IMS

Internationales Magazin für Sicherheit

Gerber Kawasaki Reichtum & amp; Investment Management verkauft 15.986 Aktien von Intel Co. (NASDAQ: INTC)

Gerber Kawasaki Wealth & Investment Management senkte seine Beteiligung an Intel Co. (NASDAQ: INTC) um 21. 2% im vierten Quartal nach seiner neuesten Form F Einreichung bei der Securities and Exchange Commission. Der Fonds besaß 29, 0 Aktien des Chipherstellers nach dem Verkauf 00, 986 Aktien während des Quartals. Die Beteiligungen von Gerber Kawasaki Wealth & Investment Management an Intel beliefen sich auf 2 USD 170. zum Zeitpunkt der letzten Einreichung bei der SEC.

Mehrere andere Hedgefonds haben kürzlich ebenfalls INTC-Aktien gekauft und verkauft. Die Frisch Financial Group Inc. erhöhte ihre Position in Intel-Aktien im 4. Quartal um 0,9%. Frisch Financial Group Inc. besitzt jetzt 02, 296 Aktien des Chipherstellers im Wert von 1 USD, 78, nach dem Erwerb zusätzlicher 095 Aktien während des Zeitraums. Bull Street Advisors LLC erhöhte im vierten Quartal seinen Anteil an Intel-Aktien um 0,5%. Bull Street Advisors LLC besitzt jetzt 27, 147 Aktien des Chipherstellers im Wert von 1 USD, 864, nach dem Kauf eines zusätzlichen 147 Aktien während des Zeitraums. Evanson Asset Management LLC erhöhte seine Position in Intel-Aktien im 4. Quartal um 0,8%. Evanson Asset Management LLC besitzt jetzt 10, 877 Aktien der Aktien des Chipherstellers im Wert von 1 USD, 309, nach dem Kauf eines zusätzlichen 147 Aktien im letzten Quartal. Shepherd Financial Partners LLC erhöhte seine Position in Intel-Aktien im 4. Quartal um 2,1%. Shepherd Financial Partners LLC besitzt jetzt 8 396 Aktien des Chipherstellers im Wert von $ 502, nach dem Kauf eines zusätzlichen 175 Aktien im letzten Quartal. Schließlich erhöhte die Corundum Group Inc. im 4. Quartal ihren Anteil an Intel-Aktien um 2,4%. Corundum Group Inc. besitzt jetzt 7 761 Aktien des Chipherstellers im Wert von $ 464 ), nach dem Kauf eines zusätzlichen 179 Aktien während des Zeitraums. 47. 34% der Aktien befinden sich im Besitz von Hedgefonds und anderen institutionellen Anlegern.

In anderen Nachrichten kaufte Regisseur Alyssa Henry 00 , 400 Aktien des Unternehmens in einer Transaktion vom Montag, dem 3. Februar. Die Aktien wurden zu einem Durchschnittspreis von $ gekauft) . 30 pro Aktie für eine Gesamttransaktion von 1,0 USD 33, 27. . Darüber hinaus verkaufte der Direktor Frank D. Yeary 2 509 Aktien des Unternehmens im Rahmen einer Transaktion, die am Montag, dem 2. Dezember, stattfand. Die Aktien wurden zu einem Durchschnittspreis von $ verkauft) . 74, für eine Gesamttransaktion von $ 95, 170. 74. Die Offenlegung für diesen Verkauf finden Sie hier. Insider haben verkauft 19, 309 Aktien des Unternehmens Aktien im Wert von $ 1, 712, 250 über die letztes Quartal. Firmeninsider besitzen 0. % der Aktien des Unternehmens.

Eine Reihe von Brokern hat kürzlich zu INTC Stellung genommen. Rosenblatt Securities bestätigte in einem Research-Bericht am Freitag, dem Januar, ein Verkaufsrating für Intel-Aktien 172 th. Robert W. Baird wiederholte seine Kaufempfehlung und gab ein $ 86 aus . Kursziel für Aktien von Intel in einem Bericht am Montag, Januar 23 th. Roth Capital erhöhte sein Preisziel für Intel von $ 74 . bis $ 67. und gab dem Unternehmen in einer Studie eine Kaufempfehlung Hinweis am Freitag, Januar 20 th. Northland Securities stufte Intel von einem „Outperform“ -Rating auf ein „Market Perform“ -Rating herab und setzte ein $ . Preisziel für das Unternehmen. in einem Bericht am Montag, Januar 23 th. Schließlich erhöhte die UBS Group ihr Kursziel für Intel von $ 48. bis $ 60 und gab der Aktie eine Kaufempfehlung in ein Forschungsbericht am Freitag, Januar 20 th. Neun Research-Analysten haben die Aktie mit einem Verkaufsrating bewertet, dreizehn mit einem Hold-Rating und siebzehn mit einem Kaufrating. Das Unternehmen hat derzeit ein Konsensrating von „Halten“ und ein durchschnittliches Kursziel von $ 99 . 42.

Aktien der Intel-Aktie eröffneten bei $ 60. 037 am Freitag. Das Unternehmen hat ein aktuelles Verhältnis von 1. 34, ein schnelles Verhältnis von 1. und ein Verhältnis von Schulden zu Eigenkapital von 0. 024. Das Unternehmen hat eine Marktkapitalisierung von $ 283. 95 Milliarden, ein KGV von . 20, ein P / E / G-Verhältnis von 1. 69 und eine Beta von 0. 74. Das Unternehmen hat einen einfachen gleitenden Durchschnitt von 50 Tagen von $ 52. 40 und ein einfacher gleitender Durchschnitt von zweihundert Tagen von $ 46. 10. Intel Co. hat eine Monatstief von $ 31.86 und ein Monatshoch von $ 69. 20.

Intel (NASDAQ: INTC) hat zuletzt am Donnerstag, Januar, seine Ergebnisse veröffentlicht 283 rd. Der Chiphersteller meldete $ 1. 44 Gewinn pro Aktie für das Quartal, der die Konsensschätzung von Zacks von 1 USD übertrifft. 21 von $ 0. 18. Die Firma hatte einen Umsatz von $ 14. 02 Milliarden für das Quartal, verglichen mit der Konsensschätzung von $ . 18 Milliarde. Intel hatte eine Nettomarge von 24. 21 % und eine Eigenkapitalrendite von 20. %. Der Umsatz des Unternehmens stieg gegenüber dem Vorjahresquartal um 8,3%. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres verdiente das Unternehmen 1 US-Dollar. 19 EPS. Analysten gehen davon aus, dass Intel Co. ein Ergebnis je Aktie von 4 für das laufende Jahr.

Das Unternehmen hat kürzlich eine vierteljährliche Dividende angekündigt, die am Sonntag, dem 1. März, ausgezahlt wird. Am Freitag, dem 7. Februar, wird den eingetragenen Aktionären eine Dividende von 0 USD ausgeschüttet. 33 pro Anteil. Dies entspricht einem $ 1. 28 annualisierte Dividende und eine Dividendenrendite von 1. 96%. Dies ist eine positive Veränderung gegenüber der vorherigen vierteljährlichen Dividende von Intel in Höhe von 0 USD. 28. Der Ex-Dividendentag dieser Dividende ist Donnerstag, der 6. Februar. Die Dividendenausschüttungsquote (DPR) von Intel beträgt derzeit 18. %.

Intel gab bekannt, dass sein Verwaltungsrat am Donnerstag, dem Oktober, einen Aktienrückkaufplan initiiert hat 309 th das erlaubt dem Unternehmen, $ zurückzukaufen 02. Milliarden in Aktien. Diese Rückkaufermächtigung ermöglicht es dem Chiphersteller, bis zu 8,7% seiner Aktien durch Käufe auf dem freien Markt zu kaufen. Aktienrückkaufpläne sind normalerweise ein Zeichen dafür, dass das Management des Unternehmens der Ansicht ist, dass seine Aktien unterbewertet sind.

Über Intel

Die Intel Corporation bietet Computer, Netzwerk und Datenspeicherung an und Kommunikationslösungen weltweit. Das Unternehmen ist in den Segmenten Client Computing Group, Data Center Group, Internet of Things Group, Non-Volatile Memory Solutions Group, Programmable Solutions Group und All Other tätig. Das Unternehmen bietet Mikroprozessoren sowie System-on-Chip- und Multichip-Verpackungsprodukte an.

Siehe auch: Was sind beliebte grüne Investitionsmöglichkeiten?

Möchten Sie sehen, welche anderen Hedgefonds INTC halten? Besuchen Sie HoldingsChannel.com, um die neuesten Informationen zu erhalten 509 F-Anmeldungen und Insider-Geschäfte für Intel Co. (NASDAQ: INTC).

Erhalten Sie Nachrichten und Bewertungen für Intel Daily – Geben Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein um täglich eine kurze Zusammenfassung der neuesten Nachrichten und Analystenbewertungen für Intel und verwandte Unternehmen mit dem KOSTENLOSEN täglichen E-Mail-Newsletter von IMS Magazin zu erhalten.