IMS

Internationales Magazin für Sicherheit

Morgan Stanley erhöht das Kursziel von Kimberly Clark (NYSE: KMB) auf 140,00 USD

Kimberly Clark (NYSE: KMB) hatte sein Kursziel von Morgan Stanley aus dem US-Dollar gehoben 139. bis $ 137. 00 in einem Research Note ausgestellt für Anleger am Dienstag, Januar 20 st, berichtet AnalystRatings.com. Morgan Stanley hat derzeit die gleiche Gewichtung für die Aktie.

Eine Reihe anderer Aktienanalysten äußerten sich kürzlich ebenfalls zu KMB. Wells Fargo & Co hob ihr Kursziel für Aktien von Kimberly Clark von 115. 000 bis $ 137. th. Die Bank of America hat die Aktien von Kimberly Clark von einem neutralen Rating auf ein Kaufrating heraufgestuft und ein $ 132 festgelegt. 000 Kursziel für das Unternehmen in einem Bericht vom Freitag, September 26 th. Die Deutsche Bank erhöhte ihr Kursziel für Aktien von Kimberly Clark von 103. 000 bis $ 126. und gab der Aktie in einem Research-Bericht am Donnerstag, Dezember 07 th. Barclays erhöhte die Aktien von Kimberly Clark von einem gleichgewichtigen Rating auf ein übergewichtiges Rating und erhöhte das Kursziel für die Aktie von 140. 152. in einem Forschungsbericht am Montag, September 23 rd. Schließlich erhöhte Zacks Investment Research die Aktien von Kimberly Clark von einem Verkaufsrating auf ein Hold-Rating und setzte ein $ 150. 000 Kursziel für die Aktie in einem Research-Bericht am Montag, September 28 th. Zwei Research-Analysten für Aktien haben die Aktie mit einem Verkaufsrating bewertet, sechs mit einem Hold-Rating und sieben mit einem Kaufrating. Kimberly Clark hat derzeit ein Konsensrating von Hold und ein Konsenspreisziel von $ 139. . 65.

NYSE: KMB eröffnet bei $ 139. 35 am Dienstag. Das Unternehmen hat eine Marktkapitalisierung von $ 47. 03 Milliarden, ein P / E-Verhältnis von 22. 98, ein Preis-Leistungs-Verhältnis von 3 88 und eine Beta von 0 38. Kimberly Clark hat ein Zwölfmonatstief von $ 115. 50 und ein Zwölfmonatshoch von $ 150. 22. Das Unternehmen hat eine aktuelle Quote von 0. 70, ein schnelles Verhältnis von 0 47 und ein Schulden-zu-Eigenkapital-Verhältnis von 30. 00. Die Firma hat eine 05. 23 und ein gleitender Zweihundert-Tage-Durchschnittspreis von 137. 32.

Kimberly Clark (NYSE: KMB) veröffentlichte zuletzt seine Quartalsergebnisse am Donnerstag, Januar 20 rd. Das Unternehmen meldete $ 1. 70 Gewinn je Aktie für das Quartal, wobei die Konsensschätzungen der Analysten von 1 USD übertroffen wurden. 73 von $ 0. . Das Unternehmen erzielte einen Umsatz von 4 USD. Milliarde. Kimberly Clark hatte eine Nettomarge von 11. 69% und eine Eigenkapitalrendite von 3, 809. 59%. Der Quartalsumsatz des Unternehmens stieg gegenüber dem Vorjahresquartal um 0,3%. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres verbuchte die Firma 1 USD 50 Gewinn je Aktie. Im Durchschnitt prognostizieren Aktienanalysten, dass Kimberly Clark einen 7. 000 Ergebnis je Aktie für das laufende Jahr.

Das Unternehmen hat kürzlich eine vierteljährliche Dividende beschlossen, die am Donnerstag, dem 2. April, ausgezahlt wird. Am Freitag, dem 6. März, wird den eingetragenen Investoren ein Betrag von 1 USD ausgezahlt. 05 Dividende. Dies entspricht $ 4. 27 Dividende auf Jahresbasis und eine Dividendenrendite von 2. 98%. Der Ex-Dividende-Tag dieser Dividende ist Donnerstag, der 5. März. Dies ist eine positive Veränderung gegenüber Kimberly Clarks vorheriger vierteljährlicher Dividende von 1 USD. 05. Die Auszahlungsquote von Kimberly Clark beträgt 59. 73%.

In verwandten Nachrichten verkaufte SVP J. Scott Boston 174 Aktien von Kimberly Clark in einer Transaktion am Freitag, Januar 23 th. Die Aktien wurden zu einem Durchschnittspreis von $ , für einen Gesamtwert von 3 USD, 486, 728. 05. Nach Abschluss des Verkaufs besitzt der Senior Vice President nun 12, 809 Aktien der Gesellschaft im Wert von 3,0 USD 12, 398. 60. Der Verkauf wurde in einer legalen Akte bei der SEC offengelegt, auf die über diesen Link zugegriffen werden kann. Auch Insider Aaron Powell verkaufte am Freitag, Januar, 3 th. Die Aktie wurde zu einem Durchschnittspreis von $ , für eine Gesamttransaktion von $ 486, 251. . Nach Abschluss des Verkaufs hält der Insider nunmehr 5 174 Aktien des Unternehmens im Wert von ca. USD . , 111. 71. Die Offenlegung für diesen Verkauf finden Sie hier. 0. 73 % der Aktien befinden sich derzeit im Besitz von Insidern.

Mehrere Großinvestoren haben kürzlich ihre Bestände an KMB geändert. Glassman Wealth Services erhöhte seine Beteiligung an Kimberly Clark im dritten Quartal um 145. 1%. Glassman Wealth Services besitzt jetzt Aktien des Unternehmens im Wert von , 00 0 nach dem Kauf eine zusätzliche im letzten Quartal . John W. Brooker & Co. CPAs kaufte im vierten Quartal eine neue Beteiligung an Kimberly Clark im Wert von 000 0. Horan Capital Advisors LLC. kaufte im dritten Quartal eine neue Beteiligung an Kimberly Clark im Wert von 25, 0. 1 North Wealth Services LLC kaufte im dritten Quartal eine neue Beteiligung an Kimberly Clark im Wert von 30, 0. Schließlich kaufte Phocas Financial Corp. im zweiten Quartal eine neue Beteiligung an Kimberly Clark im Wert von 32, 0. Institutionelle Anleger und Hedgefonds besitzen 71. 87% der Aktien des Unternehmens.

Kimberly Clark Firmenprofil

Die Kimberly-Clark Corporation produziert und vertreibt zusammen mit ihren Tochterunternehmen weltweit Körperpflegeprodukte, Verbrauchertücher und professionelle Produkte. Das Unternehmen ist in drei Segmenten tätig: Körperpflege, Konsumententücher und K-C Professional. Das Segment Körperpflege bietet Einwegwindeln, Trainings- und Jugendhosen, Swimpants, Babytücher, Pflegeprodukte für Frauen und Inkontinente sowie weitere verwandte Produkte unter den Marken Huggies, Pull-Ups, Little Swimmers, GoodNites, DryNites, Kotex, U by Kotex, Intimus , Depend, Plenitud, Poise und andere Markennamen.

Empfohlene Story: Neues Google Finance-Tool und Screening-Aktien

Erhalten Sie Nachrichten & Bewertungen für Kimberly Clark Daily – Geben Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein, um täglich eine kurze Zusammenfassung der neuesten Nachrichten und Analystenbewertungen für Kimberly Clark und verwandte Unternehmen mit dem KOSTENLOSEN täglichen E-Mail-Newsletter von IMS Magazin zu erhalten.