiner hohen Geschwindigkeiten, niedrigen Preise, einer großen Anzahl von Endpunkten und der Tatsache, dass es konsequent den internationalen Zugang zu Streaming-Diensten wie Netflix und BBC iPlayer ermöglicht.
  • Für datenschutzbewusste Käufer mit einem begrenzten Budget empfehlen wir Private Internet Access, das seine No-Logging-Ansprüche testen ließ und eine breite Palette von Endpunkten sowie einen VPN-Kill-Switch, Werbeblocker und Unterstützung für benutzerdefinierte DNS bietet.
  • ExpressVPN, der beste Gesamtsieger des letzten Monats, zeigte in unserem letzten Gruppentest zwar langsamer als üblich, aber immer noch hervorragende Geschwindigkeiten, wurde aber von iPlayer und Netflix gefoxt. Sein no-logging Anspruch wurde auch durch einen Gerichtsbeschluss getestet, was ihn zu einer guten Wahl für sicherheitsbewusste Abonnenten macht.
  • Neben dem privaten Internetzugang wird ProtonVPN erwähnt, da sein No-Logging-Anspruch bewiesen und sein günstiger Preis – der kostenlose Tier bietet Bandbreite für bis zu drei Geräte.
  • HideMyAss! (HMA) punktet NordVPN in Bezug auf die gesamte internationale Abdeckung – und in der Tat alle anderen VPNs hier – dank seiner unschlagbaren Anzahl von Servern und Endpunkten, aber da es einige Verbindungsprotokolldaten aufbewahrt, ist es nicht so privat, wie Sie es vielleicht möchten.
  • Wenn Sie auf der Suche nach einem VPN für das Streaming sind, empfehlen wir dennoch Windscribe, was uns wiederum hervorragende Geschwindigkeiten und den Zugriff auf alle gängigen Streaming-Dienste über dedizierte Endpunkte ermöglicht hat.
  • VyprVPN eignet sich auch hervorragend für das Streaming, und im Gegensatz zu Windscribe wird seine Protokollierungsrichtlinie unabhängig geprüft.
  • KeepSolid VPN konnte in unseren Geschwindigkeitstests erneut punkten und lieferte Geschwindigkeiten auf Augenhöhe mit Windscribe, teilweise sogar schneller.

Scrollen Sie nach unten, um eine vollständige Zusammenfassung der besten VPNs und Links zu unseren vollständigen Bewertungen zu erhalten.

1. NordVPN

Bestes VPN insgesamt – große Anzahl von Servern und Endpunkten

Vorteile:

  • Große Auswahl an Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen
  • Über 5000 Server weltweit
  • Große Anzahl von Endpunktländern
  • Klare, geprüfte No-Logging-Richtlinie
  • Bietet internationalen Zugriff auf Netflix, All 4 und iPlayer.

Nachteile:

  • Teure monatliche Gebühr

NordVPN war eines der wenigen virtuellen privaten Netzwerke in unserem letzten Roundup, das internationalen Zugang zu jedem getesteten Streaming-Service gewährte. Die anderen waren ExpressVPN, Windscribe, VyprVPN und BullGuard VPN – das, wie es der Fall ist, die gleiche Infrastruktur wie NordVPN nutzt.

NordVPN hat sich auch bei Geschwindigkeitstests gut geschlagen, wobei nur die Endpunkte in den USA in unserem jüngsten Gruppentest nicht ganz so gut waren. Was die Sicherheit und den Datenschutz betrifft, so haben Sie die Möglichkeit, app-spezifische oder vollständige VPN-Kill-Switches für Verbindungen zu aktivieren, benutzerdefinierte DNS-Anbieter festzulegen und die verschleierten Server von NordVPN zu nutzen. NordVPN wurde auch von PricewaterhouseCoopers unabhängig geprüft, so dass Sie sicher sein können, dass sein Anspruch, nicht personenbezogene Daten über Sie zu speichern, wasserdicht ist.

Für zusätzliche Sicherheit, Preis und geografische Flexibilität empfehlen wir NordVPN als beste VPN-Lösung für den internationalen Zugang.

3. ExpressVPN

Bewährte Datenschutzbestimmungen, hervorragende Geschwindigkeiten und internationaler Streaming-Service-Zugriff.

 

Vorteile:

  • Gute Übertragungsgeschwindigkeiten
  • Große Auswahl an Endpunktländern
  • Klare No-Logging-Politik, die vor Gericht demonstriert wird.
  • Hervorragende Video-Streaming-Leistung

Nachteile:

  • Teuer

Es gibt keine Zuckerguss die Tatsache, dass ExpressVPN teuer ist, aber Sie erhalten das, wofür Sie bezahlen, nämlich einen schnellen, sicheren Service, der von einer Reihe von Clients einschließlich Linux und Browser-Erweiterungen einschließlich Amazon Fire TV zugänglich ist.

Zu den Sicherheitsfunktionen gehören ein VPN-Kill-Switch und die Möglichkeit, ExpressVPN beim Start ausführen zu lassen, was die Wahrscheinlichkeit minimiert, dass Sie sich mit dem Internet verbinden, ohne dass alles verschlüsselt ist. Darüber hinaus ist ExpressVPNs No-Logging-Anspruch, der sowohl vor Gericht als auch durch eine externe Prüfung nachgewiesen wurde.

Diesmal war ExpressVPN nicht der schnellste Anbieter auf dem Block, obwohl die HTTP- und FTP-Geschwindigkeiten immer noch hoch waren. Auch Netflix und BBC iPlayer haben diesmal ExpressVPN erkannt. In früheren Tests war ExpressVPN immer gut, wenn es um Regionsverschiebungen ging, so dass es wahrscheinlich ist, dass dieser Zustand vorübergehend ist – er zeigt nur, dass selbst die besten VPNs manchmal hängen bleiben.

3. Windscribe

Bestes VPN für Streaming und Preis – hohe Geschwindigkeiten, niedrige Preise

Vorteile:

  • Großzügige freie Stufe
  • Große Auswahl an Endpunktländern
  • Hervorragend geeignet für Streaming
  • Kostengünstig

Nachteile:

  • Unbewiesene Protokollierungsrichtlinien

Windscribe ist eines der besten VPNs auf dem Markt und bietet Abonnenten schnelle HTTP- und FTP-Geschwindigkeiten, eine transparente Datenprotokollierungsrichtlinie sowie dedizierte Server für jeden, der ein VPN für Streamingzwecke benötigt.

Das 10 GB Try-before-you-buy Angebot ist ebenfalls großzügig, und wenn Sie bereit sind, Ihre Brieftasche zu öffnen, wissen Sie, dass Sie einige der besten Preise genießen werden. Theoretisch gibt es auch keine Begrenzung der Anzahl der Geräte, die Sie mit einem Windscribe-Konto projizieren können.

Windscribe ist nicht nur schnell, sondern auch sehr einfach zu bedienen und verfügt über eine Reihe von Sicherheitsfunktionen, darunter einen VPN-Kill-Switch und eine integrierte Firewall.

Mit der Windows-Version können Sie sogar eine verschlüsselte Verbindung als sicheren drahtlosen Hotspot mit einem Wireless-Adapter teilen, falls Sie diesen verwenden müssen. Außerdem gibt es Clients für macOS, Android, iOS, und es gibt auch einen Linux-Client, sowie Chrome, Firefox und Opera-Erweiterungen.

Auf der leicht negativen Seite, während die Protokollierungsrichtlinie behauptet, dass nur die grundlegendsten funktionalen Informationen aufbewahrt werden – und keine dieser Informationen zur Identifizierung von Kunden verwendet werden können -, muss dies noch vor Gericht oder durch eine unabhängige Prüfung nachgewiesen werden.

5. CyberGhost

Exzellente und einfach zu bedienende Sicherheitsfunktionen

Vorteile:

  • Große Auswahl an Endpunktländern
  • Klare No-Logging-Richtlinie
  • Hervorragende Streaming-Leistung
  • Erweiterte Abonnements sind ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Nachteile:

  • Enttäuschende US-Verbindungsgeschwindigkeiten
  • Hohe monatliche Abonnementgebühren

CyberGhost hat sich als gute Option für Menschen nach einem VPN vor allem für den Zugriff auf Streaming-Dienste im Ausland erwiesen – in der neuesten Testrunde konnten wir auf Netflix und Shudder aus den USA sowie auf BBC iPlayer und All 4 zugreifen, obwohl wir von außerhalb Großbritanniens auf sie zugriffen. HTTP- und FTP-Geschwindigkeiten waren auch diesmal gut, wenn auch nicht klassenführend.

Zu den Sicherheits- und Leistungssteigerungsfunktionen gehören ein integrierter Werbeblocker, Malware-Filterung, Bandbreitenkompression und ein permanenter VPN-Kill-Switch. Sie können auch festlegen, wie sich jeder Client verhält, so dass Sie CyberGhost wie Windows starten lassen können, wenn Sie eine Always-on-Verschlüsselung bevorzugen.

CyberGhost behauptet, keine Kundenprotokolle zu führen, und obwohl das durchaus der Fall sein kann – das Unternehmen hat seinen Sitz in Rumänien, wo ein solches Maß an Datenerfassung für verfassungswidrig erklärt wurde -, wurde dies nicht unabhängig verifiziert.

Die Preise sind auch großzügig – wenn Sie es sich leisten können, langfristige Abonnements abzuschließen. Die Zahlung von 55,08 £ für die Deckung eines Jahres entspricht einem sehr taschenfreundlichen 2,10 £/Monat, aber die Standardmonatsrate von 10,29 £ ist dagegen exorbitant.

7. KeepSolid VPN Unlimited

Ein sehr schnelles VPN, das gut für das Streaming ist.

Vorteile:

Große Auswahl an unterstützten Geräten
Gute Auswahl an Endpunktländern

Nachteile:

Führt einige Protokolle
U.S. Netflix oder alle 4 konnten nicht streamen.

KeepSolid VPN Unlimited erhält Punkte für seine benutzerfreundliche Oberfläche, die eine Liste der am häufigsten verwendeten Endpunkte sowie Listen für spezielle Endpunkte für Torrenting und Region-Shifting für Streaming-Video-Dienste abruft.

Allerdings konnten wir in unserem letzten Test nicht von einem britischen Endpunkt aus auf Netflix’s U.S. Library oder All 4 zugreifen, obwohl uns BBC iPlayer und Shudder diesmal keine Sorgen bereiteten. Wir genossen auch einige der schnellsten FTTP- und FTP-Geschwindigkeiten in dieser Testrunde, wenn auch nicht ganz so schnell wie NordVPN.

Zu den Sicherheitsfunktionen gehören der entscheidende VPN-Kill-Switch, das Trennen Ihrer Verbindungen im Falle eines Ausfalls des verschlüsselten VPN-Tunnels und die Möglichkeit, beim Start zu starten, um sicherzustellen, dass kein Datenverkehr unverschlüsselt ist.

Datenschutzbewusste Käufer können jedoch eine Pause einlegen, bevor sie sich anmelden, da KeepSolid Verbindungsprotokolle sammelt, einschließlich IP-Adressen und Geräteinformationen, obwohl es behauptet, dass IP-Adressdaten nicht gespeichert werden, nachdem Ihre Verbindungen beendet wurden.

IPVanish

Gut für Netflix, aber stehen diese No-Logging-Ansprüche auf?

Vorteile:

  • Große Auswahl an Endpunktländern
  • Schnelle US-Geschwindigkeiten
  • Streams Netflix US

Nachteile:

  • Ich habe Protokolle gegeben, dass es nicht für die US-Polizei bestimmt war.
  • Schlechte Streaming-Leistung in Großbritannien
  • Unterdurchschnittliche europäische HTTP-Geschwindigkeiten

Die Leistung von IP Vanish hat sich seit unserer letzten Testrunde verbessert, diesmal um die Demonstration schneller Geschwindigkeiten von seinen US-Endpunkten – HTTP- und FTP-Tests ergaben Geschwindigkeitstestwerte von 102,8 Mbit/s und 140,7 Mbit/s. Das ist auch gut so, denn wir konnten auch mit IP Vanish auf die U.S. Netflix Bibliothek zugreifen. Auf der anderen Seite waren die europäischen HTTP-Geschwindigkeiten nicht sehr hoch, und BBC iPlayer und All 4 spielten auch nicht gut mit IP Vanish.

Darüber hinaus bleiben Fragen zur Wahrhaftigkeit des No-Logging-Claims von IP Vanish offen. Es hat bereits Kundendaten an das Department of Homeland Security weitergegeben, und während der derzeitige Eigentümer J2 Global sagt, dass es die No-Logging-Richtlinie einhalten wird, muss dies noch unabhängig überprüft werden.

BullGuard

Gutes VPN für Streaming, verwendet die gleiche Netzwerkinfrastruktur wie NordVPN

Vorteile:

  • Rebranded-Version von NordVPN
  • Schnelle Leistung bei Tests der Übertragungsgeschwindigkeit
  • Hervorragende Handhabung von Streaming-Medien

Nachteile:

  • Eingeschränkte Geräteunterstützung
  • Teurer als viele Konkurrenten

BullGuard VPN ist ein relativ neuer Virtual Private Network Service des gleichnamigen Antivirenunternehmens. Trotz des Namens wird die NordVPN-Infrastruktur zur Verschlüsselung des Datenverkehrs verwendet, was bedeutet, dass Sie von vielen der gleichen Funktionen profitieren, auf die Sie mit einem NordVPN-Abonnement Zugriff haben würden.

In unserer jüngsten Testrunde hat sich BullGuard VPN sogar als schneller als NordVPN erwiesen. Wenn Sie also nach etwas suchen, das sich ideal für den Zugriff auf Streaming-Dienste eignet, während Sie nicht zu Hause sind, und die schnellstmögliche Browsing- und Download-Geschwindigkeit wünschen, dann ist BullGuard VPN das offensichtliche private Netzwerk der Wahl.

BullGuard VPN ist teurer als NordVPN, und die meisten VPNs tatsächlich, so dass preisbewusste Käufer anderswo besser suchen können.

Darüber hinaus behauptet BullGuard zwar, dass es keine Protokolle für seinen VPN-Dienst führt, aber diese Behauptung muss noch durch einen Gerichtsbeschluss oder eine unabhängige Prüfung überprüft werden. Während wir BullGuard beim Wort nehmen würden, können diejenigen, die Wert auf den Datenschutz legen, warten, um zu sehen, ob dieser Anspruch ohne Protokollierung dem ultimativen Test standhält.

ProtonVPN

Free Tier Features unbegrenzte Nutzung, tolle Option für datenschutzbewusste Benutzer, tolle Preise

Vorteile:

  • Unbegrenzte Bandbreite ohne Tier
  • Klare No-Logging-Richtlinie
  • Schnelle europäische Übertragungsgeschwindigkeiten

Nachteile:

  • BBC iPlayer kann nicht gestreamt werden.
  • Langsamer US-Durchsatz

Was auch immer Sie im VPN-Markt zu bieten haben, ProtonVPN wäre es wert, sich trotzdem einen Überblick zu verschaffen. Dies liegt nicht nur daran, dass die kostenlose Option eine unbegrenzte Nutzung bietet (in Bezug darauf, wie viel Bandbreite Sie jeden Monat durchbrennen können), sondern auch daran, dass sie über eine No-Logging-Richtlinie verfügt.

Bei der freien Option gibt es jedoch einige Einschränkungen: nämlich Endpunkte. Sie können standardmäßig nur aus drei auswählen (Niederlande, Japan und die Vereinigten Staaten), wobei mehr verfügbar wird, wenn Sie sich für die bezahlte Option entscheiden. In unserem jüngsten Test haben wir festgestellt, dass europäische Endpunkte eine weitaus bessere Leistung bieten als US-Äquivalente.

Es gibt auch Stufen des bezahlten Dienstes, ProtonVPN Basic, ProtonVPN Plus und ProtonVPN Visionary. Basic bietet Ihnen Schutz für bis zu zwei Geräte und Zugriff auf alle Standardserver in 32 Ländern sowie einige dedizierte P2P-Server für sehr günstige £3,94/Monat oder £37,81/Jahr (entspricht £3,15/Monat).

Plus bringt Ihnen all das oben genannte, als speziellen Sicherheitskern, Tor für mehr Privatsphäre und Streaming-Server für bis zu fünf Geräte, für £7.88/Monat oder £75.62/Jahr (entspricht £6.30/Monat).

Visionary, mit einem Preis von 23,63 £/Monat oder 226,87 £/Jahr (entspricht 18,90 £/Monat), ist das gleiche, bringt Ihnen aber 10 gleichzeitige Verbindungen und beinhaltet den Top-Tier Visionary Secure E-Mail-Service des Geschwisterunternehmens ProtonMail.

Sie können anonym mit Bitcoin bezahlen, müssen dazu aber ein kostenloses Konto erstellen und den Support kontaktieren.

VyprVPN

Hoher Datenschutz, kostengünstiges VPN für Benutzer mit einer geringen Anzahl von Geräten

Vorteile:

  • Vielfältige Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen
  • Große Auswahl an Endpunktländern
  • Die No-Logging-Richtlinie wird von unabhängiger Seite geprüft.
  • Im Allgemeinen gute Streaming-Leistung

Nachteile:

  • Unterdurchschnittliche Übertragungsgeschwindigkeiten

Wie bei CyberGhost erwies sich auch bei unserem jüngsten Gruppentest VyprVPN als eine gute Wahl für Streamer, wobei BBC iPlayer und All 4 uns Zugang über britische Endpunkte gewährten und Netflix und Shudder dasselbe tun, wenn sie von Endpunkten in den Vereinigten Staaten aus aufgerufen wurden.

VyprVPN bietet dedizierte Anwendungen für eine Vielzahl von Plattformen, darunter Windows, MacOS, Android, iOS und Linux, und VyprVPN kann auch für die Arbeit mit Routern und NAS-Geräten konfiguriert werden.

Darüber hinaus bieten Sicherheitsfunktionen wie eine automatische Verbindung beim Start, eine automatische Wiederverbindung und ein VPN-Kill-Switch, so dass praktisch keine Chance besteht, dass Traffic über eine unverschlüsselte Verbindung gesendet wird.

Es gibt auch den Chamäleon-Modus, der versucht, die Tatsache zu verdecken, dass Sie über einen verschlüsselten Tunnel mit dem Internet verbunden sind, nützlich, wenn Sie versuchen, auf Dienste zuzugreifen, die aktiv versuchen, VPNs zu blockieren, oder wenn Sie an einem Ort arbeiten, an dem die VPN-Nutzung eingeschränkt oder verboten ist.

Darüber hinaus wurden die No-Logging-Ansprüche von VyprVPN unabhängig verifiziert, so dass datenschutzbewusste Benutzer eine solide Garantie haben.

TunnelBear

Ein einfach zu bedienendes VPN mit einer No-Logging-Richtlinie.

Vorteile:

  • Kostenlose Version verfügbar
  • Klare No-Logging-Richtlinie
  • Große Auswahl an Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen

Nachteile:

  • Kann nicht alle 4 oder iPlayer streamen.
  • Kann nicht für Torrenting verwendet werden.

Die Benutzeroberfläche von TunnelBear ist hell, farbenfroh und sehr einfach zu bedienen; außerdem hat sie eine klare No-Logging-Richtlinie. Während seine No-Logging-Ansprüche nicht vor Gericht auf die Probe gestellt wurden, wird TunnelBear von unabhängiger Seite auf Sicherheit geprüft.

TunnelBear bietet nicht nur Clients für die wichtigsten Betriebssysteme, Windows, MacOS, Android und iOS, sondern auch Browser-Plugins für Opera und Chrome sowie Anweisungen zum Einrichten eines OpenVPN-Clients für Linux.

Es gibt auch einen Kill-Switch, eine Funktion, mit der TunnelBear automatisch aktiviert wird, sobald Sie mit einem Wi-Fi-Netzwerk verbunden sind, das nicht auf einer vorab genehmigten Liste steht, und eine experimentelle Funktion, die die Tatsache verdeckt, dass Sie überhaupt ein VPN verwenden.

Allerdings sind Standard-BitTorrent-Ports aufgrund von Beschwerden von Urheberrechtsinhabern gesperrt. Jüngste Tests haben ergeben, dass wir von britischen Endpunkten aus nicht auf den BBC iPlayer oder All 4 zugreifen können, so dass TunnelBear für den Verbrauch von Inhalten möglicherweise nicht das VPN ist, das Sie suchen.

Sie können sich kostenlos anmelden und jeden Monat 500 MB Traffic verschlüsselt haben – Sie können zusätzliche 1 GB pro Monat erhalten, wenn Sie auch über TunnelBear twittern. Wenn Sie eine unbegrenzte Nutzung benötigen, kostet TunnelBear £7.55/Monat oder £45.26/Jahr, was einer Zahlung von £3.82/Monat entspricht. Das Unternehmen akzeptiert auch Zahlungen in Bitcoin, wenn Sie sich anmelden möchten, ohne eine Papierspur zu hinterlassen.

HideMyAss! (HMA)

Unschlagbar für Server- und Endpunktwahlen

Vorteile:

  • Mehr Endpunktländer als jeder andere Wettbewerber
  • Streams Netflix US

Nachteile:

  • Führt Protokolle
  • Mittelmäßige Leistung

Versteck meinen Arsch! (HMA) bietet den Abonnenten Zugang zu einer Vielzahl von Endpunkt-Standorten. Wenn Sie also auf Websites und Services in einem bestimmten Land zugreifen möchten, ist HMA schwer zu schlagen – wir konnten wieder auf die US-Bibliothek von Netflix zurückgreifen, und für einige Käufer wird das ausreichen.

Wie diese neueste Runde von Tests zeigt, sind die Geschwindigkeiten im Allgemeinen nicht fantastisch, und während die Preise gut sind, ist HMA nicht der billigste VPN-Anbieter auf dem Markt.

Auch wenn Sie Zugriff auf Sicherheitsfunktionen wie Run on Start und Secure IP Bond erhalten, mit denen Sie die Anwendungen, die Sie online nur dann zulassen möchten, wenn die verschlüsselte VPN-Verbindung in Betrieb ist, spezifizieren können, hat sie in der Vergangenheit Verbindungsprotokolle übergeben, und da sie ihren Sitz in Großbritannien hat, obwohl sie im Besitz der tschechischen Avast ist, unterliegt sie den britischen Datenschutzgesetzen, also vielleicht nicht einem VPN, das Sie wählen sollten, ob der Datenschutz von größter Bedeutung ist.

15. Perfect Privacy

Bewährte Datenschutzbestimmungen und Schutz für unbegrenzte Geräte

Vorteile:

  • No-Logging-Richtlinie, nachgewiesen durch Serverbeschlagnahme
  • Unbegrenzte Anzahl von Geräten
  • Umfangreiche Sicherheitsfunktionen

Nachteile:

  • Im Allgemeinen langsame Übertragungsgeschwindigkeiten
  • Ungeeignet für die Verschiebung von Video-Regionen
  • Teuer

Perfect Privacy kann getrost behaupten, dass sein No-Logging-Anspruch robust ist – es wurden keine Kundenprotokolle gefunden, als die Polizei in den Niederlanden 2016 auf ihre Server zugriff.

Perfect Privacy verfügt auch über eine flexible VPN-Kill-Switch-Funktion, die standardmäßig aktiviert ist. Darüber hinaus bietet der Desktop-Client viele Informationen über Serverauslastung und Latenzzeiten, so dass Sie sich ein Bild vom Leistungsniveau machen können, bevor Sie einen Endpunkt auswählen. Wie bei TunnelBear verfügt Perfect Privacy über eine Einstellung, mit der Sie versuchen können, die Tatsache zu verbergen, dass Sie ein VPN überhaupt verwenden, wenn Sie versuchen, auf Dienste zuzugreifen, die versuchen, die VPN-Nutzung zu blockieren.

Allerdings ließ Perfect Privacy nicht gut mit BBC iPlayer oder All 4 von jedem britischen Endpunkt aus spielen, und Netflix funktionierte auch nicht über einen US-Endpunkt; Crunchyroll und Shudder funktionierten einwandfrei. Wir haben in dieser Testrunde auch langsame Geschwindigkeiten mit Perfect Privacy aufgezeichnet, wie beim letzten Mal.

Es ist auch das teuerste VPN, das wir getestet haben, mit der monatlichen Grundgebühr, die Ihnen £11,23/Monat zurückgibt. Wie üblich ist es sinnvoll, im Voraus zu bezahlen, wenn Sie können – Jahresabonnements kosten 107,82 £ (entspricht 8,98 £/Monat), während die Zahlung von 193,16 £ für zwei Jahre 8,04 £/Monat entspricht.

Beachten Sie, dass Perfect Privacy mit Sitz in der Schweiz seine Dienstleistungen in Euro bewertet, und die oben genannten Preise basieren auf aktuellen Wechselkursen, die zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt waren.

 

 

Wie wir die VPNs testen

Obwohl es aufgrund der Vielzahl von Faktoren, die die Geschwindigkeiten, die Benutzer sehen, beeinflussen können, nicht möglich ist, aussagekräftige Leistungstests an VPN-Diensten durchzuführen, führen wir Geschwindigkeitstests durch, um ein allgemeines Gefühl dafür zu bekommen, wie jeder Dienst funktioniert. Wir testen alle Dienste mit den Standardeinstellungen ihrer Kunden.

Wir führen Tests von einer Londoner Verbindung aus, die typischerweise Geschwindigkeiten von etwa 10 MB/s (80Mbps) aufweist. Wir testen mehrere Endpunkte von jedem Anbieter an drei Standorten: Großbritannien, die Niederlande und die USA.

Unsere Tabellen zeigen die besten Ergebnisse, die wir erzielen können, wenn wir große Datei-Downloads sowohl über FTP als auch über einen Webbrowser mit HTTP durchführen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass diese Zahlen eine Momentaufnahme der Leistung zu einem bestimmten Zeitpunkt darstellen und nicht vollständig repräsentativ sind.

Während britische und niederländische Endpunkte bei den meisten Anbietern typischerweise nur einen moderaten Einfluss auf die Geschwindigkeit haben, sind die Verbindungsgeschwindigkeiten in die USA mit durchschnittlich etwa 6 MB/s (48 MBit/s) in der Regel etwas geringer. Eine Handvoll Dienste mit hochgradig optimiertem Netzwerk verbessern sogar unsere VPN-freien Referenzgeschwindigkeiten.

Wir testen auch, ob wir in der Lage sind, regionale Streaming-Videoinhalte von fünf wichtigen Anbietern anzuzeigen. In dieser Runde der Tests haben wir uns die Netflix, Crunchyroll und Shudder in den USA sowie All 4 und BBC iPlayer in Großbritannien angesehen. Obwohl Shudder und Crunchyroll nur eine minimale Regionalprüfung auf der Grundlage von IP-Adressen durchführen, arbeiten Netflix, iPlayer und insbesondere alle 4 hart daran, IP-Adressen zu identifizieren und zu blockieren, die mit VPN-Endpunkten verbunden sind, so dass das, was in einem Monat funktioniert, möglicherweise nicht im nächsten Monat funktioniert.

Nach einer Änderung des EU-Rechts, nach der Streaming-Mediendienste erforderlich sind, um den europäischen Nutzern die Heiminhalte zur Verfügung zu stellen, wenn sie irgendwo anders in der EU unterwegs sind, ist es nicht mehr möglich, auf andere europäische Netflix-Dienste zuzugreifen, weshalb wir den Test des europäischen Netflix-Supports eingestellt haben.

Im Gegensatz zu anderen Websites überprüfen wir alles, was wir empfehlen, gründlich und verwenden dabei Industriestandardtests, um Produkte zu bewerten. Wir werden dir immer sagen, was wir finden. Wir können eine Provision erhalten, wenn Sie über unsere Preislinks einkaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.