Piraterie in der Straße von Malakka  - Kooperation als Schlüssel zur Sicherung des maritimen Handels
Piraterie in der Straße von Malakka
Kooperation als Schlüssel zur Sicherung des maritimen Handels
Gegenwärtig liegt der Fokus der internationalen maritimen Gemeinschaft auf der Sicherheit im Golf von Aden: ein strategisch wichtiger Seeraum, der den Indischen Ozean und das Mittelmeer verbindet und wo Piraten - früher Fischer, nun Räuber - die Schifffahrt unsicher gemacht haben. [...] Von Vijay Shakuja. Weiter.
Good Hope IV - Deutsche Marine am Kap der Guten Hoffnung
Good Hope IV
Deutsche Marine am Kap der Guten Hoffnung
Versorgungsmanöver gelten zweifelsfrei als navigatorische Glanzleistung. Dabei gilt es, zwei bis drei Marineschiffe über mehrere Seemeilen hinweg parallel zueinander zu steuern. Zwischen ihnen werden Seilverbinden hergestellt, über die z.B. Munition, Verpflegung oder Post von einem [...] Weiter.
Dr. Rainer Stinner im Gespräch mit dem IMS - Reaktive Maßnahmen allein reichen nicht aus
Dr. Rainer Stinner im Gespräch mit dem IMS
Reaktive Maßnahmen allein reichen nicht aus
IMS: Herr Dr. Stinner, welches Gewicht messen Sie der Bedeutung sicherer Seewege und damit verbunden der Piraterie für die Bundesrepublik Deutschland als "Exportweltmeister" bei?Dr. Rainer Stinner: Wir haben wie kein anderes Land ein veritables eigenes nationales Interesse [...] Weiter.
Zahlen und Fakten - Das SOWI präsentiert ein detailliertes Meinungsbild der Bevölkerung zur Bundeswehr, zu den Auslandseinsätzen und der Wehrpflicht
Zahlen und Fakten
Das SOWI präsentiert ein detailliertes Meinungsbild der Bevölkerung zur Bundeswehr, zu den Auslandseinsätzen und der Wehrpflicht
Das Sozialwissenschaftliche Institut der Bundeswehr (SOWI) in Strausberg veröffentlicht heute die Ergebnisse der repräsentativen Bevölkerungsbefragung 2009. Im Rahmen der Studie wurden zwischen September und November 2009 die Meinungen von rund 2.100 Bundesbürgern zu den [...] Weiter.
Somalia 2009 - Eskalierender Bürgerkrieg, verpasste Chancen und internationale Ratlosigkeit
Somalia 2009
Eskalierender Bürgerkrieg, verpasste Chancen und internationale Ratlosigkeit
In Südsomalia wütet ein blutiger Bürgerkrieg seit dem Sturz der Regierung im Januar 1991, der von Kriegsherren und ihren externen Verbündeten dirigiert wird. In jüngster Zeit haben sich militante Islamisten in die Kämpfe eingemischt. Die Lage in Nordsomalia ist vollkommen anders. [...] Von Markus Virgil Höhne. Weiter.
Somalias Piraten - Gute und schlechte Nachrichten
Somalias Piraten
Gute und schlechte Nachrichten
Im Kampf gegen die seit November 2005 - Stichwort fehlgeschlagener Angriff auf das Kreuzfahrtschiff Seabourn Spirit im November dieses Jahres - offenbar immer dreister werdenden Piraten gibt es mittlerweile einige Erfolge zu vermelden. So sank in Folge der stetig wachsenden Präsenz [...] Von Peter Lehr. Weiter.
Ex Africa semper aliquid novi - Nigeria und der Anfang der Geschichte
Ex Africa semper aliquid novi
Nigeria und der Anfang der Geschichte
Zehn Jahre nigerianische Demokratie in diesem Jahr, fünfzig Jahre Unabhängigkeit im nächsten sind ein guter Anlass für eine kurze Bestandsaufnahme des "afrikanischen Elefanten". 300 Ethnien mit insgesamt etwa 140 Millionen Einwohnern - die Hälfte davon Moslems - leben im [...] Von Klaus Pähler. Weiter.
Pottengal Mukundan im Interview mit dem IMS - Piraterie als globales Phänomen
Pottengal Mukundan im Interview mit dem IMS
Piraterie als globales Phänomen
Der Direktor des "International Maritime Bureau, Captain Pottengal Mukundan, stand dem IMS Rede und Antwort. IMS: Captain Mukundan, welche Hauptfaktoren sind für den rasanten Anstieg der Piraterie weltweit in den letzten Jahren ausschlaggebend gewesen?Pottengal Mukundan: Der Grund [...] Weiter.
Londoner IISS stellt Jahresbericht vor - Indien und China rüsten auf
Londoner IISS stellt Jahresbericht vor
Indien und China rüsten auf
Das Londoner International Institute for Strategic Studies (IISS) stellte jüngst seinen Jahresbericht vor. In Folge der Finanz- und Wirtschaftskrise kommt es in den westliche Ländern zu Einsparungen in den Rüstungsetats, während in den asiatischen Ländern, allen voran Indien und [...] Weiter.
Afghan-German-Management College (AGMC) - Afghanistanveteranen bilden Afghanen aus
Afghan-German-Management College (AGMC)
Afghanistanveteranen bilden Afghanen aus
Als am 28.1. in London über die afghanische Zukunft entschieden wurde, haben Bastian Kuhl, Sascha Hertel, Ronny Rose und Thomas Brackmann genau hingesehen. Als ISAF-Soldaten erlebten sie die katastrophalen Bedingungen im Einsatzland hautnah, vor allem im Bildungsbereich. Zurück in der [...] Weiter.
Antworten der internationalen Staatengemeinschaft - Moderne Piraterie
Antworten der internationalen Staatengemeinschaft
Moderne Piraterie
Die Europäische Kommission hat sich im Jahr 2008 entschlossen, mit einem umfangreichen Programm mögliche und erkannte Bedrohungen für Europa und seine Bevölkerung untersuchen zu lassen. Aus den Ergebnissen dieser Untersuchungen sollen die notwendigen Konsequenzen [...] Von Lutz Feldt. Weiter.
IMS sprach mit Terrorismusexperten Rolf Tophoven - Afghanistan: "Unsere Man- und Firepower richtig einsetzen"
IMS sprach mit Terrorismusexperten Rolf Tophoven
Afghanistan: "Unsere Man- und Firepower richtig einsetzen"
IMS-Interview mit dem Terrorismusexperten Rolf Tophoven über die Lage in Afghanistan, die Chancen auf einen Erfolg der Mission und eine potentielle Exit-StrategieIMS: Herr Tophoven, Sie sind vor wenigen Wochen aus Afghanistan zurückgekehrt, wie waren Ihre Eindrücke vor Ort?Rolf [...] Weiter.
Afghanistan - Der Krieg des Friedensnobelpreisträgers
Afghanistan
Der Krieg des Friedensnobelpreisträgers
Nach langem Zögern setzte US-Präsident Barack Obama mit seiner West Point Rede vom 1. Dezember 2009 einen Schlussstrich unter die Debatte der vorangegangenen Monate. Ein "strategischer Rückzug" auf der einen, oder ein "all-in" auf der anderen Seite - so präsentierten [...] Von Florian Broschk und Julian Voje. Weiter.
 Kontinuität und Wandel - Die deutsch-amerikanischen Beziehungen
Kontinuität und Wandel
Die deutsch-amerikanischen Beziehungen
Die transatlantischen Beziehungen haben die deutsche Außen- und Sicherheitspolitik seit dem Beginn des 20. Jahrhunderts entscheidend geprägt; dies allerdings in unterschiedlichen Phasen in unterschiedlicher Weise. Nachdem Deutschland in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts der [...] Von Karsten D. Voigt. Weiter.
Piratengefahr am Horn von Afrika - Wo Reedereien die Probleme und Defizite des Marine-Einsatzes sehen
Piratengefahr am Horn von Afrika
Wo Reedereien die Probleme und Defizite des Marine-Einsatzes sehen
Europas Handel mit Asien läuft fast komplett durch den Suez-Kanal, muss also durch den Golf von Aden, und das heißt: an der somalischen Küste entlang. Rund 20.000 Schiffe jährlich sind das, und weil jeder dritte Containerriese weltweit einem deutschen Reeder [...] Von Jörg Pfuhl. Weiter.
Der Kommentar - Zu Guttenberg räumt auf
Der Kommentar
Zu Guttenberg räumt auf
Man muss kein Prophet sein, um festzustellen, dass wir derzeit den Aufstieg eines überragenden Talents erleben, das das Potential hat, die Zukunft der deutschen Politik nachhaltig zu prägen. Mit strategischem Geschick, Stil und Konsequenz, hat sich Verteidigungsminister zu Guttenberg der [...] Von Sascha Stoltenow. Weiter.
Stichwahl in Rumänien 2009 - Finanzkrise, Außenpolitik und Zukunftsperspektiven
Stichwahl in Rumänien 2009
Finanzkrise, Außenpolitik und Zukunftsperspektiven
Zwei der zwölf Kandidaten der Präsidentschaftswahl 2009 werden am 6.12.09 zur Stichwahl antreten. Das sind der amtierende konservative Präsident Traian Basescu (32,8%, Hochrechnung) von der PD-L und sein Herausforderer Mircea Geoana (31,7%, Hochrechnung) von der sozialdemokratischen [...] Weiter.
Nahost-Konflikt - Ist Israel zu stark für Barack Obama?
Nahost-Konflikt
Ist Israel zu stark für Barack Obama?
Mit seiner Rede in Kairo hatte Barack Obama große Erwartungen erzeugt. Doch nun stellt sich nach der hochfliegenden Rhetorik Enttäuschung ein. Die Amerikaner haben mit der Kehrtwende in Bezug auf die Einstellung des Siedlungsbaus in der West Bank an Glaubwürdigkeit verloren. Mit dem [...] Weiter.
Der Kommentar - Rüstungs-Eid: hoffentlich
Der Kommentar
Rüstungs-Eid: hoffentlich
Mit seinem Debüt als Verteidigungsminister vor dem Deutschen Bundestag hat Karl-Theodor Freiherr zu Guttenberg (FzG) am 10. November einige Anerkennung verdient. Unser Interesse gilt einem Absatz der Rede, der ein wechselseitiges, tiefes und wahres Verpflichtungsverhältnis zwischen [...] Von Michael Forster. Weiter.
Perspektiven europäischer Migrationspolitik im 21. Jahrhundert - Festung Europa oder Raum der Freiheit?
Perspektiven europäischer Migrationspolitik im 21. Jahrhundert
Festung Europa oder Raum der Freiheit?
Zu Beginn des 21. Jahrhunderts sind in der Europäischen Union (EU) die Schranken für den grenzüberschreitenden Verkehr von Waren und Kapital weitgehend beseitigt, und die Bürgerinnen und Bürgern genießen Freizügigkeit. Diese Schaffung der Freizügigkeit in der EU ging und geht [...] Von Steffen Angenendt. Weiter.
Guttenberg spricht von "Krieg" in Afghanistan - Einsatzrhetorik und Wirklichkeit
Guttenberg spricht von "Krieg" in Afghanistan
Einsatzrhetorik und Wirklichkeit
Nach sechzehn Jahren deutscher Auslandseinsätze wird die Diskussion um den Einsatz in Afghanistan weiterhin von der Frage bestimmt, ob man sich nun im achten "Kriegs"- oder "Krisen"-Jahr befände. Diese Art von Einsatzrhetorik ist zu einem bedeutenden Werkzeug der [...] Weiter.
Umstrittenes Territorium - Die Konfliktregion Nordpol
Umstrittenes Territorium
Die Konfliktregion Nordpol
In der Arktis hat es schon früher Konflikte zwischen den an sie angrenzenden Mächten wegen umstrittener Gebietsansprüche gegeben. In den 1930er Jahren kam es beinahe zu einem Krieg zwischen Dänemark und Norwegen, als die Norweger ein Gebiet an der Ostseite Grönlands besetzten, das sie [...] Von Jorgen Oerstroem Moeller. Weiter.
Verteidigungsminister zu Guttenberg - Neuanfang bei der Bundeswehr?
Verteidigungsminister zu Guttenberg
Neuanfang bei der Bundeswehr?
Letzte Woche hat Karl-Theodor zu Guttenberg das Amt des Verteidigungsministers übernommen. Bei vielen Bundeswehrsoldaten ist die Erleichterung groß. Denn an der Amtsführung von Franz Josef Jung gab es immer wieder viel Kritik. Unter dem Hessen hat sich die Bundeswehr nicht wesentlich [...] Von Andreas Flocken. Weiter.
Der Kommentar - General Schneiderhans semantischer Spagat
Der Kommentar
General Schneiderhans semantischer Spagat
Nun liegt also der ISAF-Bericht zu der Bombardierung des im September geraubten Tanklastzuges in Kunduz vor - präziser: Er liegt der Bundeswehrführung vor. Das heißt auch, dass die Öffentlichkeit die Ereignisse selbst immer noch nicht fundiert bewerten kann, sondern nur die [...] Von Sascha Stoltenow. Weiter.

Sie sind hier:   StartseiteIMS Aktuell
 
 
Montag, 22. Mai 2017


Diese Webseite teilen
mit AddThis





Immer informiert
Folgen Sie uns!
Folgen Sie IMS auf Twitter  Werden Sie Fan von IMS auf Facebook  Abonnieren Sie kostenlos unseren RSS-Feed


Twitter
Die letzten 3 Tweets


    Aktuelle Ausgabe
    Nr. 2, 2011
    Mit Sicherheit vernetzt - Social / Military Media - Nr. 2, 2011

    Mit Sicherheit vernetzt
    Social / Military Media

    → Inhaltsverzeichnis


    Facebook
    Werden Sie Fan von uns
    Redakteur-Login

    PhishMEDIA
    • Anzeige

    • Unsere Partner