Insiderhandel bei Datadog, Inc. (NASDAQ: DDOG): Was haben wir bemerkt? » IMS

IMS

Internationales Magazin für Sicherheit

Insiderhandel bei Datadog, Inc. (NASDAQ: DDOG): Was haben wir bemerkt?

Datadog, Inc. (NASDAQ: DDOG) wurde zu $ ​​86 gehandelt. 66 bei der letzten Überprüfung am Montag, Juli 05, einen Abschwung von – . % auf den Preis des Vortages.

Wenn wir uns die Aktie ansehen, sehen wir, dass ihr vorheriger Schlusskurs $ 96 war. 41 mit einer Preisspanne von $ 85. 67 – 98. 64. In Bezug auf die wöchentliche Preisspanne 52 hat DDOG ein Hoch von $ 176 . 99 und ein Tief von $ 11. 52. Die Aktie des Unternehmens hat ungefähr zugenommen 12. 95% über die Vergangenheit 13 Tage.

Bei Betrachtung des Ausblicks für die DDOG-Aktie weisen kurzfristige Indikatoren der Aktie einen Durchschnitt von zu % Buy, während mittelfristige Indikatoren ihm einen Durchschnitt von 100% Buy zuweisen. Langzeitindikatoren ordnen die Aktie im Durchschnitt in die Kategorie 100% Buy.

Vergleichen wir kurz die Aktien von Datadog (DDOG) mit denen seiner Mitbewerber. Wir finden, dass die heutige Preisänderung von – . % und 0% in der Vergangenheit 04 Monate für DDOG konkurrieren mit denen von Paypal Holdings (PYPL), die hat Der Aktienkurs fiel in der letzten Handelssitzung um -3. 86% und ist + 97 . 78% im letzten Jahr. Ein anderer seiner Kollegen, Zoom Video Communications Cl A (ZM), ist heute um -5% gesunken 64 und ist +

. 99% im letzten Jahr gestiegen, während Square (SQ) ebenfalls gesunken ist – 10. 10%, aber sein Preis bleibt im gleichen Zeitraum bei 0% im Minus. Paypal hat ein P / E-Verhältnis von 108. 42 im Vergleich zu Datadog, ’s 0 und Zoom’s 1438. 05. Im Gegensatz zu diesen Unternehmen liegen heute sowohl der S & P 500 Index als auch der Dow Jones Industrial bei 0. % und -0. 94% in frühe Angebote.

Bei der Rückkehr zu Datadog, Inc. (NASDAQ: DDOG) stellen wir fest, dass das durchschnittliche 3-Monats-Handelsvolumen 4 96 Millionen betrug, während das von Die vorhergehende – Tagesperiode liegt bei 4. Millionen). Derzeit ausstehende Aktien sind 176. Millionen.

Nach Angaben von Thomson Reuters halten Insider 1. 59% der Aktien des Unternehmens, während Institute

halten. . 31%. Die Daten zeigen, dass Short-Aktien ab Juni 12, 2020 , Stand bei 15. Millionen in einem kurzen Verhältnis von 2. 97 . Dies entspricht einem Short-Anteil von 5,1% an im Juni ausstehenden Aktien 12, 2020. Der Aktien-Short stieg im Juni gegenüber dem Vormonat auf 6 38. Anleger sollten sich über diese Aktie freuen, da ihr Aufwärtspotenzial groß ist und der heutige Kurs die Aktie + 129 drückt. 38% in der Preisbewegung seit Jahresbeginn gestiegen.